Seitenschläferkissen

Die besten Seitenschläferkissen – Wie sinnvoll sind Body Pillows? [2024]

Letztes Update am: 09.01.2024 Lesedauer: 6 min.

Was haben die Buchstaben C, U und I und die Zahl 7 gemeinsam?

Bauchschläfer und Rückenschläfer kommen bestimmt nicht auf die Antwort… 🤭

Hier ist nämlich die Rede von üblichen Formaten von Seitenschläferkissen!

Trotz einiger Unterschiede in ihrer Anwendung ist die Grundidee dieselbe: Sie sollen Menschen in der Seitenlage stützen.

In unseren Beitrag erfährst Du alles, was Du zu diesen überdimensionierten Körperkissen wissen musst!

Und wir stellen Dir die aus unserer Sicht aktuell besten Seitenschläferkissen vor! 👇

Seitenschläferkissen Introbild Frau mit Kopfkissen und Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen - Unsere aktuellen Empfehlungen

Alles Wichtige in Kürze:

🧍Seitenschläferkissen sind lange Körperkissen für die Seitenlage

☑️Verschiedene Formen unterstützen verschiedene Anwendungsbereiche

🤰Können auch während der Schwangerschaft oder in Heilungsprozessen helfen

➡️ Auf der Suche nach Tipps? Hier geht's direkt zu unserer Beratung!

Premium-Tipp

Traumreiter XXL Seitenschläferkissen Jumbo

Riesiges Seitenschläferkissen in U-Form mit 3,40 m Länge. Gefüllt mit Polyesterwatte und Memoryschaum.

Weniger gut: Laut Kunden manchmal weniger stark befüllt als angegeben.
  • Länge: 3,40 m / Breite: 70 cm 
  • Anpassbare Innenfüllung aus Polyesterwatte
  • Mit 2 cm Außenschicht Memory Foam 
  • Bezug in 35 Farboptionen erhältlich
 

Das macht das Traumreiter XXL Seitenschläferkissen aus:

Das XXL Seitenschläferkissen fällt durch seine große U-Form mit rund 3,40 m Länge auf!

Die Kissenfüllung besteht im Innern aus fluffiger silikonisierter Polyesterwatte. 

Und drum herum gibt es auch noch einem 2 cm breiten Topper aus viskoelastischem Memory Foam für ein besonders weiches Liegegefühl.

Es wird komplett in Deutschland und Polen produziert.

Für wen ist das Kissen geeignet?

Das Traumreiter XXL Kissen ist für Menschen gedacht, die sich Rundum-Unterstützung im Bett wünschen.

Durch seine gewaltige Länge kannst Du Dich mit diesem Modell so richtig umschlingen.

So soll es Entlastung für Nacken, Rücken, Hüfte, Knie und Füße gleichzeitig bieten.

Bei fast 3,50 m Kissenlänge hast Du aber auch viel Gestaltungsfreiraum, um das Kissen in anderen Positionen zu verwenden. 

Zum Beispiel als Sitzkissen inkl. Laptopstütze oder als kuschelige Leseecke.

Wer schnell Platzangst bekommt, für den ist ein solches Riesenmodell im Bett aber vielleicht nicht der beste Griff!

Das sagen die Kundenbewertungen:

Klar, für die meisten Menschen braucht es ganz schön Überwindung, ein Seitenschläferkissen für mehr als 170 Euro zu kaufen...

Doch ist das Traumreiter XXL-Kissen einmal bestellt, macht es den hohen Preis bei den meisten schnell vergessen

Viele Nutzer zeigen sich begeistert vom kuscheligen Liegekomfort und seiner hohen Stützfähigkeit.

Für Unbehagen sorgt dagegen schon eher, das man für jeden Ersatzbezug des Kissens nochmal knapp 50 Euro hinblättern muss.

Außerdem kritisieren manche Nutzer, dass das Kissen nur halb gefüllt bei ihnen ankam, obwohl der Hersteller ein prall gefülltes Kissen versprochen hatte. 

Bei Traumreiter ansehen*196,75 €

Vorteile

Füllmenge anpassbar

Laut Kundenbewertungen sehr hoher Liegekomfort

Abnehmbarer Bezug waschbar

Oeko-Tex Standard 100

Nachteile

Nichts für kleine Budgets

Nimmt sehr viel Platz im Bett weg

Laut Kundenbewertungen manchmal nicht so prall gefüllt wie versprochen

Spezielle Form

Theraline my7 Seitenschläferkissen

In spezieller 7-Form mit individuell befülltem Kopfbereich und abnehmbarem Bezug.
Weniger gut: Die Verarbeitung zeigt laut einigen Nutzern Mängel.
  • 7-Form für Körper- und Kopfstütze
  • Maße: 150x80x80 cm / Gewicht: 2,42 kg
  • Abnehmbarer Baumwoll-Bezug, bis 60°C waschbar
  • Füllung: EPS-Mikroperlen, Polyurethan und Polypropylen

Das macht das Theraline my7 Seitenschläferkissen aus:

Charakteristisch ist die Kombination von Kopfkissen und Körperkissen in einem.

  • Kopf- und Nackenbereiche sollen durch Füllung aus Polyurethan und Polypropylen entlastet werden
  • der Körperbereich ist mit EPS-Mikroperlen gefüllt und soll sich gut anpassen

Der Kissenbezug aus Baumwolle kann abgetrennt und bei bis zu 60°C gewaschen und getrocknet werden. 

Für wen ist das Theraline my7 geeignet?

Das Theraline Seitenschläferkissen richtet sich vor allem an Menschen, die Kopfkissen und Körperkissen gerne vereinen möchten.

Dank der speziellen 7er-Form kannst Du Deinen Kopf wie auf einem normalen Kissen stützen, und die lange Seite des Kissens als Körperstütze verwenden.

Das soll den Liegekomfort verbessern und Deine Wirbelsäule in einer natürlichen, geraden Ausrichtung stützen.

Wer viel Wert auf Optik legt, freut sich außerdem über fast  20 verschiedene Farboptionen.

Das sagen die Kundenbewertungen:

Die meisten Nutzer machen mit dem my7 Seitenschläferkissen von Theraline richtig gute Erfahrungen. 

Gelobt wird vor allem die Körperanpassung und der Liegekomfort des Kissens.

Viele bestätigen auch, dass das my7 Seitenschläferkissen zur Schmerzlinderung bei Problemen mit Knien oder dem Nacken beitragen kann.

Kritisiert wird dagegen neben dem hohen Preis auch hier und da die Verarbeitung des Kissens.

Mit der Zeit sollen die kleinen EPS-Kügelchen häufiger durch den Innenbezug dringen und so beim Öffnen herausfallen

Andere kritisieren den Reißverschluss, der nicht abgedeckt ist und deshalb etwas stören kann.

Und auch die Handhabung des wulstigen Kissens im Bett ist nicht jedermanns Sache. 

Bei Amazon ansehen*89,90 €

Vorteile

Kopfkissen und Körperkissen in einem

In fast 20 verschiedenen Farboptionen erhältlich

Abtrennbarer Bezug waschbar bei 60°C und trocknergeeignet

Zwei-Kammern-System für mehr Liegekomfort

Kann laut Kunden zur Schmerzlinderung beitragen

Nachteile

Laut Kundenbewertungen mit Mängeln in der Verarbeitung

Für viele Nutzer zu teuer

Reißverschluss kann stören

Made in Germany

PROCAVE Seitenschläferkissen

Atmungsaktives Seitenschläferkissen made in Germany.

Weniger gut: Nicht anpassbar, und für einige Kunden zu prall gefüllt.
  • Maße: 40x145 oder 40x200 cm
  • Gewicht: 1,45 kg
  • Aus 100% Polyester
  • In Deutschland produziert
  • Waschbar bei 95° C

Das macht das PROCAVE Seitenschläferkissen aus: 

Das PROCAVE ist ein Seitenschläferkissen aus deutscher Herstellung.

Es lässt sich flexibel einsetzen und soll eine anatomisch korrekte Körperhaltung in Seitenlage unterstützen.

Für wen eignet sich das Kissen?

Das PROCAVE Kissen ist auf Amazon in den Größen 40x145 cm und 40x200 cm erhältlich.

Es ist sowohl als Schlafkissen als auch als Schwangerschaftskissen oder Stillkissen gedacht.

Da Bezug und Füllung zu 100% aus Polyester bestehen, ist das PROCAVE allergikergeeignet und kann bei bis zu 95°C gewaschen werden.

Gerade Schnäppchenjäger kommen bei diesem Kissen wirklich auf ihre Kosten.

Allzu viel Luxusgefühl oder eine hervorragende Materialqualität sollte man bei diesem Modell natürlich nicht erwarten.

Aber bei einem Preis von unter 30 Euro stimmt hier einfach das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das sagen die Kundenbewertungen:  

Ein Großteil der Käufer ist vom PROCAVE Seitenschläferkissen absolut überzeugt – vor allem beim günstigen Einkaufspreis.

Gelobt werden sowohl die Materialqualität und Verarbeitung als auch Liegekomfort und Schlafqualität des I-förmigen Kissens.

Ein Kritikpunkt ist dagegen für einige Kunden, dass das PROCAVE zu prall gefüllt ist und deshalb nicht ganz so gemütlich ist, wie erwartet. 

Dabei sollte man auch bedenken, dass das Kissen nicht geöffnet und im Füllvolumen angepasst werden kann.

Andere Nutzer stört außerdem, dass die lose Polyesterfüllung leicht verrutscht und das Kissen so an Form verliert.

Bei Amazon ansehen*22,95 €

 

Vorteile

Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Für Allergiker geeignet

Waschbar bei bis zu 95°C

In Deutschland produziert

Nachteile

Für einige Kunden zu prall gefüllt

Füllvolumen nicht anpassbar

Laut Nutzererfahrungen wenig formstabil

Günstige Alternative

SEI Design Seitenschläferkissen

Anpassbares Seitenschläferkissen in U-Form.

Laut einigen Nutzern aber Schwächen in der Materialqualität und Formstabilität.
  • Auch als Schwangerschaftskissen oder Stillkissen geeignet
  • Größe: 140 x 75 x 20 cm
  • Anpassbare Füllung aus Polyester-Hohlfaser
  • Polyester-Bezug bei 60°C waschbar 

Das macht das SEI Design Seitenschläferkissen aus:

Die Besonderheit dieses Seitenschläferkissens ist die U-Form, die Deinen Körper von beiden Seiten stützt.

Es soll für eine korrekte Position der Wirbelsäule sorgen und Schultern, Rücken, Hüfte und Knie entlasten.

Für wen ist das Kissen geeignet:

Dank seiner speziellen Form kann das Kissen aus deutscher Herstellung auch ideal als Stillkissen und Schwangerschaftskissen eingesetzt werden.

Die Füllung aus silikonisierten Polyester-Hohlfaser-Kügelchen soll ein anschmiegsames Liegegefühl erzeugen.

Durch den Reißverschluss kann die Füllung beliebig herausgenommen werden, um die Liegeeigenschaften individuell an Dich anzupassen.

Der beige Seitenschläferkissen Bezug besteht aus Polyester und lässt sich bei 60°C in der Waschmaschine reinigen. 

Damit ist das Modell auch für Allergiker geeignet.

Das sagen die Kundenbewertungen: 

Die meisten Käufer des Seitenschläferkissens von SEI Design zeigen sich zufrieden. 

Für den überschaubaren Preis wird vor allem der Liegekomfort gelobt, den man sich mit diesem u-förmigen Kissen ins heimische Bett holt.

Doch längst nicht jeder Kunde ist gänzlich überzeugt. 

So haben doch ein paar Nutzer Verarbeitungsfehler und Schwächen in der Materialqualität ausgemacht.

Für andere reicht dagegen die Stützkraft zwar zum Entspannen tagsüber, nicht aber als ordentliches Schlafkissen aus. 

Bei Otto ansehen*44,90 €

 

Vorteile

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Abnehmbarer Bezug bei 60°C waschbar

Vielseitig anwendbar als Schlaf- oder Sitzkissen

Nachteile

Nur eine Größe und Farboption

Laut einigen Kunden Mängel in der Materialqualität

Scheinbar wenig formstabil

Für Schwangere geeignet

Niimo Schwangerschaftskissen

Seitenschläferkissen in C-Form, in mehreren Farben erhältlich, mit Baumwoll-Bezug.

Weniger gut: Verliert scheinbar relativ schnell an Form.
  • Maße: 200x70x30 cm 
  • Gewicht: 1,66 kg
  • Abnehmbarer Bezug aus hautfreundlicher Baumwolle
  • Robuste Polyesterfüllung

Das macht das Niimo Seitenschläferkissen aus: 

Das Niimo ist ein Seitenschläferkissen in C-Form im Format 200 x 70 cm.

Der Baumwoll-Bezug kann leicht abgenommen und bei 30°C in der Waschmaschine gereinigt werden.

Dank der verbindbaren Enden und des kleinen Extrakissens im 2-in-1-Set kann es sehr vielfältig verwendet werden.

Für wen ist das Kissen geeignet? 

Das Kissen in praktischer C-Form wird überwiegend als Schwangerschaftskissen angeboten, doch die Schwangerschaft und Stillphase ist längst nicht der einzige Verwendungszweck. 

Durch seine gemütliche Oberfläche und gekrümmte Form eignet es sich auch sehr gut als Seitenschläferkissen.😇

Du kannst Dich entweder am Rücken von dem Kissen stützen lassen, oder es von vorne mit Deinen Beinen und Armen umschlingen. 

Auch als gemütliche Sitzecke oder Fußstütze kann das Kissen verwendet werden. 

Dabei ist hilfreich, dass Du die beiden Enden des Kissens leicht miteinander verbinden und so die Form des Niimo Kissens verändern kannst. 

Das sagen die Kundenbewertungen:

Ein Großteil der Kunden ist mit dem Niimo Seitenschläferkissen zufrieden. 

Es wird häufig als weich und sehr bequem beschrieben.

Und auch von der Verarbeitung und Materialqualität zeigen sich die meisten Nutzer überzeugt. 

Kritische Stimmen gibt es aber trotzdem vereinzelt, vor allem in Bezug auf den Liegekomfort und die Stützfähigkeit. 

Vor allem wird von manchen Kunden eine mangelnde Formstabilität angesprochen.

Bei Amazon ansehen*31,99 €

 

Vorteile

Relativ preisgünstig

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

In mehreren Farben verfügbar

Nachteile

Abtrennbarer Bezug nur bei 30°C waschbar

Beult laut manchen Kundenmeinungen schnell aus

Für wen ist ein Seitenschläferkissen geeignet?

Seitenschläferkissen sind – na klar – für die seitliche Liegeposition bestimmt.

Wer gerne auf der Seite schläft – und das sind laut Studienerkenntnissen satte 54% der Bevölkerung – kann so mehr Schlafkomfort erreichen und mehr erholsamen Schlaf finden.

Aber: Ein Seitenschläferkissen kann zum Beispiel auch für Bauchschläfer (rund 7%) hilfreich sein, um das Schlafen in Bauchlage zu vermeiden und die Seitenlage zu fördern.

Gerade aus ergonomischer Sicht raten Schlafexperten vom Schlafen auf dem Bauch ab, da die Halswirbelsäule in dieser Position unnatürlich zur Seite abknicken muss, um atmen zu können.

Auch bei Frauen in Schwangerschaft können Seitenschläferkissen den Schlafkomfort verbessern und Druckstellen lindern.

Bild: © Sleep Hero

In diesem Zusammenhang werden Seitenschläferkissen übrigens auch häufig als Schwangerschaftskissen bezeichnet.

Und auch, wer unter Rücken- oder Hüftbeschwerden leidet – oder anderen Beschwerden, die das Liegen in der Seitenlage erfordern – kann durch die zusätzliche Unterstützung eines Seitenschläferkissens mehr Liegekomfort finden.

Für wen ist ein Seitenschläferkissen weniger geeignet?

Klar, wer überwiegend auf dem Bauch oder Rücken schläft, sieht in einem großen Seitenschläferkissen wahrscheinlich keinen großen Nutzen.

Aber selbst vielen Seitenschläfern wäre ein solches Kissen im Bett wohl etwas zu voluminös.

Das gilt natürlich besonders, wenn vielleicht auch noch Bettpartner oder Bettpartnerin Platz finden und nicht “ausgesperrt” werden sollen.

Aber auch so könnte man das Umschlingen eines so großen Kissens als zu warm empfinden – besonders in schwülen Sommernächten.

Für Schwitzer sind Seitenschläferkissen also nicht unbedingt der beste Griff!

Ein Seitenschläferkissen passt also nicht universell perfekt für jeden, aber kann definitiv vielen Menschen zu mehr Schlaf- und Liegekomfort verhelfen.

Alles wichtigen Infos gibt es jetzt in unserem Bericht!👇

Wichtig ist auch eine thematische Abgrenzung:
Mit dem Begriff “Seitenschläferkissen” ist in den meisten Fällen kein Nackenkissen bzw. Kopfkissen für Seitenschläfer gemeint, sondern wirklich ein Stützkissen für den Körper in Seitenlage.💡

Du suchst kein Seitenschläferkissen, sondern ein Kopfkissen für Seitenschläfer? Unsere 3 aktuellen Favoriten:

Was genau ist ein Seitenschläferkissen?

Seitenschläferkissen sind längliche Kissen, die speziell dafür konzipiert sind, Schläfern in Seitenlage zusätzlichen Komfort zu bieten.

Von herkömmlichen Schlafkissen unterscheiden sie sich vor allem durch ihre Länge und Form.

Diese ermöglichen es, dass nicht nur der Kopf, sondern auch andere Teile des Körpers gestützt werden.

Deshalb werden Seitenschläferkissen auch häufig Körperkissen bzw. Body Pillows genannt.

So kannst Du das Kissen nämlich direkt an Dich anlegen und sogar umarmen!

Das kann helfen, die Wirbelsäule gerade auszurichten und Druckstellen an Knien, Hüfte oder Rücken zu minimieren.

Seitenschläferkissen gibt es in verschiedensten Formen und Ausführungen.

Je nach Modell kann ein Seitenschläferkissen sogar die “Aufgaben” mehrerer einzelner Kissen übernehmen – wie etwa die eines Nackenkissens oder eines Kniekissens für Seitenschläfer.

Mehrere Kissen in einem Modell vereint:

Die verschiedenen Kissenformen von Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen gibt es in verschiedenen Formen.

Je nach Bedarf und Vorliebe kannst Du aus diesen verschiedenen Ausführungen das optimale Kissen für Deine Bedürfnisse auswählen.

Das sind die verbreitetsten Kissenformen von Seitenschläferkissen:

Die I-Form ✔️

Das I-förmige Modell ist der Klassiker unter den Seitenschläferkissen.

Mann mit Seitenschläferkissen in I-Form und Kopfkissen
Bild: © Sleep Hero

Es ist lang und schmal und eignet sich besonders gut, um den gesamten Körper zu stützen, von den Füßen bis zum Kopf.

Ein Beispiel aus unserer Auswahl in der I-Form ist das PROCAVE Seitenschläferkissen.

Bei Amazon ansehen*22,95 €

Die U-Form ✔️

Das U-förmige Kissen bietet Unterstützung rundum.

Wenn Du Dich zwischen die beiden langen Seiten legst, wird Dein Körper von Deinem Seitenschläferkissen regelrecht umarmt.

Frau mit Seitenschläferkissen in U-Form
Bild: © Sleep Hero

Damit sind U-Kissen gut geeignet für unruhige Schläfer, die sich während des Schlafens oft drehen und wenden.

Seitenschläferkissen in U-Form bieten sowohl vorn als auch hinten Unterstützung und können deshalb besonders während der Schwangerschaft hilfreich sein.

Aus unserer Auswahl haben das Traumreiter XXL-Kissen* und das SEI Design Seitenschläferkissen* die U-Form.

Die C-Form ✔️

Das C-förmige Seitenschläferkissen ähnelt oftmals einem Halbmond.

Es bietet gezielte Unterstützung für bestimmte Körperbereiche, wie Bauch, Rücken oder Hüften.

Du hast zum einen die Möglichkeit, Dich so in das Kissen hineinkuscheln, dass Du von hinten rundherum gestützt wirst.

Oder, Du drehst Dich in die andere Richtung, stützt Deinen Kopf auf das Kissenende und umschlingst die längliche Seite mit Deinen Armen und Knien.

Frau mit Seitenschläferkissen in C-Form
Bild: © Sleep Hero

Auch diese Form eignet sich hervorragend für schwangere Frauen.

Aber natürlich kann es auch von anderen Seitenschläfern genutzt werden, die sich eine gezielte Unterstützung in bestimmten Bereichen wünschen.

Schau Dir zum Beispiel das Niimo Seitenschläferkissen aus unserer Auswahl an!

Bei Amazon ansehen*31,99 €

Die 7-Form ✔️

7-förmige Seitenschläferkissen sind so konzipiert, dass sie zusätzlich zum länglichen Körperkissen auch den Kopf und Nacken stützen können.

So sollen sie eine ergonomische Liegehaltung ermöglichen.

Frau mit Seitenschläferkissen in 7-Form
Bild: © Sleep Hero

Auf diese Weise kann man sich das extra Kopfkissen sparen, das sonst zusätzlich zum Körperkissen verwendet werden müsste.

Interessiert Dich die 7er-Form, könntest Du Dir auch das allnatura Setta* genauer anschauen.

Oder natürlich das Theraline my7 Seitenschläferkissen aus unserer Auswahl!

Bei Amazon ansehen*89,90 €

Die Größe und Länge von Seitenschläferkissen

Bei der Auswahl eines Seitenschläferkissens spielen natürlich auch Größe und Länge eine entscheidende Rolle.

Das richtige Kissen sollte die verschiedenen Körperbereiche angemessen stützen – je nach Form auch den Kopf und Nacken.

In der Regel sind Seitenschläferkissen zwischen 120 und 200 cm lang.

Die Standardlänge liegt ungefähr bei 140 cm.

Verschiedene Seitenschläferkissen
Die Größe und Länge von Seitenschläferkissen kann sich stark unterscheiden. Bild: © Sleep Hero

Für größere Personen oder diejenigen, die das Kissen während der gesamten Nacht umarmen oder umwickeln möchten, ist eher ein längeres Modell empfehlenswert.

Im Gegenzug macht für kleinere Menschen und Kinder natürlich eher ein kürzeres Modell Sinn.

Dabei musst Du auch Deine Matratzengröße und den verfügbaren Platz in Deinem Bett berücksichtigen.

Nehmen aus unserer Auswahl den meisten Platz in Anspruch:

Wie finde ich den richtigen Seitenschläferkissen Bezug?

Gleich auf den Punkt gebracht:

In puncto Kissenbezüge hast Du bei Seitenschläferkissen selten die Qual der Wahl.

Denn wo es bei gewöhnlichen Kopfkissen und Nackenstützkissen einige weitverbreitete Standardformate gibt – allen voran die klassischen 80x80 und die ergonomisch sinnvolleren 40x80 cm – fallen die Formen und Größen von Seitenschläferkissen wesentlich individueller aus.

Für Dich heißt das:

Allzu viel Auswahl hast Du beim Schwangerschaftskissen Bezug nicht!

In den meisten Fällen bist Du nur mit dem direkt vom Kissenhersteller angebotenen Bezug auf der sicheren Seite.

Trotzdem sollte der Kissenbezug natürlich ein relevantes Kriterium bei der Auswahl Deines Seitenschläferkissens sein.

Denn logischerweise schützt der Bezug Seitenschläferkissen vor Schmutz, Schweiß und Abnutzung.

Dabei spielt vor allem das richtige Material des Bezugs eine wichtige Rolle.

Frau hält Seitenschläferkissen
Bild:© Sleep Hero

Ein Baumwollbezug ist beispielsweise atmungsaktiv und eignet sich grundsätzlich gut für warme Nächte.

Aber Mikrofaser leitet Feuchtigkeit besser ab und fühlt sich für Menschen mit Nachtschweiß deswegen meistens angenehmer an.

Für Allergiker geeignet sind grundsätzlich beide Materialien, auch wenn Baumwolle meistens wesentlich heißer gewaschen werden darf als synthetische Bezüge.

Voraussetzung fürs Waschen ist aber erst einmal, dass das Seitenschläferkissen einen abnehmbaren Bezug hat.

Das geht zum Beispiel per Reißverschluss oder Knopf-System.

So kann der Seitenschläferkissen Bezug problemlos in die Waschmaschine gesteckt werden.

Für uns ein Ausschlusskriterium beim Seitenschläferkissen-Kauf, um auf Dauer gute Hygiene und ein angenehmes Schlafgefühl garantieren zu können.

Bei unseren vorgestellten Modellen ist wenigstens das Waschen des Bezugs immer möglich.

Und beim PROCAVE* darf sogar das ganze Kissen in die Waschmaschine.

Außerdem spielt natürlich auch noch die Optik eine gewisse Rolle – denn Farbe und Design haben auch Einfluss auf Dein Schlafzimmer-Ambiente.

Die gute Nachricht:

Die meisten Hersteller bieten Dir eine kunterbunte Auswahl an verschiedenen Farboptionen für Deinen Seitenschläferkissen Bezug.

Die breiteste Farbauswahl findest Du bei diesen Modellen:

Was muss man sonst noch beachten beim Seitenschläferkissen-Kauf?

Die Kissenform und -größe sind die zentralen Kriterien bei der Auswahl eines Seitenschläferkissens.

Welches Format für Dich das richtige ist, hängt vor allem davon ab, wie und warum Du ein solches Kissen verwenden möchtest.

Darüber hinaus gibt es aber auch noch ein paar weitere Faktoren, die beim Seitenschläferkissen-Kauf eine Rolle spielen können.

Schauen wir sie uns an!

Die Kissenfüllung

Der Inhalt Deines Seitenschläferkissens ist entscheidend für den Liegekomfort.

Grob unterscheiden kann zwischen Füllungen aus Schaumstoff, aus synthetischer Mikrofaser sowie Naturfüllungen.

Schaumstoff ✔️

Schaumstofffüllungen wie Kaltschaum, Viscoschaum (auch Memoryschaum bzw. Memory Foam genannt), Latexschaum und Gelschaum bieten eine gute Stützkraft, Körperanpassung und Druckentlastung.

Auch sind Schaumstoffe sehr formbeständig – tägliches Ausschütten kannst Du Dir also sparen.

Je nach Schaummaterial sind sie mehr oder weniger luftdurchlässig und in Bezug auf ihr Schlafklima deshalb eher besser oder eher schlechter für Menschen geeignet, die nachts leicht schwitzen.

Seitenschläferkissen aus Schaumstoff sind im Vergleich zu Mikrofaser-Kissen meistens etwas kostenintensiver.

Von unseren oben vorgestellten Modellen ist im Traumreiter XXL Jumbo* eine Schicht Memory Foam integriert.

Kunstfaser ✔️

Seitenschläferkissen mit Mikrofaserfüllung sind meistens die günstigere Alternative zu Modellen aus Schaumstoff.

Füllungen mit Polyester-Hohlfaser oder Watte erzeugen weiche Kissen, die zudem relativ atmungsaktiv sind.

Das ist auch gut für Allergiker, da sie kaum Raum für Hausstaubmilben und Schimmelpilz bieten.

Synthetische Füllmaterialien Seitenschläferkissen: Polyester, Mikrofaser, EPS-Kügelchen
Bild:© Sleep Hero

Ein Nachteil ist ihre Neigung zum Verklumpen und ihre insgesamt kürzere Lebensdauer.

Eine Alternative sind EPS-Perlen, die ergonomisch nicht immer ideal sind, aber weniger verklumpen und zum Teil auch individuell angepasst werden können.

In unser Auswahl der besten Seitenschläferkissen tummeln sich überwiegend Modelle mit Polyester-Füllung.

Mit EPS-Perlen ist teilweise das Theraline my7 Seitenschläferkissen* befüllt.

Naturfüllungen ✔️

Auch Naturfüllungen kommen bei Seitenschläferkissen häufig zum Einsatz.

Traditionelle Federn und flauschige Daunen sind für ihr weiches Liegegefühl bekannt, bieten jedoch nicht die beste Stützkraft und sind nicht für Allergiker geeignet.

Naturhaarkissen, wie solche aus Rosshaar oder Kamelhaar, punkten mit einer starken Temperaturregulierung, sind für Allergiker aber ebenfalls tabu.

Kissen mit Körnern oder Kernen fördern die Durchblutung, können aber wegen ihres Raschelns etwas störend sein und bieten weniger Stützkomfort.

Häufiger werden bei Seitenschläferkissen Naturfasern wie Baumwolle oder Kapok verwendet.

Sie sind weich und atmungsaktiv und auch für Allergiker geeignet und können die Temperatur und Feuchtigkeit regulieren.

Soll es ein Seitenschläferkissen mit Naturfüllung für Dich sein?

Dann schaue Dir zum Beispiel einmal die allnatura-Modelle Setta* oder Lano*, die Du mit hochwertigen Materialien wie Schafschurwolle, Naturlatexflocken oder Kapok befüllen kannst.​​​

Wenn Du Dich umfassender mit den Eigenschaften verschiedener Kissenfüllungen befassen möchtest, empfehlen wir Dir unsere Beratung zu den besten Kopfkissen. Hier gehen wir die Vor- und Nachteile einzelner beliebter Füllmaterialien detailliert auf den Grund.

Waschbarkeit und Pflege

Die Waschbarkeit von Seitenschläferkissen ist ein weiterer wichtiger Punkt bei der Kaufentscheidung.

Auch das Füllmaterial kann hier entscheidend sein, doch aufgrund ihrer Größe ist es meistens schon gar keine Option, das ganze Seitenschläferkissen in der Waschmaschine unterzubringen.

Umso wichtiger ist es also, dass zumindest der Kissenbezug leicht abgenommen und bei mindestens 40°C waschmaschinenfest ist.

Frau öffnet Reißverschluss
Ein abnehmbarer Bezug sorgt für mehr Hygiene. Bild:© Sleep Hero

Ideal ist eine Waschbarkeit bei 60°C oder höher, um Hausstaubmilben effektiv zu eliminieren.

Vor allem Bezüge aus Baumwolle und Polyester gelten meist als pflegeleicht.

Synthetikbezüge können aber in der Regel nur bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden und sind häufig auch nicht trocknergeeignet.

Schadstoffe

Du solltest außerdem auch sicherstellen, dass Dein Seitenschläferkissen frei von chemischen Schadstoffen ist.

Das ist besonders wichtig, wenn Du Allergiker oder Asthmatiker bist oder wenn Babys und Kleinkinder mit dem Kissen in Berührung kommen.

Aber grundsätzlich macht es Sinn, sich einfach für ein Modell zu entscheiden, das gesundheitlich völlig unbedenklich ist.

Prüfsiegel wie der OEKO-TEX Standard 100 oder CertiPur bestätigen die Unbedenklichkeit des Produkts und den Verzicht auf schädliche Chemikalien.

Die Anwendung: Wie benutzt man ein Seitenschläferkissen?

Seitenschläferkissen sind keine gewöhnlichen Kissen, denn sie werden längs im Bett platziert.

Du legst Dich also so hin, dass das Kissen Deinen Körper von den Beinen bis zum Kopf stützen kann.

Trotzdem bist Du mit einem Seitenschläferkissen ziemlich flexibel und Dir stehen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten zur Auswahl.

Zum Beispiel kannst Du das Kissen hinter Dir platzieren, um Dich daran anzulehnen und so von hinten gestützt werden zu können.

Oder aber, Du legst es vor Dich hin, sodass Du es so richtig mit Deinen Armen umschlingen und noch dazu zwischen Deine Knie und Beine klemmen kannst.

Verschiedene Anwendungen: Unter den Knien, im Sitzen, Umarmen, Angelehnt
Bild: © Sleep Hero

Klingt beides verlockend, und deshalb schwer zu entscheiden?

Dann gibt es für Menschen wie Dich zum Glück u-förmige Seitenschläferkissen, in die Du Dich so richtig hineinlegen und sowohl von vorn als auch von hinten stützen lassen kannst.

Außerdem angenehm:

Du kannst ein solches Body Pillow nicht nur für das Schlafen in Seitenlage verwenden, sondern auch, um Deine Knie zu stützen oder Dich zum Beispiel beim Lesen zu umschlingen.

Seitenschläferkissen in Lebensphasen und -situationen

Ein Seitenschläferkissen kann Menschen, die überwiegend in der Seitenlage schlafen oder schlafen wollen, das Liegegefühl versüßen.

In bestimmten Lebenssituationen können die großen Körperkissen aber sogar zu echten Schlafrettern werden.

Seitenschläferkissen während der Schwangerschaft🤰

In der Schwangerschaft können Seitenschläferkissen besonders wertvoll sein.

Denn sie bieten dem wachsenden Bauch zusätzlichen Halt und helfen so, die Wirbelsäule zu entlasten.

Seitliche Liegeposition in der Schwangerschaft
Bild: © Sleep Hero

Aus diesem Grund werden die Kissen häufig auch als Schwangerschaftskissen bezeichnet – wie etwa das Niimo-Modell* aus unserer Auswahl.

Seitenschläferkissen nach einer OP oder bei gesundheitlichen Problemen 💊

Bei Rücken- und Hüftproblemen und weiteren körperlichen Beschwerden sowie nach chirurgischen Eingriffen kann ein Seitenschläferkissen dazu beitragen, den Heilungsprozess zu unterstützen.

Denn ein solches Körperkissen kann helfen, eine optimale Lagerung zu fördern und für Druckentlastung zu sorgen.

Deswegen ist auch der Begriff “Lagerungskissen” für diese Kissenart gebräuchlich.

Es kann das Risiko von Druckstellen minimieren und den Körper in einer stabilen und bequemen Position unterstützen.

Seitenschläferkissen für Kinder 🧒

Auch die Kleinsten unter uns können an einem Seitenschläferkissen Gefallen finden.

Das gilt ganz besonders, wenn sie Schwierigkeiten beim Einschlafen haben oder einfach etwas mehr Komfort und Geborgenheit benötigen.

Ob Pinguin, Lama oder Alpaka:

Seitenschläferkissen für Kinder gibt es in den verschiedensten kreativen und farbenfrohen Ausführungen.

Die kuschelige Umgebung mit einem tierischen Körperkissen können dafür sorgen, dass die Sprösslinge sich während der Nacht sicherer fühlen.

Ziemlich süß fanden wir zum Beispiel dieses Pinguin-Kissen in U-Form von DRACA*.

Gibt es einen Seitenschläferkissen Test der Stiftung Warentest?

Nein, leider nicht!

Bislang hat die Stiftung Warentest keinen speziellen Seitenschläferkissen Test durchgeführt.

Und auch generell sieht die Kissen-Historie der Verbraucherorganisation noch ziemlich mau aus.

Einzig und allein im Jahr 2017 wurde einmal ein Test von 20 Nackenstützkissen durchgeführt.

Sollte sich daran (endlich) etwas ändern, erfährst Du es natürlich direkt hier bei uns! 🔎

Unser Fazit: Wie sinnvoll ist ein Seitenschläferkissen?

Seitenschläferkissen bieten als Stützkissen spezielle Unterstützung und Liegekomfort für Menschen, die überwiegend auf der Seite schlafen.

Gerade für Frauen in der Schwangerschaft und für Menschen mit entsprechenden gesundheitlichen Beschwerden können lange Körperkissen mehr Komfort und Entlastung schaffen und auch den Nachtschlaf erholsamer gestalten.

Bei der Auswahl des richtigen Modells sind vor allem die Form und Größe entscheidend.

Aber auch Faktoren wie den Kissenbezug, das Füllmaterial und die Pflege und Waschbarkeit solltest Du in Deine Entscheidung mit einbinden.

Wir hoffen, mit unserem Beitrag fühlst Du Dich besser vorbereitet für die Entscheidung für das beste Seitenschläferkissen-Modell für Deine Bedürfnisse.

Premium vs. Schnäppchen:

FAQ

  • Was ist besser, Stillkissen oder Seitenschläferkissen?


    Seitenschläferkissen bzw. Schwangerschaftskissen und Stillkissen werden optisch manchmal verwechselt, denn sie sehen mit ihrer länglichen Form tatsächlich etwas ähnlich aus.          

    Stillkissen sind speziell dafür entwickelt, Müttern beim Stillen zu helfen, indem sie das Baby auf der richtigen Höhe halten. 

    Frau mit Baby auf Stillkissen
    Stillkissen ähneln Seitenschläferkissen, sind aber meistens kleiner. Bild:© Sleep Hero

    Das wirkt sowohl für die Mutter als auch für das Kind entspannend.

    Ein Seitenschläferkissen hingegen ist normalerweise länger und in erster Linie dazu da, Seitenschläfer in einer ergonomisch sinnvollen Schlafposition zu unterstützen.

    Obwohl beide Kissen unterschiedliche Hauptfunktionen haben, verwenden manche Mütter das Seitenschläfer Kissen auch als Unterstützung beim Stillen.

  • Sind die Modelle auch als Reise-Seitenschläferkissen geeignet?


    Grundsätzlich kannst Du ein Seitenschläferkissen natürlich auch mit auf Reisen nehmen

    Doch vor allem je nach Art der Reise ist das entsprechend mehr oder weniger komfortabel und realistisch. 

    Da die meisten Seitenschläferkissen mindestens 1,20 m lang sind, sind sie auch in ihrem Packmaß alles andere als kompakt und deshalb als Reisekissen nicht unbedingt ideal.

    Weder im Koffer noch im Reiserucksack bringst Du ein so langes Kissen unter, und auch im Kofferraum würde ein Seitenschläfer Kissen zu viel Platz in Anspruch nehmen. 

    Höchstens, wenn Du im Wohnmobil unterwegs bist, klingt es halbwegs plausibel, mit Deinen Seitenschläferkissen auf Tour gehen zu wollen.

    Für die meisten Menschen kommt das aber eher nicht infrage. 

  • Sollte ich mir ein orthopädisches Seitenschläferkissen kaufen?


    Wer sich auf die Suche nach einem Seitenschläferkissen macht, merkt schnell, dass manche Modelle als orthopädische Seitenschläferkissen beschrieben werden.

    Gemeint ist damit in den meisten Fällen, dass das Kissen uns dabei helfen können soll, in einer aus ergonomischer oder auch orthopädischer Sicht sinnvollen Haltung zu liegen. 

    Unsere Wirbelsäule soll so also gerade verlaufen und nicht unnatürlich abknicken, denn dies kann auf Dauer zu körperlichen Beschwerden wie Nackenschmerzen oder Verspannungen führen. 

    Aber auch, wenn ein Seitenschläferkissen orthopädisch sinnvoll sein könnte:

    Anhand der Produktbeschreibung lässt sich das leider kaum verifizieren.

    Denn das Wörtchen “orthopädisch” – wie es auch häufig bei “orthopädischen Kissen” und “orthopädischen Matratzen” verwendet wird – ist kein geschützter Begriff.

    Hersteller können ihre Produkte also frei als “orthopädisch” bezeichnen, ohne dafür irgendwelche Kriterien erfüllen und Beweise liefern zu müssen.

    Deshalb haben solche Bezeichnungen wenig Aussagekraft und sollten für Dich bei der Kaufentscheidung keine große Rolle spielen. 

  • Wo kann ich ein Seitenschläferkissen kaufen?


    Seitenschläfer Kissen findest Du im Onlineshop vieler verschiedener Kissenmarken, bei großen Versandhäusern wie Otto oder Amazon sowie im lokalen Fachhandel.

    Auch Discounter wie Lidl und Aldi bieten hin und wieder ein paar Seitenschläferkissen an. 

    Der Kauf im Fachgeschäft kann Sinn machen, weil Du hier direkt ausprobieren kannst. 

    Aber in den meisten Fällen empfehlen wir eher die Bestellung im Internet.

    Denn hier ist erfahrungsgemäß die Auswahl wesentlich größer und die Preise meistens günstiger als in Ladengeschäften vor Ort.🛍️ 

  • Gibt es auch ein IKEA Seitenschläferkissen?


    Häufig werden wir auch gefragt, ob bei Seitenschläferkissen IKEA eine gute Adresse ist.

    Und tatsächlich gibt es mit dem IKEA Klotullört und dem IKEA Varkorsört zwei sehr preisgünstige Modelle im Sortiment des schwedischen Möbelriesen. 

    Eine ausdrückliche Kaufempfehlung können wir für die IKEA Seitenschläferkissen nicht aussprechen.

    Und der sehr niedrige Preis lässt uns zumindest etwas an der Materialqualität und Langlebigkeit zweifeln.

    Zumindest das Klotullört hat – auf der Herstellerwebsite – schon ein paar Kundenbewertungen gesammelt und schneidet dabei relativ gut ab. 

    Trotz gewisser Abstriche in der Produktqualität loben Kunden vor allem die Einfachheit der Verwendung, das Design und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Bei IKEA ansehen*19,99 €

  • Quellen

Autor Julian

Julian Sonntag

Certified Sleep Writer

Ausreichend Schlaf zu finden, ist für mich nicht selbstverständlich, denn wie für so viele Menschen in Deutschland sind auch für mich Schlafprobleme ein bestimmendes Thema. Gerade deshalb ist es mir wichtig, allen Ansätzen für einen gesunden Schlaf auf den Grund zu gehen und die wichtigsten Infos, Tipps und Inspirationen mit Dir zu teilen.

Um dabei auch auf ausreichend Fachkenntnis bauen zu können, bilde ich mich durchgängig weiter. 

Kurse und Zertifizierungen:

 
War dieser Beitrag hilfreich?
Hinterlasse einen Kommentar
Dieses Feld ausfüllen
Ja
Nein

Hast Du Fragen oder Anmerkungen?

Können wir etwas verbessern?

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Wir wissen, wie wichtig Vertrauen und Zuverlässigkeit sind, wenn es um Produktbewertungen geht.

Aber warum solltest Du uns vertrauen?

  • Eigenes Schlafzentrum: Wir haben weltweit über 180 Produkte ausprobiert und betreiben jetzt unsere eigene Zentrale, in der wir die Produkte auf Herz und Nieren prüfen.
  • Geprüft von Schlafexperten: Wir arbeiten mit internationalen Schlafexperten zusammen, die unser Team schulen, unsere Artikel überprüfen und uns wertvolle Erkenntnisse über die Schlafgesundheit liefern.
  • Verbindungen zur Industrie: Wir pflegen enge Beziehungen zu den Herstellern und sind dadurch bestens über die neuesten Trends, die kommenden Produkte und die ihnen zugrunde liegende Technologie informiert.
  • Europäischer Marktführer: Wir sind stolz darauf, die Nr. 1 unter den Bewertungsseiten in Europa zu sein und Teil eines ausgedehnten Netzwerks zu sein, das weltweit weiter wächst.

Mit Millionen von Besuchern pro Jahr geht es bei unserer globalen Reichweite nicht nur um Zahlen - es geht darum, bessere Entscheidungen für alle zugänglich zu machen.

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

7 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Das könnte Dich auch interessieren

    JA, GERNE! 👍
    Nein, danke.

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar. Hier erfährst Du außerdem mehr darüber, wie wir Geld verdienen.