Die besten Nackenkissen

Die besten Nackenkissen im Selbsttest: Top 5 (2022)

Letztes Update am: 21.09.2022 Lesedauer: 5 min.

Hast Du nach dem Schlaf Probleme mit dem Nacken? Möglicherweise ist ein falsches Kissen die Ursache...

Nutzt Du ein passendes Nackenkissen, lassen sich Schmerzen vermeiden. Das richtige Kissen kann Wunder bewirken! 🌝

Auch die Stiftung Warentest hat bereits verschiedene Nackenstützkissen getestet. Dazu gleich mehr.

Wir vergleichen die Top-Modelle und erklären, welches Kissen zu Dir passt. Erfahre alles Wichtige in unserem Nackenkissen Test!

Nackenkissen Test - die besten Modelle im Vergleich

Worauf sollte ich beim Kauf eines Nackenkissens achten?

  • Achte darauf, dass das Kissen zu Deiner Schlafposition passt
  • Im Idealfall ist das Nackenkissen in der Höhe anpassbar
  • Wähle ein stützendes und zugleich anpassungsfähiges Material
  • Das Nackenkissen sollte waschbar sein – nicht nur bei Allergikern

Das sind unsere Favoriten:

Premium-Tipp

mySheepi Original Kissen

Die Besonderheit beim mySheepi Kissen: Die integrierte Nackenrolle, die Du selbst mit Füllmaterial anpassen kannst! ~ Der Bezug ist extra auf das Kopfkissen angepasst.
  • integrierte Nackenrolle
  • hochwertige Verarbeitung
  • individuell einstellbar
  • mehrere Bezüge verfügbar

Das mySheepi Kissen hebt sich von anderen Kopfkissen durch die integrierte Nackenrolle ab. Diese ist am Kissen angenäht, wodurch nichts so leicht verrutschen kann.

Du erhältst bei der Lieferung Füllmaterial und kannst das mySheepi Kopfkissen solange befüllen, bis es optimal zu Dir, Deinen Bedürfnissen und Deiner Liegeposition passt.

Zudem kannst Du zwischen verschiedenen (natürlichen) Füllmaterialien wählen: Bio-Schafwolle, Dinkel oder Kapok.

Neben dem mySheepi Home Kissen gibt es noch weitere Varianten, wie ein Reisekissen, ein Spa-Kissen oder ein Kopfkissen für Kinder.

Beim Hersteller ansehen*139 €

Brandneu

smartsleep smart Recovery Pillow

Orthopädisches Kissen aus Memory-Schaum mit integrierten Belüftungskanälen. Kompaktes Design, auch ideal für unterwegs.

Das smart Recovery Pillow ist ein ergonomisch geformtes Kissen. Es unterstützt die Nackenpartie beim Schlafen und beugt so Verspannungen und Schmerzen vor. 

Dieses ergonomische Kissen aus Visco-Schaum ist besonders für Rücken- und Seitenschläfer geeignet.

Durch die taillierte Form und die Nackenmulde passt es sich dem Kopf, dem Nacken und den Schultern bestens an. 

das smarte Kissen
Das sleepsmart Kissen mit seiner typischen Form un der blauen Naht. / Foto: ©Sleep Hero

Optimale Luftzirkulation wird durch die Luftkanäle sichergestellt.

So bleibt es beim Schlafen angenehm kühl. 🌬

Außerdem ist es besonders resistent gegen Milben und Keime und daher auch für Allergiker empfohlen. 

Das smarte Kissen lässt sich einfach zusammenrollen und in der mitgelieferten, wasserabweisenden Tasche verstauen und mitnehmen. 

Der enthaltene Kissenbezug besteht aus Viskose und Polyester.

Er lässt sich abnehmen und ist bei 40 Grad waschbar. 

-10% mit SLEEPHERO10*69,99 €

Unsere Top-Alternative

federiko federiko pralles 3-Kammer-Kissen

Für Allergiker geeignet, made in Germany! ~ pralles Kopfkissen mit Daunen-Feder-Mischung
  • Made in Germany
  • in mehreren Größen und Festigkeiten erhältlich
  • Deutsche Daunen & Federn
  • für Allergiker
  • Natürliche Materialien
  • Baumwollbezug

Wir haben das pralle Kopfkissen von federiko in der Größe 40x80 cm getestet. 😴

Dieses 3-Kammer-Kissen fühlt sich sehr kompakt an - dennoch ist es angenehm auf der Haut und ist kuschelig-weich.

Beschreibung
Das Motto von federiko. Foto: © Sleep Hero

Eigenschaften des federiko Kopfkissens

Der Grund: Die Daunen-Feder-Mischung im Inneren. In der Größe 40x80 cm ist das Modell mit 950 Gramm gefüllt.

Damit ist es perfekt für alle, die etwas höher liegen und nicht versinken möchten.

Du kannst es aber auch zum Anlehnen und Relaxen auf der Couch nutzen.

Bei der prallen Variante hast Du 20 Prozent Daunen und 80 Prozent Federn im Inneren.

federiko kissen
Auch das federiko Kopfkissen in 40x80 cm ist hochwertig verarbeitet. Foto: © Sleep Hero

Die Zertifikate

Während unseres Tests ist uns aufgefallen, dass das federiko Kopfkissen nicht nur nach Oeko Tex Standard 100, sondern auch nach NOMITE zertifiziert ist.

Das bedeutet, Allergiker können das Modell bedenkenlos nutzen. 🧐

Zertifikat
Das Kopfkissen ist qualitativ hochwertig - das belegen unter anderem die Zertifikate. Foto: © Sleep Hero

Außerdem erhältst Du mit dem federiko Kopfkissen einen Daunenpass und kannst das Aufzuchtsgebiet der Gänse nachverfolgen.

Die Waschbarkeit des federiko Kopfkissens

Die Bezüge sind weiß und ungebleicht - zudem bestehen sie aus 100 Prozent Baumwolle. Darüber hinaus ist das Inlet daunendicht.

Das bedeutet, Dich stören nachts keine herausstehenden Daunen oder Federn. Und zu guter Letzt kannst Du das Kissen bei 40 Grad in der Maschine waschen. 🤩 

liegen
Auf dem federiko Kissen liegen wir angenehm. Foto: © Sleep Hero
Kriterien Bewertung
Komfort
Preis-Leistung
Qualität
Optik
Waschbarkeit

Beim Hersteller ansehen*69 €

Unser Top-Allrounder

Memory Foam orthopädisches Nackenstützkissen

Orthopädisches Nackenstützkissen mit Memory-Foam Schaum. Ideale Unterstützung für die Rundungen des Kopfes, egal in welcher Position Du Dich befindest!
  • Orthopädische Wirkung durch ergonomische Form
  • Bambus Bezug: atmungsaktiv
  • Bezug abnehmbar

Das Memory Foam Kopfkissen mit Bambus Bezug hat eine spezielle Rundung an der Stelle, wo Dein Kopf aufliegt.

Das soll den Bereich zwischen Atlaswirbel und Kissen ausfüllen und dafür sorgen, dass Dein Halsbereich nicht abknickt.

Zudem praktisch: Der Bambus Bezug ist atmungsaktiv und antibakteriell.

Mit einem Reißverschluss kannst Du den Bezug einfach abnehmen und reinigen.

Bei Amazon ansehen*30,99 €

Unsere Top-Alternative

Horst Schäfer Nackenhörnchen Schäfer Nackenhörnchen

Nackenhörnchen mit 100 % Daunenfüllung - extra weich und anschmiegsam. Perfekt geeignet für Allergiker.
  • Inlett gefüllt mit 100 % Daunen
  • Sehr weich und anschmiegsam in der Nacht oder auf Reisen
  • Bei hoher Temperatur waschbar (60 Grad)

Das Horst Nackenhörnchen ist gut geeignet für Allergiker, da Du es bei 60 Grad reinigen kannst.

Der Bezug ist zudem aus hautfreundlicher Baumwolle und die Füllung aus Landdaunen macht das Nackenhörnchen qualitativ hochwertig.

Hergestellt worden ist es in Deutschland.

Bei Otto ansehen*39,95 €

Die verschiedenen Nackenkissen Arten

Nicht nur das gewöhnliche Nackenkissen gibt es für Dich bei Amazon & Co. zu bestellen. Wir zeigen Dir, welche weiteren Arten es gibt. 🤓

Meistens verwenden Benutzer die Begriffe Nackenkissen, Nackenstützkissen und Nackenhörnchen als Synonyme.

  • Nackenkissen (Oberbegriff)
  • Multifunktions-Nackenkissen (verändern Form nach Bedarf)
  • Nackenstützkissen (orthopädischer Charakter)
  • Nackenhörnchen (Croissant-Form 🥐, praktisch für Reisen)

Beginnen wir zunächst beim Oberbegriff Nackenkissen*, das die Unterformen wie das Nackenstützkissen etc. vereint.

Anders als das herkömmliche Kopfkissen ist es dadurch besonders, dass es speziell im Nackenbereich eine Unterstützung sein soll.

Hierdurch kommen aber auch die einzigartigen Formen zustande. So wie zum Beispiel das Multifunktionsnackenkissen, das seine Form nach den individuellen Bedürfnissen etwas anpassen kann.

Das Multifunktionsnackenkissen von Lidl ist hierbei ein gutes Beispiel 👇

Multifunktionskissen ansehen*

Denn je nach Bedarf - ob auf Reisen oder nur zum Sitzen - kommt das Nackenkissen in der jeweiligen Situation zum Einsatz und passt sich Dir an.

Schmerz ade

Für alle, die an chronischen Schmerzen oder anhaltenden Verspannungen leiden, empfehlen wir wiederum ein orthopädisches Nackenstützkissen*.

Diese sind im Vergleich zum Nackenkissen oder Nackenhörnchen darauf ausgelegt, dass sie Schmerzen verringern sollen.

Sie erreichen diese Funktion durch ihre ergonomische Form und ihre hohe Anpassungsfähigkeit.

Ein Nackenhörnchen für unterwegs

Dann gibt es noch die Nackenhörnchen - Diese sind aufgrund ihrer lustigen Form besonders beliebt bei Kindern. Aber auch auf Reisen lässt sich das Nackenhörnchen vorteilhaft einsetzen.

Dabei gibt es Nackenhörnchen, die aufblasbar und dadurch leicht zu transportieren sind.

Niedlich sind allemal die Nackenhörnchen für Kinder in Printmuster - aber auch Nackenhörnchen für Erwachsene sind in unterschiedlichen Farben und Formen bestellbar.

Nackenhörnchen
Ein Nackenhörnchen hat große Ähnlichkeit mit einem leckeren Croissant. Foto: (© Sleep Hero

Für Deine Kinder solltest Du Nackenhörnchen auf alle Fälle in einem hautfreundlichen Material kaufen.

Dazu zählen beispielsweise Nackenhörnchen mit Baumwollanteil.

Baumwoll-Nackenhörnchen ansehen*

Wer jedoch Nackenhörnchen in Baumwoll-Material nicht so gerne mag, kann zum Beispiel auch Nackenkissen aus Visco-Stoff bestellen.

Visco Material ist besonders gut geeignet für Seitenschläfer oder Personen mit Allergien. Denn es bietet keinen Nährboden für Milben.

Auf Reisen immer mit dabei...

Wer beispielsweise Probleme mit der Haltung hat oder generell viel reist, kann auf Nackenhörnchen aus Memory-Foam setzen. Dieses Material merkt sich nämlich die Körperform.

Wenn Du Dich auf der nächsten Zugfahrt auf das Nackenhörnchen legst, befindest Du Dich automatisch wieder in der richtigen Schlafposition.

Aber es gibt noch weitere Füllungen neben Schaumschichten - die bekannteste ist für viele wohl Körner. Das allgemein gängige Kirschkernkissen hilft dabei, Verspannungen zu lösen.

Denn die Körner massieren den Nacken auf angenehme Weise. Zusätzlich kannst Du das Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen und somit die Wirksamkeit erhöhen.

Unsere Empfehlung für Kirschkernkissen und Nackenhörnchen Reisekissen:

Der Stiftung Warentest Nackenkissen Test

Bei der Stiftung Warentest standen bereits einige Nackenkissen auf dem Prüfstand. Genauer gesagt 20 Stück.

Davon haben allerdings nur vier Nackenstützkissen gut abschneiden können. Und nur drei davon sind für alle Schlaftypen geeignet. 🤔

Wichtige Aspekte im Nackenstützkissen Test waren unter anderem die Abstützeigenschaften, das Schlafklima und die Haltbarkeit.

Doch auch auf den Komfort, den Bezug und auf gesundheitliche Aspekte wurde geachtet.

Interessant: Die getesteten Modelle lagen preislich zwischen 9 € und 145 €. Ein gutes Nackenkissen war aber erst ab einem Preis von 80 € dabei.

Die Nackenkissen Testsieger der Stiftung Warentest 🏆

Stiftung Warentest über die besten Nackenkissen

Für den Nackenkissen Test wurden insgesamt 20 Tester eingesetzt, um die 20 ausgewählten Nackenstützen genauer unter die Lupe zu nehmen. 🔍

So wurden laut Stiftung Warentest mehr als 150 Messungen durchgeführt, ausgewertet und Ergebnisse formuliert.

Von den Kissen im Stiftung Warentest Nackenstützkissen Test erreichten jedoch nur sieben eine Wertung von "gut" oder "befriedigend".

Die restlichen Kissen schafften lediglich die Gesamtnote "ausreichend".

Diese Bewertungen erhielten die Kissen meist aufgrund der schlechten Stützkraft und der mangelhaften Deklaration.

Nur die wenigsten Kissen lassen sich laut den Testern optimal an die jeweiligen Schlafpositionen, Schulterproportionen und die Härtegrade der Matratzen anpassen.

Insgesamt seien gute Nackenkissen aber vor allem für breitschultrige Seitenschläfer geeignet. 🎯

Problematisch: Eine Abwertung in einzelnen Testkategorien hat sich verstärkt auf das Gesamturteil ausgewirkt. Ein grundsätzlich gutes Kissen, das in der Kategorie "Schlafklima" die Note "mangelhaft" erhielt, konnte im Nackenstützkissen Test so nicht besser als "ausreichend" sein.

Unser Favorit im Nackenkissen Test 🌟

Welches Nackenkissen für welche Schlafposition?

Ein gutes Nackenkissen ist entscheidend für einen erholsamen Schlaf. Doch nicht jedes Kissen ist für jeden Schlaftyp geeignet.

Je nach Schlafposition können die Eigenschaften des Nackenstützkissens* unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden.

Deswegen sind vor dem Kauf ein paar wichtige Dinge zu beachten. 👀

So spielt für das ideale Kissen beispielsweise auch die Matratze eine wichtige Rolle.

Nur wenn beides zusammenpasst, steht einem ergonomisch gesunden Schlaf nichts mehr im Weg.

Eine Faustregel hört man oft: Je härter die Matratze, desto höher solle das Kissen sein.

Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Unser Matratzenexperte Walter Braun erklärt Dir, welches Nackenkissen sich für Dich eignet. 👇🏼

Nackenkissen für Seitenschläfer

Seitenschläfer sollten darauf achten, dass die Wirbelsäule vom Hals bis zum Becken eine gerade Linie bildet.

Das ist wichtig, damit ein Abknicken oder Überstrecken der Halswirbelsäule vermieden wird.

Kissen
Verstellbare, eher etwas höhere Kissen sind optimal für Seitenschläfer geeignet. Foto: © Sleep Hero

Durch diese starke Belastung kann es sonst zu Verspannungen und Schmerzen kommen.

Wenn der Kopf nach oben oder unten abknickt, dann ist das Nackenkissen zu hoch bzw. zu flach.

Höhenverstellbare Kissen bieten sich hier an, denn so kannst Du als Seitenschläfer die für Dich ideale Höhe einfach selbst einstellen.

Neben höhenverstellbaren Kissen sind auch spezielle Seitenschläfer-Kissen gut geeignet. 👌🏼Wie zum Beispiel das Acamar Seitenschläferkissen...

-5% auf Acamar Kissen*

Das Acamar Seitenschläferkissen hat einen Bezug, der die Temperatur gut ausgleichen kann.

Außerdem gibt es das Kissen mit einem "QuickDry"-Bezug, wenn Du schnell mal schwitzt!

Allzu weiche Kissen hingegen haben im Bett eines Seitenschläfers übrigens nichts verloren. Sie besitzen nicht die notwendige Rückstellkraft, um den Kopf in der Seitenlage ausreichend zu stützen.
Optimale Lage
Achte darauf, dass Deine Wirbelsäule beim Liegen auf Deiner Matratze eine gerade Linie bildet. Foto: © Sleep Hero

Eine entscheidende Rolle spielt auch die richtige Matratze für Seitenschläfer. Nur wenn Schulter und Becken ausreichend darin einsinken, kann die Wirbelsäule eine gerade Linie bilden.

Sleep Hero-Tipp: Ob Du wirklich gerade liegst, kann nur eine zweite Person sehen. Lasse vor dem Schlafen am besten eine vertraute Person überprüfen, ob Deine Wirbelsäule eine gerade Linie bildet.

Nackenkissen für Rückenschläfer

Auch in der Rückenlage ist es wichtig, dass die Wirbelsäule gerade bleibt und nicht im Hals- bzw. Nackenbereich abgeknickt wird.

Das Kissen darf also nicht zu hoch oder allzu flach sein. So wie beispielsweise das Emma Original Kissen, das Du Dir einfach bei Amazon bestellen kannst 👇

Beim Hersteller ansehen*54,40 €

Denn das hätte eine ungesunde Überdehnung der Nackenmuskulatur zur Folge.

Das Rückenschläferkissen sollte außerdem nicht zu groß sein, damit die Schultern nicht mit aufliegen.

Dies würde zu einer krummen Position der Wirbelsäule führen.

Mit dem richtigen Nackenkissen für Seitenschläfer hingegen kann die natürliche S-Form der Wirbelsäule gewährleistet werden.

Das ermöglicht eine ergonomisch gesunde Schlafposition und vermeidet Verspannungen. 😎

Wichtig: Eine Matratze entscheidet mit darüber, ob die natürliche S-Form der Wirbelsäule im Schlaf erhalten bleibt. Die richtige Matratze für Rückenschläfer gibt am Gesäß und an den Schultern nach.

Nackenkissen für Bauchschläfer

Für Bauchschläfer ist ein richtiges Kissen extrem wichtig.

Denn sie schlafen mit dem Kopf zur Seite und belasten den Nacken somit stärker.

Bauchschläfer sollten auf einem verhältnismäßig flachen Bauchschläferkissen schlafen. Beispielsweise auf dem Tempur Ombracio Kissen:

-24% bei Amazon*133,26 €

Mit dem Tempur Ombracio Bauchschläferkissen kannst Du nichts falsch machen. Durch seine spezielle Schmetterlingsform liegst Du als Bauchschläfer immer in der für diese Position idealen Lage.

Nackenkissen für Bauchschläfer
Für Bauchschläfer ist sogar das Schlafen ohne Kissen unter Umständen besser geeignet. Foto: © Sleep Hero

Dadurch wird die Halswirbelsäule nicht überstreckt.

Durch ein zu hohes Kissen könnte es sonst zu unangenehmen Nacken- und Schulterverspannungen kommen.

Mit einem flachen Kissen hingegen wird der Nacken entlastet und einer Überdehnung vorgebeugt.

Bei der Materialwahl empfehlen wir Bauchschläfern ein atmungsaktives Kissen* aus Schaumstoff. Aber auch Kissen aus Daunen bzw. Naturhaar lassen Dich in Bauchlage gut durchatmen!

Unser Tipp: Alternativ kannst Du das Schlafen ohne Kissen ausprobieren!
Bauchschläfer Nackenstützkissen
Wenn Du Bauchschläfer bist, solltest Du das Schlafen mit flachem oder ohne Kissen testen. Foto: © Sleep Hero

Wichtig: Die ideale Matratze für Bauchschläfer hat ausreichend Stabilität, damit ein Hohlkreuz im Schlaf vermieden wird.

Gleichzeitig ist auf eine Unterstützung im Nacken- und Lendenbereich zu achten. Mit einer zu weichen Matratze sind Schläfer in Bauchlage nicht gut beraten.

Welches Nackenkissen für welche Schlafposition? Ein Überblick der Testsieger 👇🏼

Seitenschläfer Rückenschläfer Bauchschläfer

Diamona Climatic*

Diamona Climatic Nackenstützkissen

Dormabell Cervical*

Dormabell Cervical Nackenstützkissen

mySheepi Home Kissen*

mysheepi

Blackroll Recovery Pillow*

Blackroll Recovery Pillow

TEMPUR Original*

TEMPUR Original Nackenstützkissen

Und hier haben wir noch zwei Top-Allrounder für jede Schlafposition 👏🏼

Nackenkissen für unterwegs

Reise-Nackenkissen sind für jeden Urlauber geeignet. Besonders beliebt ist die sogenannte „Hörnchen-Form“.

Diese kann auch bei langen Flügen oder Autofahrten vor Verspannungen schützen.

Daneben gibt es handliche Nackenstützkissen für den Reisekoffer, mit denen es sich auch im Urlaub stets entspannt schlafen lässt.

Es gibt zahlreiche Modelle von Reisenackenkissen. Zudem sind sie auch relativ günstig erhältlich.

Wir empfehlen, die Nackenstützen lediglich im Urlaub – also für kurze Zeit - zu verwenden.

Für den täglichen Schlaf sind die meisten Modelle nicht geeignet und führen auf Dauer im schlimmsten Fall zu Verspannungen. 👎🏼

Alternativ zu den Nackenhörnchen gibt es auch besonders leichte ergonomische Kissen, die sich klein zusammenpacken lassen, sowie das smartsleep Recovery Kissen*.

Das vereint die Vorteile eines ergonomisch geformten Kissens mit der Kompaktheit eines Reisekissens.

Achtung: Unsere Kleinen benötigen spezielle Kinderkissen.

Gute Nackenkissen für die Reise 🌍

Alternativen zum Nackenkissen

Nicht jeder Schläfer benötigt die ergonomische Unterstützung durch ein Nackenkissen.

Dann können auch normale Kissen als Alternative zum Nackenkissen fungieren.

Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass hochwertige Materialien verwendet werden, sodass ein hoher Qualitätsstandard gegeben ist. 💯

Auch bei normalen Kopfkissen ist die individuelle Schlafposition entscheidend. Um alles Wichtige zu erfahren, kannst Du gleich einen Blick auf die besten Kopfkissen werfen:

Beste Kopfkissen Empfehlungen

Nackenkissen kaufen: Was kostet ein gutes Nackenkissen?

Nackenkissen können in verschiedenen Online Shops für sehr wenig Geld gekauft werden. 💸

Von derart billigen Angeboten raten wir Dir allerdings im Normalfall ab. Du solltest keine extrem günstigen Nackenstützkissen kaufen.

Diese haben meist nicht die nötigen Eigenschaften, um einen gesunden und erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Um die Qualität und Haltbarkeit steht es ebenso schlecht.

Wer Wert auf qualitativ hochwertige Kissen legt, sollte auf Nackenkissen zurückgreifen, die bei mindestens 60 Euro starten. Eine Ausnahme stellen Reisekissen dar.

Auch im Test der Stiftung Warentest konnte sich unsere Einschätzung bestätigen: Nackenkissen, die zwischen 10 und 50 Euro gekostet haben, erhielten lediglich „befriedigende“ oder „ausreichende“ Noten. 🙈

Das unterstreicht die schlechte Qualität von zu günstigen Nackenkissen.

Der Preis ist auch eine Frage des Materials...

Doch welches Kissenmaterial solltest Du wählen? Unser Matratzenexperte Walter Braun hilft weiter:

Wichtig: Den passenden Kissenbezug nicht vergessen!

Nackenkissen, Nackenhörnchen und Nackenstützkissen

Nacken...hörnchen? Noch nie davon gehört 🤔

Keine Sorge, wir erklären Dir die Begrifflichkeiten gerne. Denn es gibt bei den verschiedenen Kissenformen nicht nur das normale Kopfkissen, sondern auch speziell geformte Nackenkissen.

Dazu gehören beispielsweise Nackenhörnchen oder Nackenstützkissen.

Im Grunde genommen beschreibt das Nackenhörnchen ein Kissen, das wie ein "U" geformt ist. In diesem U legst Du Deinen Kopf beim Schlafen ab und wirst durch die Form optimal unterstützt.

Das Nackenstützkissen hat dieselbe Funktion, nur muss das Nackenstützkissen nicht wie ein U geformt sein, sondern kann auch andere Formen annehmen.

Hier siehst Du zur besseren Unterscheidung 2 Beispiele:

Fazit zum Nackenkissen Test

Für eine ergonomisch gesunde Liegeposition und einen hohen Schlafkomfort bietet das Nackenstützkissen – neben der passenden Matratze – die idealen Voraussetzungen.

Damit lassen sich Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugen und sogar bereits bestehende Verspannungen reduzieren.

Wichtig ist es, darauf zu achten, dass das Nackenkissen zu Deinen individuellen Schlafgewohnheiten passt. 😴

Aber nicht nur die generellen Nackenkissen helfen bei Beschwerden, insbesondere die orthopädischen Nackenstützkissen solltest Du bei Schmerzen einsetzen.

Für Reisen oder als Kissen für Deine Kinder eignen sich auch Nackenhörnchen. Diese sehen niedlich aus und sind überdies auch funktional.

Vor allem die Abstützeigenschaften und die Höhe des Kissens sind wichtige Faktoren bei der Entscheidung.

Bedenke immer: Ohne eine passende Matratze bringt selbst das beste Kissen nichts. Die besten Matratzen stellen wir Dir auf unserer Seite vor.

Noch mehr zum Thema Nackenkissen

  • Welches Nackenstützkissen ist das beste?


    Das beste Nackenkissen hängt von Deinen individuellen Schlafgewohnheiten ab. ?

    Wie hoch und wie fest Dein ideales Kissen sein sollte, bestimmt sich unter anderem nach Deiner Schlafposition, Größe und Härte der Matratze.

    Laut Stiftung Warentest ist das Diamona Climatic Nackenstützkissen* das beste Nackenkissen.

    Tatsächlich eignet sich der Stiftung Warentest Testsieger mit dem Gesamturteil 1,7 („GUT“) grundsätzlich sowohl für Rücken-, Seiten- als auch Bauchschläfer.

  • Ist ein Nackenstützkissen sinnvoll?


    Das richtige Nackenkissen kann einen ergonomisch gesunden Schlaf ermöglichen. Das verhindert Verspannungen und Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich sowie im Rücken. ?

    Selbst bei Schlafstörungen, Kopfschmerzen und bereits bestehenden Verspannungen ist ein Nackenstützkissen sinnvoll.

    Diese können gelindert werden, indem das passende Nackenkissen für eine gesunde Körperhaltung im Schlaf sorgt.

  • Welche Höhe sollte ein Nackenstützkissen haben?


    Die passende Höhe richtet sich nach Deiner individuellen Schlafposition:

    • Rückenschläfer benötigen ein mittelhohes Kissen, damit die Wirbelsäule im Hals- bzw. Nackenbereich nicht abgeknickt wird.

     

     

    • Seitenschläfern empfehlen wir ein höhenverstellbares Kissen. Hier darf der Kopf nicht nach oben oder unten abknicken, damit die Wirbelsäule eine gerade Linie bilden kann.
  • Was ist ein Nackenhörnchen?


    Laut Wiki ist ein Nackenhörnchen ein U-geformtes Kissen zur Unterstützung im Nackenbereich. Dabei hast Du die Auswahl zwischen unterschiedlichen Füllungen und dem Außenmaterial.

    Ob Kirschkern, Schaumstoff oder Hirse - je nach Bedarf und Wunsch kannst Du hierbei frei wählen.

    Besonders praktisch ist so ein Nackenhörnchen auf längeren Reisen oder zur Linderung von Schluckbeschwerden hilfreich. ?

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Das macht alle Sleep Hero Seiten aus

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

3 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Das könnte Dich auch noch interessieren...

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar.