Dein Schlaf ist uns wichtig.

Die besten Nackenkissen

Nackenkissen Test - die besten Modelle im Vergleich (2021)

Lena

Letztes Update am: 22.11.2021 5 min.

Hast Du nach dem Schlaf Probleme mit dem Nacken? Wahrscheinlich ist ein falsches Kissen schuld.

Nutzt Du ein passendes Nackenkissen, lassen sich Schmerzen vermeiden. Das richtige Kissen kann Wunder bewirken! 🌝

Auch die Stiftung Warentest hat bereits verschiedene Nackenstützkissen getestet. Doch dazu gleich mehr.

Wir vergleichen die Top-Modelle und erklären, welches Kissen zu Dir passt. Erfahre alles Wichtige in unserem Nackenkissen Test!

Nackenkissen Test - die besten Modelle im Vergleich
  • Überblick
  • Stiftung Warentest
  • Schlafposition
  • Unterwegs
  • Alternativen
  • Preis
  • Fazit

Worauf sollte ich beim Kauf eines Nackenkissens achten?

  • Das für Dich ideale Kissen hängt von Deinen individuellen Schlafgewohnheiten ab
  • Im Idealfall lässt sich das Nackenkissen in der Höhe anpassen
  • Wähle ein stützendes und zugleich anpassungsfähiges Material
  • Das Nackenkissen sollte waschbar sein – nicht nur bei Allergikern
  • Achte auf die Angaben des Herstellers: Einige Nackenstützen sind besser für Seitenschläfer geeignet als für Rücken- oder Bauchschläfer

Der Stiftung Warentest Nackenkissen Test

Bei der Stiftung Warentest standen bereits einige Nackenkissen auf dem Prüfstand. Genauer gesagt 20 Stück.

Davon haben allerdings nur vier Nackenstützkissen gut abschneiden können. Und nur drei davon sind für alle Schlaftypen geeignet. 🤔

Wichtige Aspekte im Nackenstützkissen Test waren unter anderem die Abstützeigenschaften, das Schlafklima und die Haltbarkeit.

Doch auch auf den Komfort, den Bezug und auf gesundheitliche Aspekte wurde geachtet.

Interessant: Die getesteten Modelle lagen preislich zwischen 9 € und 145 €. Ein gutes Nackenkissen war aber erst ab einem Preis von 80 € dabei.

Die Nackenkissen Testsieger der Stiftung Warentest 🏆

Stiftung Warentest über die besten Nackenkissen

Für den Nackenkissen Test wurden insgesamt 20 Tester eingesetzt, um die 20 ausgewählten Nackenstützen genauer unter die Lupe zu nehmen. 🔍

So wurden laut Stiftung Warentest mehr als 150 Messungen durchgeführt, ausgewertet und Ergebnisse formuliert.

Von den Kissen im Stiftung Warentest Nackenstützkissen Test erreichten jedoch nur sieben eine Wertung von "gut" oder "befriedigend".

Die restlichen Kissen schafften lediglich die Gesamtnote "ausreichend".

Diese Bewertungen erhielten die Kissen meist aufgrund der schlechten Stützkraft und der mangelhaften Deklaration.

Nur die wenigsten Kissen lassen sich laut den Testern optimal an die jeweiligen Schlafpositionen, Schulterproportionen und die Härtegrade der Matratzen anpassen.

Insgesamt seien gute Nackenkissen aber vor allem für breitschultrige Seitenschläfer geeignet. 🎯

Problematisch: Eine Abwertung in einzelnen Testkategorien hat sich verstärkt auf das Gesamturteil ausgewirkt. Ein grundsätzlich gutes Kissen, das in der Kategorie "Schlafklima" die Note "mangelhaft" erhielt, konnte im Nackenstützkissen Test so nicht besser als "ausreichend" sein.

Unsere Favoriten im Nackenkissen Test 🌟

Welches Nackenkissen für welche Schlafposition?

Ein gutes Nackenkissen ist entscheidend für einen erholsamen Schlaf. Doch nicht jedes Kissen ist für jeden Schlaftyp geeignet.

Je nach Schlafposition können die Eigenschaften des Nackenstützkissens unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden.

Deswegen sind vor dem Kauf ein paar wichtige Dinge zu beachten. 👀

Gleichzeitig spielt für das ideale Kissen auch die Matratze eine wichtige Rolle. Nur wenn beides zusammenpasst, steht einem ergonomisch gesunden Schlaf nichts mehr im Weg.

Eine Faustregel hört man oft: Je härter die Matratze, desto höher solle das Kissen sein.

Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Unser Matratzenexperte Walter Braun erklärt Dir, welches Nackenkissen sich für Dich eignet. 👇🏼

Nackenkissen für Seitenschläfer

Seitenschläfer sollten darauf achten, dass die Wirbelsäule vom Hals bis zum Becken eine gerade Linie bildet.

Das ist wichtig, damit ein Abknicken oder Überstrecken der Halswirbelsäule vermieden wird.

Durch diese starke Belastung kann es sonst zu Verspannungen und Schmerzen kommen.

Nackenkissen für Seitenschläfer

Wenn der Kopf nach oben oder unten abknickt, dann ist das Nackenkissen zu hoch bzw. zu flach.

Höhenverstellbare Kissen bieten sich hier an, denn so kannst Du als Seitenschläfer die für Dich ideale Höhe einfach selbst einstellen.

Neben höhenverstellbaren Kissen sind auch spezielle Seitenschläfer-Kissen gut geeignet. 👌🏼

Allzu weiche Kissen hingegen haben im Bett eines Seitenschläfers nichts verloren. Sie besitzen nicht die notwendige Rückstellkraft, um den Kopf in der Seitenlage ausreichend zu stützen.

Eine entscheidende Rolle spielt auch die richtige Matratze für Seitenschläfer. Nur wenn Schulter und Becken ausreichend darin einsinken, kann die Wirbelsäule eine gerade Linie bilden.

Sleep Hero-Tipp: Ob Du wirklich gerade liegst, kann nur eine zweite Person sehen. Lasse vor dem Schlafen am besten eine vertraute Person überprüfen, ob Deine Wirbelsäule eine gerade Linie bildet.

Nackenkissen für Rückenschläfer

Nackenkissen für RückenschläferAuch in der Rückenlage ist es wichtig, dass die Wirbelsäule gerade bleibt und nicht im Hals- bzw. Nackenbereich abgeknickt wird.

Das Kissen darf also nicht zu hoch oder allzu flach sein.

Denn das hätte eine ungesunde Überdehnung der Nackenmuskulatur zur Folge.

Das Rückenschläferkissen sollte außerdem nicht zu groß sein, damit die Schultern nicht mit aufliegen.

Dies würde zu einer krummen Position der Wirbelsäule führen.

Mit dem richtigen Nackenkissen für Seitenschläfer hingegen kann die natürliche S-Form der Wirbelsäule gewährleistet werden.

Das ermöglicht eine ergonomisch gesunde Schlafposition und vermeidet Verspannungen. 😎

Wichtig: Eine Matratze entscheidet mit darüber, ob die natürliche S-Form der Wirbelsäule im Schlaf erhalten bleibt. Die richtige Matratze für Rückenschläfer gibt am Gesäß und an den Schultern nach.

Nackenkissen für Bauchschläfer

Für Bauchschläfer ist ein richtiges Kissen extrem wichtig.

Denn sie schlafen mit dem Kopf zur Seite und belasten den Nacken somit stärker.

Bauchschläfer sollten auf einem verhältnismäßig flachen Kissen schlafen.

Nackenkissen für Bauchschläfer

Dadurch wird die Halswirbelsäule nicht überstreckt.

Durch ein zu hohes Kissen könnte es sonst zu unangenehmen Nacken- und Schulterverspannungen kommen.

Mit einem flachen Kissen hingegen wird der Nacken entlastet und einer Überdehnung vorgebeugt.

Bei der Materialwahl empfehlen wir Bauchschläfern ein atmungsaktives Kissen aus Schaumstoff. Aber auch Kissen aus Daunen bzw. Naturhaar lassen Dich in Bauchlage gut durchatmen!

Unser Tipp: Alternativ kannst Du das Schlafen ohne Kissen ausprobieren!

Wichtig: Die ideale Matratze für Bauchschläfer hat ausreichend Stabilität, damit ein Hohlkreuz im Schlaf vermieden wird. Gleichzeitig ist auf eine Unterstützung im Nacken- und Lendenbereich zu achten. Mit einer zu weichen Matratze sind Schläfer in Bauchlage nicht gut beraten.

Welches Nackenkissen für welche Schlafposition? Ein Überblick der Testsieger 👇🏼

Seitenschläfer Rückenschläfer Bauchschläfer

Diamona Climatic

Diamona Climatic Nackenstützkissen

Dormabell Cervical

Dormabell Cervical Nackenstützkissen

Paradies reVita Ergonomic

Paradies reVita Ergonomic Nackenstützkissen

Blackroll Recovery Pillow

Blackroll Recovery Pillow

TEMPUR Original

TEMPUR Original Nackenstützkissen

Top-Allrounder für jede Schlafposition: Das Blackroll Recovery Kissen 👏🏼

Nackenkissen für unterwegs

Reise-Nackenkissen sind für jeden Urlauber geeignet. Besonders beliebt ist die sogenannte „Hörnchen-Form“.

Diese kann auch bei langen Flügen oder Autofahrten vor Verspannungen schützen.

Daneben gibt es handliche Nackenstützkissen für den Reisekoffer, mit denen es sich auch im Urlaub stets entspannt schlafen lässt.

Es gibt zahlreiche Modelle von Reisenackenkissen. Zudem sind sie auch relativ günstig erhältlich.

Wir empfehlen, die Nackenstützen lediglich im Urlaub – also für kurze Zeit - zu verwenden.

Für den täglichen Schlaf sind die meisten Modelle nicht geeignet und führen auf Dauer im schlimmsten Fall zu Verspannungen. 👎🏼

Gute Nackenkissen für die Reise 🌍

Alternativen zum Nackenkissen

Nicht jeder Schläfer benötigt die ergonomische Unterstützung durch ein Nackenkissen.

Dann können auch normale Kissen als Alternative zum Nackenkissen fungieren.

Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass hochwertige Materialien verwendet werden, sodass ein hoher Qualitätsstandard gegeben ist. 💯

Auch bei normalen Kopfkissen ist die individuelle Schlafposition entscheidend. Um alles Wichtige zu erfahren, kannst Du gleich einen Blick auf die besten Kopfkissen werfen.

Nackenkissen kaufen: Was kostet ein gutes Nackenkissen?

Nackenkissen können in verschiedenen Online Shops für sehr wenig Geld gekauft werden. 💸

Von derart billigen Angeboten raten wir Dir allerdings im Normalfall ab. Du solltest keine extrem günstigen Nackenstützkissen kaufen.

Diese haben meist nicht die nötigen Eigenschaften, um einen gesunden und erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Um die Qualität und Haltbarkeit steht es ebenso schlecht.

Wer Wert auf qualitativ hochwertige Kissen legt, sollte auf Nackenkissen zurückgreifen, die bei mindestens 60 € starten. Eine Ausnahme stellen Reisekissen dar.

Auch im Test der Stiftung Warentest konnte sich unsere Einschätzung bestätigen: Nackenkissen, die zwischen 10 und 50 € gekostet haben, erhielten lediglich „befriedigende“ oder „ausreichende“ Noten. 🙈

Das unterstreicht die schlechte Qualität von zu günstigen Nackenkissen.

Der Preis ist auch eine Frage des Materials...

Doch welches Kissenmaterial solltest Du wählen? Unser Matratzenexperte Walter Braun hilft weiter:

Fazit zum Nackenkissen Test

Für eine ergonomisch gesunde Liegeposition und einen hohen Schlafkomfort bietet das Nackenstützkissen – neben der passenden Matratze – die idealen Voraussetzungen.

Damit lassen sich Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugen und sogar bereits bestehende Verspannungen reduzieren.

Wichtig ist es, darauf zu achten, dass das Nackenkissen zu Deinen individuellen Schlafgewohnheiten passt. 😴

Vor allem die Abstützeigenschaften und die Höhe des Kissens sind wichtige Faktoren bei der Entscheidung.

Bedenke immer: Ohne eine passende Matratze bringt selbst das beste Kissen nichts. Die besten Matratzen stellen wir Dir auf unserer Seite vor.

Noch mehr zum Thema...

  • Welches Nackenstützkissen ist das Beste?


    Das beste Nackenkissen hängt von Deinen individuellen Schlafgewohnheiten ab. Wie hoch und wie fest Dein ideales Kissen sein sollte, bestimmt sich unter anderem nach Deiner Schlafposition, Größe und Härte der Matratze.

    Laut Stiftung Warentest ist das Diamona Climatic Nackenstützkissen das beste Nackenkissen. Tatsächlich eignet sich der Stiftung Warentest Testsieger mit dem Gesamturteil 1,7 („GUT“) grundsätzlich sowohl für Rücken-, Seiten- als auch Bauchschläfer.

  • Ist ein Nackenstützkissen sinnvoll?


    Das richtige Nackenkissen kann einen ergonomisch gesunden Schlaf ermöglichen. Das verhindert Verspannungen und Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich sowie im Rücken.

    Selbst bei Schlafstörungen, Kopfschmerzen und bereits bestehenden Verspannungen ist ein Nackenstützkissen sinnvoll.

    Diese können gelindert werden, indem das passende Nackenkissen für eine gesunde Körperhaltung im Schlaf sorgt.

  • Welche Höhe sollte ein Nackenstützkissen haben?


    Die passende Höhe richtet sich nach Deiner individuellen Schlafposition:

    • Rückenschläfer benötigen ein mittelhohes Kissen, damit die Wirbelsäule im Hals- bzw. Nackenbereich nicht abgeknickt wird.

     

     

    • Seitenschläfern empfehlen wir ein höhenverstellbares Kissen. Hier darf der Kopf nicht nach oben oder unten abknicken, damit die Wirbelsäule eine gerade Linie bilden kann.

Lena

Schlaf ist nicht nur lebenswichtig. Nur wer gut schläft, kann den Alltag erfolgreich meistern. Deswegen liegt es mir besonders am Herzen, Dir die besten Tipps und Empfehlungen weiterzureichen, damit Du die Nacht wie auch den Tag in vollen Zügen genießen kannst.

Mit uns sparen!

Emma One Matratze
Emma One Matratze auf dem Bett
Emma Preis ab 199 €

Stiftung Warentest Testsieger günstig bei Amazon bestellen*

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.