Orthopädisches Kissen

Orthopädisches Kissen im Test – Die besten Modelle (2022)

Letztes Update am: 15.09.2022 Lesedauer: 7 min.

Hast Du regelmäßig mit Verspannungen und Schmerzen im Rücken, Nacken oder im Schulterbereich zu kämpfen?

Wahrscheinlich ist ein falsches Kissen schuld. Die gute Nachricht: mit einem orthopädischen Kissen kannst Du dem entgegenwirken.

Denn Orthopädische Kissen sorgen für eine ergonomisch gesunde Körperhaltung. Egal, ob im Liegen oder Sitzen!

Doch vor dem Kauf gibt es einiges zu beachten. Welches orthopädische Kissen eignet sich für Deine Bedürfnisse und was sind unsere Empfehlungen?

Alles Wichtige dazu erfährst Du in unserem Test

Orthopädisches Kissen im Test – Das sind die besten Modelle 2021

Orthopädische Kissen im Überblick

  • Orthopädische Kissen ermöglichen eine ergonomisch-orthopädisch korrekte Lagerung des Körpers und der Wirbelsäule

  • Durch orthopädische Kissen können Schmerzen und Verspannungen im gesamten Oberkörper gelindert werden

  • Meist bestehen sie aus anpassungsfähigem Visko-Schaum, der für eine gute Stützkraft und hohen Komfort zugleich sorgt

  • Das zu Dir individuell passende Kissen richtet sich nach Deiner Schlafposition, Größe und Deinem Schlaftyp

  • Orthopädische Kissen gibt es sowohl für nachts als Nackenkissen als auch für tagsüber als Sitz- oder Rückenkissen

Orthopädische Kissen – Das sind unsere Top-Empfehlungen

Design-Tipp

Blackroll Recovery Nackenstützkissen

Orthopädisches Kissen mit atmungsaktivem Kern aus Hightech Memory Schaumstoff. Optimal für zu Hause und unterwegs.

Besonderheit des Blackroll Recovery Kissens: Du kannst es auf vier unterschiedliche Arten verwenden.

Je nachdem wie Du das Kissen drehst, ist es somit für Seitenschläfer, Rückenschläfer und auch für Bauchschläfer geeignet.

Dies wird durch einen Memory-Schaum (Viskose) mit einer integrierten Kopfmulde ermöglicht.

Durch den elastischen Hightech-Memory-Schaum passt sich das formstabile Recovery Kissen an die natürliche Schlafposition an.

wasserabweisende Tragetasche
Platzsparend eingerollt in die wasserabweisende Tragetasche ist das Blackroll Recovery Kissen ideal für unterwegs. / Foto: © Sleep Hero

So kann das orthopädische Kissen den Nacken und die Wirbelsäule stützen, um Schmerzen und Verspannungen in diesem Bereich vorzubeugen.

Wir haben in unserem Blackroll Kissen Test jede der Varianten selbst ausprobiert.

Ergebnis: Auf der Seite und in Rückenlage haben wir einen ergonomischen und erholsamen Schlaf erfahren.

In Bauchlage hingegen empfehlen wir das orthopädische Blackroll Kissen eher für Personen mit etwas breiteren Schultern. 

-6 % bei Amazon*84,26 €

Vorteile

Verschiedene Liegeseiten für alle Schlafpositionen

Kann Schmerzen und Verspannungen vorbeugen

Kern aus atmungsaktivem Hightech-Memory-Schaum

Schadstoffgeprüft mit waschbarem Bezug

Inklusive Tragetasche für unterwegs

Nachteile

Kann für manche Bauchschläfer zu hoch sein

Unser Favorit

mySheepi Original Kissen

Die Besonderheit beim mySheepi Kissen: Die integrierte Nackenrolle, die Du selbst mit Füllmaterial anpassen kannst!
  • integrierte Nackenrolle
  • hochwertige Verarbeitung
  • individuell einstellbar
  • mehrere Bezüge verfügbar

Das mySheepi Kissen hebt sich von anderen Kopfkissen durch die integrierte Nackenrolle ab. Diese ist am Kissen angenäht, wodurch nichts so leicht verrutschen kann.

Du erhältst bei der Lieferung Füllmaterial und kannst das mySheepi Kopfkissen solange befüllen, bis es optimal zu Dir, Deinen Bedürfnissen und Deiner Liegeposition passt.

Zudem kannst Du zwischen verschiedenen (natürlichen) Füllmaterialien wählen: Bio-Schafwolle, Dinkel oder Kapok.

Neben dem mySheepi Home Kissen gibt es noch weitere Varianten, wie ein Reisekissen, ein Spa-Kissen oder ein Kopfkissen für Kinder.

Beim Hersteller ansehen*139 €

Orthopädisch

Ravensberger Latex-Nackenstützkissen

Langlebiges orthopädisches Nackenstützkissen. Kern aus 100% Latex. Druckentlastend im Nacken- und Halswirbelsäulenbereich. Für jede Schlafposition geeignet.

Das orthopädische Ravensberger Kissen ist antiallergisch, besteht aus schadstoffgeprüftem Latex und ist bei bis zu 60 Grad waschbar.

Damit ist das orthopädische Latex-Nackenstützkissen mitunter ideal für Allergiker.

Aber nicht nur Allergiker können von dem orthopädischen Ravensberger Kissen profitieren.

Denn das Latexkissen ermöglicht eine ergonomische Kopf- und Nackenhaltung sowie Druckentlastung für jeden Schlaftyp (auch Bauchschläfer!).

Beim orthopädischen Ravensberger Kissen bleibt die gerade Ausrichtung der Wirbelsäule somit auch im Schlaf erhalten.

Auf diese Art und Weise wird Schmerzen und Verspannungen vorgebeugt. Gleichzeitig sorgen Klimakanäle im Inneren für ein angenehmes Schlafklima.

Übrigens: Das Raumgewicht des orthopädischen Latex-Kissens beträgt 30 kg/m³. Das spricht dafür, dass sich das Kissen auch bei regelmäßiger Nutzung nicht frühzeitig durchliegt!

Bei Amazon ansehen*69,90 €

Vorteile

Hohes Raumgewicht und lange Haltbarkeit

Druckentlastend und stützend zugleich

Antiallergen und schadstoffgeprüft

In zwei Größen erhältlich

Auch für Babys geeignet

Inkl. 3 Jahre Garantie

Nachteile

Für Latex-Allergiker ungeeignet

Schwitzer sollten kein Latexkissen wählen

Feela Orthopädisches Sitzkissen

Beliebtes Sitzkissen für zuhause und unterwegs. Verbessert die Körperhaltung und lindert Schmerzen. Aus adaptivem Memory-Schaum. In drei verschiedenen Härtegraden und Farben.

Das orthopädische Sitzkissen von Feela ermöglicht eine ergonomische Sitz- bzw. Körperhaltung.

Insbesondere Menschen mit Rückenschmerzen und Beschwerden im Steißbein können das orthopädische Sitzkissen zur Schmerzlinderung nutzen.

Möglich gemacht wird das durch adaptiven Memory-Foam, der auf Körperwärme reagiert und sich so an die individuelle Körperform anpasst.

Dadurch wird – neben einer verbesserten Körperhaltung – für hohe Druckentlastung im unteren Teil der Wirbelsäule und dem Steißbein gesorgt.

Orthopädisches Sitzkissen Testsieger

Das Feela Sitzkissen fördert die Durchblutung und mindert Schmerzen, die durch zu langes Sitzen entstehen.

Bei diesem orthopädischen Kissen hast Du die Wahl zwischen drei verschiedenen Härtegraden:

  • Weich bei 50-80 kg

  • Medium bei 60-100 kg

  • Hart bei 80-130 kg

Top: Der Hersteller bietet Dir eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, falls Du mit dem Sitzkissen unzufrieden sein solltest!

Bei Amazon ansehen*

Vorteile

Druckentlastend und durchblutungsfördernd

Sorgt für eine verbesserte Körperhaltung

Gut bei Schmerzen im Steißbein und Rücken

Praktische Anti-Rutsch Noppen

Waschbarer Bezug

30 Tage Geld-zurück-Garantie

In drei Härtegraden und Farben

Nachteile

Unterschiedliche Sitzpositionen werden erschwert

 

 

 

Mögliche Druckstellen auf der Haut

Spar-Tipp

FMP Orthopädisches Kissen

Viscoelastisches Kopfkissen. Orthopädisch und anpassungsfähig. Für Rücken-, Bauch- und Seitenschläfer.

Das orthopädische FMP Matratzenmanufaktur Kissen passt sich an Deinen Hals-, Nacken- und Kopfbereich an.

Je nach Schlafposition hast Du bei diesem Kissen die Wahl zwischen sechs verschiedenen Höhen.

Besonders bei Verspannungen im Hals- und Nackenbereich ist das FMP Matratzenmanufaktur Kissen eine gute Wahl.

Der Memory Foam reagiert auf Druck und Körperwärme und passt sich so ideal an Deine Konturen an.

Dadurch werden die Halswirbelsäule, Muskeln und Gelenke unterstützt und entlastet. 

Das Matratzenmanufaktur Kissen ist in unterschiedlichen Höhen erhältlich - von 6 cm bis hin zu 13 cm. Je nach Schlafposition und Vorlieben kannst Du die für Dich ideale Höhe auswählen.

Zusätzlich ist der Bezug des FMP Kissens atmungsaktiv und hat eine Staubschutzschicht nach innen. Du kannst ihn abnehmen und sogar bei bis zu 60 Grad waschen.

Tipp: Bei Amazon hast du die größte Auswahl zwischen sechs verschiedenen Kissenhöhen. Besonders beliebt sind die Größen 70x36x8,5 cm und 70x36x11 cm.

Bei Amazon ansehen*59,90 €

Vorteile

Verschiedene Höhen für jede Schlafposition

Nimmt Druck von der Halswirbelsäule, Muskeln und Gelenken

Aus thermoelastischem Viscoschaum

Atmungsaktiver, waschbarer Bezug

Nachteile

Teils anfänglicher Neugeruch 

Manchen Schläfern zu weich

Premium-Tipp

Tempur Original Schlafkissen

Ergonomisches Kopfkissen. Füllung aus viscoelastischen Microflocken. Passt sich der individuellen Kopfform an.

Das Tempur Kissen aus Memoryschaum bietet spezielle Unterstützung für den Kopf-, Nacken- und Schulterbereich.

Durch das ergonomische Design folgt es zudem der natürlichen Nackenkrümmung.

Das spezielle TEMPUR Memory-Foam-Material reagiert auf Körperwärme und Gewicht um sich der Kopf- und Nackenform ideal anzupassen.

Zugleich wurde das Design so konzipiert, dass es der natürlichen Nackenkrümmung folgt.

Dadurch eignet sich das TEMPUR Nackenkissen gut bei Schmerzen und Verspannungen des Nackens und der Schultern.

Je nachdem, wie hoch du gerne liegst, kannst zu zwischen vier Größen von S bis XL wählen.

Das TEMPUR Original Schlafkissen gibt es außerdem in einer speziellen Version für Kinder (J).  Der Bezug ist bei bis zu 60 Grad waschbar.

Besonders spannend: Das verwendete Material wurde von der NASA entwickelt, von TEMPUR perfektioniert und ist durch die Space Foundation zertifiziert!

Bei Amazon ansehen*114,99 €

Vorteile

Premium-Nackenkissen bei Schmerzen und Verspannungen

Von der NASA entwickeltes Material

Egonomisches Design für eine natürliche Nackenkrümmung

3 Jahre Garantie und 30 Tage Rückgaberecht

In verschiedenen Größen erhältlich

Nachteile

Anfänglicher Neugeruch möglich

Für Rückenschläfer sind nur die kleinen Größen geeignet 

Was ist ein Orthopädisches Kissen?

Viele Menschen haben heutzutage regelmäßig mit Verspannungen und Schmerzen zu kämpfen.

Die häufigsten Gründe dafür sind:

  • zu langes (und falsches) Sitzen

  • eine falsche Liegeposition im Schlaf

Und genau an diesen Stellen sollten orthopädische Kissen zum Einsatz kommen.

Orthopädische Kissen sorgen für eine ergonomisch-orthopädisch korrekte Lagerung des Körpers und der Wirbelsäule.

Dadurch wird die Wirbelsäule – insbesondere die Halswirbelsäule (HWS) – in ihrer natürlich gesunden Form gehalten.

Orthopädische Kissen ermöglichen eine ergonomisch-orthopädisch gesunde Ausrichtung der Wirbelsäule.
Orthopädische Kissen ermöglichen eine ergonomisch-orthopädisch gesunde Ausrichtung der Wirbelsäule. / Foto: © Sleep Hero

Gleichzeitig wird der Kopf- und Nackenbereich durch orthopädische Kissen optimal gestützt und entlastet zugleich.

Auf diese Art und Weise können Fehlhaltungen vermieden sowie Verspannungen vorgebeugt und gelindert werden.

Wichtig zu wissen: Liegst Du auf einer ungeeigneten Matratze, nützt selbst das beste orthopädische Kissen nur wenig. Achte daher unbedingt darauf, dass auch die Matratze zu Deinen individuellen Bedürfnissen passt!

Unterschiede zu normalen Kissen

Normale Kopf- und Nackenkissen sind – anders als orthopädische Kissen – in der Regel nicht vorgeformt.

Oft sind sie mit einem möglichst günstigen Material lose gefüllt und verfügen über keine gute Stützkraft.

Das sorgt dafür, dass der Kopf, die Wirbelsäule oder gar der ganze Körper nachts in einer schiefen, gekrümmten Position liegt.

Diese unbewusst entstehende Fehlhaltung kann zu starken Verspannungen, Schmerzen und sogar Schwindelgefühlen führen.

Orthopädische Kissen hingegen sorgen für eine ergonomisch-orthopädisch korrekte Haltung.

Das spezielle Material (meist Visco-Schaum, auch Memory Foam genannt) ermöglicht die ganze Nacht über eine hohe Stützkraft.

So kann verhindert werden, dass sich Kuhlen bilden, die Schultern mit auf dem Kissen aufliegen oder die Nackenmuskulatur durch eine ungesunde Haltung der Wirbelsäule überlastet wird.

Gleichzeitig reagiert viskoelastisches Material auf Körperwärme, wodurch es sich ideal an die individuelle Kopfform anpasst.

Das erhöht den Schlafkomfort enorm!

Wie teuer ist ein Orthopädisches Kissen im Vergleich?

Die Entwarnung vorweg: Orthopädische Kissen sind im Vergleich überhaupt nicht teuer.

Es gibt sogar eine ganze Reihe an "normalen" Kissen, die deutlich mehr kosten!

Preis für normale Kissen

Preis für orthopädische Kissen

  • Durchschnittlich gute Kopfkissen kosten etwa 20 bis unter 50 Euro

  • Hochwertige Kissen beginnen meist ab mindestens 50 Euro

  • Spezielle Kissen (z.B. Kissen aus Daunen) können auch über 100 Euro kosten

  • Empfehlenswerte orthopädische Kissen gibt es bereits ab knapp 40 Euro

  • Die meisten unserer Empfehlungen kosten unter 50 Euro

  • Die teuersten orthopädischen Kissen in unserem Test kosten max. 90 Euro

Arten von Orthopädischen Kissen

Man unterscheidet generell drei verschiedene Arten von orthopädischen Kissen:

  • Kopf- bzw. Nackenkissen

  • Sitzkissen

  • und Rückenkissen

Wir erklären Dir, wann sich welche Art des orthopädischen Kissens eignet.

Orthopädische Nackenkissen

Die am meisten verbreitete Art von orthopädischen Kissen sind Nacken- bzw. Kopfkissen.

Diese werden zum Schlafen verwendet und erzielen eine anatomisch-orthopädisch gesunde Haltung im Liegen.

Orthopädische Kopfkissen sorgen für die natürliche Ausrichtung der Wirbelsäule. Deine Muskulatur wird entlastet und Verspannungen wird vorgebeugt.

Diese Art von orthopädischen Kissen gibt es für jede Schlafposition (Bauch-, Rücken-, und Seitenschläfer) und jeden Schlaftyp.

Ein orthopädisches Kopfkissen solltest Du insbesondere dann verwenden, wenn Du nachts oder nach dem Aufwachen mit Verspannungen und Schmerzen im Schulter-, Nacken oder Rückenbereich zu kämpfen hast.

Orthopädische Sitzkissen Test

Foto: © Sleep Hero

Speziell für Menschen, die oft lange sitzen, sind orthopädische Sitzkissen ideal.

Denn: Langes und/oder falsches Sitzen kann unter anderem zu Steißbeinschmerzen, Rückenverspannungen, Druckgeschwüren und sogar einem Bandscheibenvorfall führen.

Orthopädische Sitzkissen unterstützen eine aufrechte und ergonomische Sitzhaltung. Die Wirbelsäule nimmt ihre natürliche S-Form dauerhaft ein.

Egal ob im Büro, auf Autofahrten oder im Homeoffice: Ein Rundrücken und ein Hohlkreuz können durch das richtige orthopädische Sitzkissen verhindert werden.

Gleichzeit wird Druck von der Wirbelsäule genommen und das Steißbein sowie die Bandscheiben werden entlastet.

Diese Bereiche leiden nämlich mit am meisten unter dem ständigen Sitzen!

Ein orthopädisches Sitzkissen sollte grundsätzlich jede Person nutzen, die sehr viel sitzt und nicht gerade einen speziellen ergonomischen Bürostuhl verwendet.

Idealerweise schafft man sich daher ein orthopädisches Sitzkissen an, noch bevor die ersten Beschwerden kommen!

Orthopädisches Rückenkissen

Foto: © Sleep Hero

Eine ungesunde Sitzhaltung passiert meist ganz unbewusst.

Dem ist man selbst mit den besten Vorsätzen hilflos ausgeliefert.

Die Folge: Rückenschmerzen und Verspannungen im gesamten Oberkörper.

An dieser Stelle ist ein orthopädisches Rückenkissen sinnvoll – auch Lordosenstütze genannt.

Dieses wird in der Regel direkt an der Stuhllehne befestigt.

Es unterstützt den unteren Rückenbereich und sorgt für eine verbesserte Sitzhaltung, indem es Impulse zur Aufrichtung des Rumpfes abgibt.

Dadurch kann verhindert werden, dass man unbewusst in einen Rundrücken fällt.

Stattdessen wird automatisch eine gesunde Haltung eingenommen. Verspannungen und Schmerzen können verhindert werden.

Tipp: Besonders praktisch ist die Kombination aus einem orthopädischen Rückenkissen mit einem orthopädischen Sitzkissen!

Wobei helfen Orthopädische Kissen?

Ein orthopädisches Kissen kann insbesondere bei der Schmerzlinderung helfen bzw. dafür sorgen, dass Schmerzen gar nicht erst entstehen.

Sind die Beschwerden auf eine Fehlhaltung im Schlaf zurückzuführen?

Dann helfen orthopädische Kissen unter anderem bei:

  • Verspannungen im Schulterbereich

  • Nackenschmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Schlafproblemen

  • Schwindelgefühl

Entstehen Schmerzen hingegen durch zu langes und/oder falsches Sitzen?

In diesem Fall ermöglichen orthopädische Sitz- und Rückenkissen:

  • Eine gesunde Rückenhaltung

  • Eine bessere Durchblutung

  • Entlastung der Rückenmuskulatur

  • Bandscheibenentlastung

  • Schmerzlinderung im gesamten Oberkörper

Wichtig! Diese positiven Effekte können nur erreicht werden, wenn Du ein für Dich passendes Kissen wählst.

Welches orthopädische Nackenkissen sich für Dich eignet, erklärt Dir unser Sleep Hero Matratzenexperte Walter Braun:

Orthopädisches Kissen oder Ergonomisches Kissen?

Als ergonomisch werden im Allgemeinen Produkte bezeichnet, die der Anatomie des Menschen angepasst wurden.

Was genau bedeutet das im Hinblick auf ergonomische Kopfkissen? Welche Kissen empfehlen Orthopäden?

Interessant ist dabei sicher, was der deutsche Orthopäden-Verband empfiehlt:

„Aus orthopädischer Sicht sind Nackenstützkissen grundsätzlich empfehlenswert.“ Wer diese verwende, sollte darauf achten, „dass der Körper in Rücken- oder Seitenlage mit der Halswirbelsäule eine Gerade bildet“.

Ein aus orthopädischer Sicht gutes Kopfkissen sollte also in der Lage sein, den Nacken zu stützen und den Hohlraum zwischen Schulter und Wirbelsäule auszufüllen.

Ergonomisches Kissen
Foto: © Sleep Hero

Das kannst Du sowohl mit einem Kopfkissen erreichen, das den Titel „Ergonomisches Kissen“ trägt, als auch mit einem Nackenstützkissen, das als „orthopädisches Kopfkissen“ bezeichnet wird.

Tipp: Lass Dich nicht von den Bezeichnungen der Hersteller verunsichern.

Wichtig ist, dass Dein neues Kopfkissen ergonomisch ausgeformt ist und zu Deiner Schlafposition passt.

Welches orthopädische Kissen für welche Schlafposition?

Orthopädisches Kissen Seitenschläfer

Foto: © Sleep Hero

Für Seitenschläfer fällt das orthopädische Kissen meist am höchsten aus.

Denn: der Hohlraum zwischen Kopf und Schulter ist in dieser Schlafposition am größten.

Allerdings variiert die Schulterbreite (und damit die ideale Kissenhöhe) von Person zu Person.

Wichtig ist, dass die Wirbelsäule – vom Halswirbel bis zum Becken – eine gerade Linie bildet.

Für Seitenschläfer bieten sich daher spezielle orthopädische Seitenschläferkissen oder aber höhenverstellbare Kissen an.

M24-Tipp: Gerade für Seitenschläfer ist auch die richtige Matratze für Seitenschläfer enorm wichtig. Denn die Wirbelsäule kann nur dann eine gerade Linie bilden, wenn Schulter und Becken ausreichend einsinken.

Orthopädisches Kissen Bauchschläfer

Foto: © Sleep Hero

Bauchschläfer sollten ein sehr flaches orthopädisches Kissen wählen.

Ist das Kissen nämlich zu hoch, wird die Wirbelsäule überstreckt – schmerzhafte Verspannungen wären die Folge.

Ohnehin belasten Bauchschläfer ihren Nacken bereits stärker, da sie mit dem Kopf zur Seite schlafen.

Ein orthopädisches Kissen ist für Schläfer in Bauchlage daher besonders sinnvoll!

Nutzen Bauchschläfer ein flaches orthopädisches Bauchschläferkissen, wird der Nacken entlastet und einer Überdehnung vorgebeugt.

Orthopädisches Kissen Rückenschläfer

Foto: © Sleep Hero

Für Rückenschläfer sind schmale bis mittelhohe orthopädische Kissen ideal.

Denn: Die Wirbelsäule sollte im Hals- und Nackenbereich nicht abgeknickt werden.

Gleichzeitig darf das Kissen nicht zu breit sein, damit die Schultern nicht mit aufliegen.

Ansonsten würde auch hier eine unergonomische Überdehnung des Nackens entstehen.

Schmale bis mittelhohe orthopädische Kissen können Rückenschläfern die natürliche S-Form der Wirbelsäule im Schlaf gewährleisten.

Verschiedene Kissenausrichtungen
Je nachdem, wie hoch oder flach das Kissen ist, passt es perfekt zu Dir. Foto: © Sleep Hero

Nackenstützkissen Test der Stiftung Warentest

Bei der Stiftung Warentest stand bereits das ein oder andere Nackenstützkissen mit orthopädischen Eigenschaften auf dem Prüfstand.

Besonders großer Wert wurde dabei auf die Abstützeigenschaften (zu 40%) und weniger auch auf die Haltbarkeit (zu 15%) gelegt.

Wichtig: Dieser Nackenkissen Test ist bereits ein paar Jahre alt (von August 2017).

Da allerdings ein paar der Nackenstützkissen noch immer erhältlich sind, wollen wir Dir die Testsieger nicht vorenthalten.

Das sind die Nackenstützkissen Stiftung Warentest Testsieger von 2017:

Modell

Urteil Stiftung Warentest

Preis

Online bestellen

Diamona Climatic

1,7 („GUT“)

Ab 159,90 €

Bei Amazon ansehen*129,95 €

Dormabell Cervical

1,9 („GUT“)

Ab 119,95 €

Bei Amazon ansehen*129,95 €

Centa-Star Relax Exquisit

2,0 („GUT“)

Ab 129,00 €

Bei Amazon ansehen*119 €

Paradies reVita Ergonomic

2,5 („GUT“)

Ab 74,95 €

Bei Amazon ansehen*48,99 €

Allnatura Hevea-Plus

3,2 („BEFRIEDIGEND“)

Ab 61,90 €

Bei Allnatura ansehen*

Wo kann ich die besten orthopädischen Kissen kaufen?

Bei Amazon

Die größte Auswahl an guten orthopädischen Kissen findest Du bei Amazon.

Ein enormer Vorteil der Bestellung bei Amazon ist, dass die Kissen hier frei von Versandkosten zugestellt werden.

Für Prime Kunden sogar schon am nächsten Werktag.

Beachten solltest Du allerdings, dass unter den Amazon Kissen auch einige qualitativ minderwertige sind.

Daher unser Rat: Vergleiche unsere Top-Empfehlung für ein orthopädisches Kissen auf Amazon und wähle das, welches am besten zu Deinen individuellen Bedürfnissen passt.

-6 % bei Amazon*84,26 €

Bei Schlafwelt

Auch Schlafwelt hat hochwertige orthopädische Nackenkissen im Sortiment.

Du findest sie in der Rubrik Kissen unter „Nackenkissen“. Achte darauf, ein bereits vorgeformtes Modell zu wählen.

Ein Nachteil: Orthopädische Rücken- und Sitzkissen sind bei Schlafwelt nicht erhältlich.

Dafür bietet Schlafwelt auf viele der orthopädischen Nackenkissen eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie!

Bei Otto

Im Otto Online-Shop hast Du die Wahl zwischen über 250 Nackenstützkissen.

Auch der ein oder andere unserer Testsieger ist hier vertreten.

Unser Tipp für ein orthopädisches Nackenkissen von Otto: Das FMP Matratzenmanufaktur Nackenstützkissen.

Bei Otto bekommst Du es in 4 verschiedenen Höhen – für jede Schlafposition ist also etwas dabei!

Bei Otto ansehen*

Bei Tempur

Bist Du bereit, für Dein orthopädisches Kissen ein paar Euro mehr auszugeben?

Dann hat Tempur sehr hochwertige Nackenkissen für Dich im Angebot.

Vorteil: Für alle unterschiedlichen Schlafgewohnheiten ist ein passendes ergonomisches Kissen dabei.

Teilweise sogar in verschiedenen Größen!

Tempur bietet Dir eine kostenlose Lieferung sowie eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Tipp: Unser persönlicher Favorit ist das Tempur Original Schlafkissen!

Test Orthopädisches Kissen: Fazit

Orthopädische Nackenkissen sind eine einfache und sinnvolle Lösung, um eine ergonomisch gesunde Körperhaltung einzunehmen bzw. beizubehalten.

Das ist insbesondere im Schlaf wichtig. Aber auch dann, wenn man tagsüber viel Zeit im Sitzen verbringt.

Glücklicherweise sind die meisten orthopädischen Kissen auch noch ziemlich preiswert. Jegliche Therapieform ist deutlich teurer!

Unser Rat: Idealerweise nutzt man ein orthopädisches Kissen nicht erst dann, wenn man bereits mit Verspannungen und Schmerzen zu kämpfen hat.

Aber selbst das beste Kissen muss mit der richtigen Matratze zusammenpassen. Schau Dir daher einfach mal die Emma One an:

Noch mehr zum Thema

  • Welches orthopädische Kissen für Kinder?


    Natürlich profitiert auch Dein Kind von der Anwendung eines orthopädischen Kissens.

    Grundsätzlich können Kinder unsere vorgestellten Top-Empfehlungen nutzen. Doch gerade bei orthopädischen Nacken- bzw. Kopfkissen ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen.

    Noch nicht ausgewachsene Kinder sollten eine kleinere und flachere Kissengröße als Erwachsene wählen!

    Achte besonders darauf, dass die Wirbelsäule Deines Kindes eine gerade Linie bildet und die Schultern nicht mit auf dem Kissen aufliegen.

    Außerdem empfehlen wir Dir, stets nur ein schadstoffgeprüftes orthopädisches Kissen für Dein Baby zu wählen.

  • Gibt es auch orthopädische Reisekissen?


    Foto: © Sleep Hero

    Gerade auf Reisen haben viele Menschen mit Rücken- und Nackenverspannungen zu kämpfen.

    Grund dafür sind ungewohnte und/oder schlechte Schlafbedingungen.

    Um das zu vermeiden, sollten Reisende auch unterwegs ein handliches orthopädisches Reisekissen dabeihaben.

    Unser Tipp: Das Blackroll Recovery Pillow.

    Das orthopädische Blackroll Kissen ist nicht nur ideal für den ergonomischen Schlaf zu Hause.

    Es kann in der mitgelieferten Tragetasche platzsparend eingerollt und auf Reisen einfach transportiert werden.

    -6 % bei Amazon*84,26 €

  • Was kann ich noch bei Schlafproblemen tun?


    So zahlreich die Ursachen für Schlafprobleme sind, so vielfältig sind auch die Lösungen.

    Hast Du beispielsweise Probleme mit dem Einschlafen? Wir stellen Dir 7 moderne Einschlafhilfen vor, die Dir dabei helfen, zur Ruhe zu kommen.

    Bist Du hingegen lichtempfindlich oder kannst wegen zu lauten Umgebungsgeräuschen nicht richtig durchschlafen? Dann kommen Schlafmasken und Ohrenstöpsel zum Schlafen in Frage.

    Auch wichtig: Dem richtigen Aufwachen wird heutzutage leider zu wenig Beachtung geschenkt.

    Normale, schrillende Wecker sorgen nämlich schon morgens dafür, dass Du Dich angespannt und gestresst fühlst.

    Tageslichtwecker hingegen simulieren den natürlichen Sonnenaufgang und sorgen für einen entspannten Start in den Tag!

Lena

Schlaf ist nicht nur lebenswichtig. Nur wer gut schläft, kann den Alltag erfolgreich meistern. Deswegen liegt es mir besonders am Herzen, Dir die besten Tipps und Empfehlungen weiterzureichen, damit Du die Nacht wie auch den Tag in vollen Zügen genießen kannst.

War dieser Beitrag hilfreich?
Ja
Nein

Lust auf mehr? ➔Hole Dir unseren Newsletter

Nachricht erfolgreich gesendet - danke Dir!
Das Senden deiner Nachricht ist leider fehlgeschlagen

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Das macht alle Sleep Hero Seiten aus

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

5 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Dies könnte Dich auch interessieren…

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar.