Beste Matratze für Seitenschläfer

Beste Matratze für Seitenschläfer - Unsere Top-Tipps (2024)

Letztes Update am: 25.03.2024 Lesedauer: 15 min. Ich fand ihn hilfreich: 20

Du schläfst auf der Seite und suchst die beste Matratze für Seitenschläfer?

Wir sind hier, um Dir dabei zu helfen, die perfekte Matratze für Dich zu entdecken!

Viele Seitenschläfer leiden unter Nacken-, Hüft- und Schulterschmerzen. 😓

Doch mit der richtigen Matratze kannst Du diese Probleme vorbeugen!

Eine gut ausgewählte Matratze kann Dir helfen, einen erholsamen Schlaf zu bekommen und Dich am nächsten Tag energiegeladener zu fühlen.

Interessiert? Dann lies weiter und entdecke die optimale Matratze für Seitenschläfer!👇

Seitenschläfer Matratze

Achte darauf...

  • hohe Punktelastizität für optimale Körperanpassung
  • mittlerer bis weicher Härtegrad
  • mehrere Zonen für gezielte Unterstützung
  • tiefere Einsinkwerte im Schulterbereich
  • hohe Atmungsaktivität für angenehmes Schlafklima
  • lange Testphasen

Vermeide...

  • zu harte Matratzen
  • eine Matratze ohne Zonierung
  • niedriges Raumgewicht (RG 20-35)
  • der falsche Matratzentyp für Dein Schlafverhalten

Unsere Matratzen-Tipps für Seitenschläfer

Unser Favorit

Emma 25 Flip Matratze

Das Besondere: Die Emma 25 Flip Matratze ist wendbar und bietet Dir eine Komforthöhe von 25 cm!

Weniger gut: Die Matratze weist einen chemischen Geruch zu Anfang auf.
  • In Größen von 90x200 cm bis 200x200 cm erhältlich
  • 5 Schaumschichten - 2 Härtegrade
  • Stiftung Warentest Sieger unter den Wendematratzen (03/2023)

Das macht die Emma 25 Flip Matratze aus:

Drehen und wenden wie Du möchtest: Die Emma 25 Flip Schaummatratze hat zwei verschiedene Liegeflächen und somit auch die Auswahl zwischen zwei Härtegraden.

Praktisch, wenn Du vielleicht noch nicht weißt, ob Du eine härtere oder weichere Matratze bevorzugst.

emma 25 flip matratze
Die Schichten der Emma 25 Flip in Detail. Foto: © Sleep Hero

Zudem hat die Emma Flip einen waschbaren Bezug, den Du abnehmen und bei 40°C in der Maschine reinigen kannst. Gut, wenn mal etwas daneben geht

Die Emma Flip 25 gibt es übrigens in vielen verschiedenen Größen zu kaufen!

Für wen ist die Emma 25 Flip geeignet?

In unserem Test haben zwei verschiedene Personen die Emma Matratze getestet.

Das Ergebnis: Wir empfehlen die Matratze für mittelschwere Personen, ca. ab einem Gewicht von 70 kg.

Da Du zwischen zwei unterschiedlichen Härtegrade bei der Wendematratze wählen kannst, kannst Du diese in jeder Schlafposition nutzen.

Allerdings sollten schwere Bauchschläfer zu mehr stützenden Modellen mit einem höheren Härtegrad greifen, da Bauchschläfer eine stärkere Unterstützung im Beckenbereich benötigen.

Auch, wenn Du nicht sicher bist, welcher Härtegrad für Dich geeignet ist, ist die Emma Matratze gut.

Wende sie einfach, wenn Du eine weichere oder härtere Liegefläche benötigst.

Solltest Du unsicher sein, ob die Matratze wirklich die richtige ist, kannst Du von der 100-Nächte Probezeit profitieren, sowie der 10-jährigen Garantie auf den Matratzenkern.

Emma 25 Flip bei Stiftung Warentest:

Wusstest Du: Die Emma 25 Flip ist im aktuellen Matratzentest von Stiftung Warentest [1] (01/2024) geprüft worden. 

Sie hat folgende Werte in der Kategorie Duomatratzen - Schaum­stoff­matratzen erreicht:

Qualitätsurteil Gut (1,7)
Liegeeigenschaften (weiche Seite) Gut (2,1)
Liegeeigenschaften (härtere Seite) Gut (2,0)
Gesundheit und Umwelt Sehr gut (1,2)
Halt­barkeit (weiche Seite) Sehr gut (0,9)
Halt­barkeit alternative Liegeseite (härtere Seite) Sehr gut (0,9)
Bezug Gut (1,6)
Hand­habung Gut (2,0)
Deklaration Gut (2,2)

Wir finden es toll, dass sie insbesondere im Bereich Haltbarkeit so überdurchschnittlich gut abgeschnitten hat. Die Note 0,9 ist wirklich ausgezeichnet.

Was wir in unserem Test noch herausgefunden haben:

Die Emma 25 Flip wird gerollt in einem Karton geliefert! Übrigens ist der Versand kostenlos.

Der Bezug macht einen hochwertigen Eindruck. Dank des Reißverschlusses kannst Du die Wendematratze ganz einfach ab- und beziehen.

Auch praktisch: Die Trageschlaufen am Bezug ermöglichen Dir die Emma Flip Matratze ohne Probleme zu bewegen.

Das ist gerade bei Wendematratze wichtig, da Du sie bestimmt das eine oder andere Mal drehen wirst, bevor Du die passende Seite für Dich gefunden hast.

Dir wird eine gute Druckentlastung durch Airgocell 2.0 Schaumstoff geboten, welcher an Deinen Druckstellen angenehm nachgibt.

Nachteile hat die Emma 25 Flip natürlich auch: So hat uns der chemische Geruch beim Auspacken gestört (dieser verfliegt nach ein paar Tagen).

Die an uns gelieferte Emma 25 Flip hat die angegebenen Höhe von 25 cm nicht ganz erreicht. ❌

Das haben wir bei Emma reklamiert. Sollte Dir dies auch passieren, wendest Du Dich am besten direkt an den Kundenservice und die Matratze wird ersetzt. 

Bei Emma ansehen*399 €

Vorteile

Hochwertiger und waschbarer Bezug mit Reißverschluss

Zwei Härtegrade in einer Matratze

Gute Druckentlastung durch Airgocell 2.0 Schaumstoff

100-Nächte Testzeit und 10 Jahre Garantie

Nachteile

Starker chemischer Geruch zu Anfang

Erreicht nicht die angegebene 25 cm Komforthöhe

Mit integriertem Topper

Hypnia Wellness Supreme

Hybrid-Matratze mit 30 cm Komforthöhe und integriertem Topper. Taschenfederkern mit Memory-Foam-, Schaum- und Latexschicht.
  • Qualität aus Frankreich
  • 7 Komfortzonen
  • Mittlerer Härtegrad

Das macht die Hypnia Wellness Supreme Matratze aus

Die Hypnia Wellness Supreme Matratze zeichnet sich durch ihre mehrschichtige Konstruktion aus.

Sie kombiniert Memory-Schaum und Latex mit Taschenfedern, wodurch ein ausgewogenes Verhältnis von Weichheit und Unterstützung erreicht wird.

Die Matratze bietet eine gute Belüftung und eignet sich hervorragend für verschiedene Schlaftypen, insbesondere für Seitenschläfer und leichtere Rückenschläfer.

hypnia matratze wellness supreme
© Sleep Hero

So schätzen wir die Hypnia Matratze ein:

Unsere Testerin bewertet die Hypnia Wellness Supreme als eine komfortable und stützende Matratze.

Sie überzeugt durch geringe Bewegungsübertragung, was insbesondere für Paare vorteilhaft ist.

Ihre mittlere Festigkeit und die 7 Komfortzonen tragen zu einem erholsamen Schlaf bei.

Diese Matratze ist eine gute Wahl für alle, die einen mittelfesten Liegekomfort bevorzugen.

11% extra sparen mit
SLEEP11Klicke, um Code zu kopieren

-11% bei Hypnia*

Vorteile

Hybrid Matratze mit Federkern, Memory Foam und Latex

30 cm Höhe

Sehr gut geeignet als Boxspringmatratze

Nachteile

Nur ein Härtegrad im Angebot

Nicht für sehr leichte Personen geeignet (unter 60 kg)

11% extra sparen mit
SLEEP11Klicke, um Code zu kopieren

-11% bei Hypnia*

Hohe Haltbarkeit

allnatura Supra-Comfort Matratze

Überzeugend sind bei dieser Naturmatratze die hochwertigen Materialien. Die Supra-Comfort besteht zu 100 % aus Naturlatex (atmungsaktiv).

Weniger gut: sehr hohes Eigengewicht.
  • Hochwertign Materialien haben Stiftung Warentest überzeugt
  • Mit 2,2 ("GUT") ging sie als Testsieger im Bereich der Latexmatratzen des Tests 10/2018 [2] hervor

Die allnatura Supra-Comfort überzeugt mit ihren guten Liegeeigenschaften. Das liegt in erster Linie am hochwertigen Material aus 100 % Naturlatex.

Für wen ist die Matratze geeignet?

Besonders Seitenschläfer liegen auf der Matratze ziemlich gut. Aber auch Rücken- und Bauchschläfer werden von der allnatura gut abgestützt. 

Sieben integrierte Liegezonen sorgen für eine ergonomisch gute Anpassung an den jeweiligen Schläfer. So soll für eine ergonomisch gesunde Liegeposition gesorgt werden. 

allnatura Supra-Comfort Matratze Probeschläferin auf der Seite
Unsere Probeschläferin sinkt in die Matratze ein, wird aber gleichzeitig gut abgestützt. / Foto: © Sleep Hero

Praktischerweise wird die Supra-Comfort Matratze in mehreren Härtegraden angeboten. So kann sich jeder vor dem Kauf selbst aussuchen, welche Härte für ihn die richtige ist. 

Hast Du ein kleineres Budget zur Verfügung, ist die allnatura Supra ebenfalls eine gute Wahl.

Für den Preis bekommst Du eine ziemlich hohe Qualität rein aus Naturmaterialien. Auch allnatura bietet Käufern eine 30-tägige Testphase.

Diese finden wir aber ehrlich gesagt etwas zu gering, wenn man Hersteller wie Emma (100 Tage testen) daneben stellt.

Was wir in unserem Test herausfinden konnten

Die allnatura Supra Matratze hat ein hohes Raumgewicht (bis zu 87 je nach Härtegrad).

Außerdem ist sie vor allem für unruhige Schläfer gut. Wir haben in unserem Test festgestellt, dass sie kaum nachschwingt.

Hinzu kommt, dass die Materialien gut verarbeitet aussehen und die Matratze insgesamt einen wertigen Eindruck macht.

Nur ist sie leider etwas schwer, was das Wenden kompliziert macht.

Beim Hersteller ansehen*729 €

Vorteile

Hohes Raumgewicht - lange Haltbarkeit

Hochwertiges Naturlatex

Gute Note (2,2) von Stiftung Warentest

Nachteile

Gesamtgewicht recht hoch - schwer wendbar

Spar-Tipp

Ravensberger Comfortmatratze Ravo-PUR

Die Ravensberger Ravo-PUR Matratze ist ein solides und günstiges Modell. Ideal für Rücken-, Seiten- und Bauchschläfer.

Weniger gut: Nichts für Schwitzer.
  • Gute ergonomische Eigenschaften
  • Top Nachschwingverhalten (Du spürst Bewegungen kaum)
  • Waschbarer Bezug

Die Ravensberger Comfortmatratze Ravo-PUR besitzt eine hohe Punktelastizität und passt sich verschiedenen Körperformen an.

Für wen ist die Ravensberger Matratze geeignet?

Daher passt die Kaltschaummatratze zu Bauch-, Rücken- und Seitenschläfern.

Sie wirkt stützend und erzielt auch bei schweren und großen Personen eine gute Druckentlastung der Körperzonen.

Praktischerweise gibt es die Ravensberger Comfortmatratze Ravo-PUR in drei verschiedenen Härtegraden.

Kaufen kannst Du sie in der Festigkeit H2 – weich, H3 – mittelfest und H4 – fest.

Während leichtere bzw. mittelgewichtige Schläfer zwischen 50 und 90 kg die H2 oder H3 Variante wählen sollten, können Personen ab 90 kg auf den festeren Härtegrad H4 ausweichen.

Der Hersteller bietet Dir übrigens eine Testphase von 30 Tagen

Was haben wir noch im Test herausgefunden?

Durch die 7-Zonen-Körperprofilierung der Matratze aus Hybrid-Premium-Kaltschaum wird eine orthopädische, gesunde Schlafposition ermöglicht.

Dazu ist das Nachschwingverhalten der Matratze sehr gering, was sie ideal für unruhige Schläfer und Paare macht.

Oeko-Tex [3] bestätigt, dass die Matratze frei von jeglichen Schadstoffen ist, sodass auch Allergiker davon profitieren können.

Weniger toll finden wir, dass die Kaltschaummatratze nichts für Schwitzer ist. Und das Raumgewicht könnte etwas höher sein.

Bei Ravensberger ansehen*199 €

Vorteile

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Gut für Frierer

Viele Größen, auch Sondermaße

Verschiedene Härtegrade auswählbar

Nachteile

Raumgewicht (40) könnte höher sein

Nicht für Schwitzer geeignet

Premium-Tipp

Mozart Bett Matratze

7-Zonen-Federkernmatratze mit integriertem Topper. Sehr gute Druckentlastung für alle Schlafpositionen.
  • Integrierter Topper
  • Hochwertige Federkernstruktur
  • Atmungsaktiver Bezug

Für wen ist die Mozart Matratze geeignet?

Die Mozart Matratze zeichnet sich durch ihren integrierten Topper aus, der Komfort und Unterstützung bietet.

Dank einer hochwertigen Federkernstruktur passt sie sich verschiedenen Schlafpositionen an und sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung.

Sie eignet sich besonders gut für Menschen, die Wert auf hochwertigen Schlafkomfort legen.

Sie ist ideal für Personen, die verschiedene Schlafpositionen bevorzugen, da sie eine optimale Unterstützung für die Wirbelsäule bietet.

Dank ihrer langlebigen Qualität ist sie eine langfristige Investition in einen erholsamen Schlaf. 🌙

Material und Aufbau der Mozart Matratze

Die Matratze ist aus Federkern und bietet eine gleichmäßige Gewichtsverteilung.

Der integrierte Topper besteht aus einer weichen Schaumstoffschicht, die zusätzlichen Komfort bietet.

Der atmungsaktive Bezug sorgt dafür, dass du nachts nicht schwitzt und dich wohl fühlst, unabhängig von der Jahreszeit. 😴

Was uns sonst noch auffällt

Bei der Mozart Matratze gefällt uns die Auswahl an individuellen Anpassungsmöglichkeiten sehr gut. 🌟

Die Matratze ist in verschiedenen Längen und Breiten und in den Härtegraden H2, H3 und H4 erhältlich.

Außerdem kann man sich aussuchen, ob man einen Kalt- oder Gelschaumtopper möchte und wie hoch die Matratze sein soll.

Fazit: Wenn Du bereit bist, in Deinen Schlaf zu investieren und nach einem Produkt suchst, das hält, was es verspricht, dann könnte die Mozart Matratze die richtige Wahl für Dich sein.

 

Vorteile

7-Zonen Druckentlastung

Hochwertige Federkernstruktur

Integrierter Topper

Viel Auswahlmöglichkeit

Langlebige Qualität

Nachteile

Hoher Preis

Nicht in allen Härtegraden erhältlich

Welche Matratze für Seitenschläfer ist am besten?

Die beste Matratze für Seitenschläfer muss so einiges können.

Eine Seitenschläfermatratze sollte um einiges weicher sein, als bei Matratzen für Bauch- und Rückenschläfer.

Gerade im Schulter- und Beckenbereich solltest Du etwas tiefer einsinken können. Ansonsten kann es zu Schmerzen und Verspannungen kommen.

Die richtige Matratze für Seitenschläfer
Du solltest also auf eine gerade Ausrichtung der Wirbelsäule achten. Foto: ©Sleep Hero

Auch die Punktelastizität ist eine weitere entscheidende Eigenschaft einer guten Matratze für Seitenschläfer.

Somit passt sich nämlich die Matratze ideal an Deinen Körper an und gewährleistet eine ergonomisch gute Ausrichtung Deiner Wirbelsäule. 〰️

Jetzt fragst Du Dich sicher: "Welcher Matratzentyp erfüllt all diese Anforderungen?"

Kaltschaummatratzen, sowie Visco-, Gel-, Latex- und Komfortschaummatratzen sind in der Regel weich genug, um Deine Schultern gut einsinken zu lassen, aber Dich dennoch ergonomisch korrekt zu stützen.

Hier erklären wir Dir mehr dazu!

Welcher Matratzentyp eignet sich für Seitenschläfer?

Wie schon erwähnt eignen sich Kaltschaummatratzen, Gelschaummatratzen, Visco-Matratzen, Latexmatratzen und Komfortschaummatratzen ideal für Seitenschläfer.

Doch was genau können die unterschiedlichen Matratzenarten und welcher Schlaftyp profitiert am meisten davon?

Das erklären wir Dir hier in Kürze.👇

Für welche Seitenschläfer eignen sich Kaltschaummatratzen?

Kaltschaummatratzen besitzen eine hohe Punktelastizität.

Das bedeutet, dass sie nur dort nachgibt, wo auch Druck ausgeübt wird.

Gibst Du also mehr Druck auf Deinen Schultern oder Deinem Becken ab, sinkst Du hier auch tiefer ein.

In Kombinationen mit 7 Liegezonen, ist die Kaltschaummatratze für Seitenschläfer hervorragend geeignet.

Das Schlafklima ist hier jedoch um einiges wärmer. Frierst Du also schnell in der Nacht ist das top.

Schwitzer sollten sich allerdings nach einer anderen Matratze z. B. Visco-Matratzen greifen.

Uns hat hier die Emma One Matratze aus Schaumstoff mit ihren orthopädischen Liegeeigenschaften überzeugt!

Das Zusammenspiel aus verschiedenen Schaumschichten bietet Dir eine gute Stützkraft und hohen Komfort.

Bei Emma ansehen*194 €

Für welche Seitenschläfer eignen sich Gelschaummatratzen?

Gelschaummatratzen für Seitenschläfer wirken ebenfalls punktelastisch, wie die Kaltschaummatratzen.

Das Schlafklima hingegen ist um einiges kühler im Vergleich.

Für seitliche Schläfer, die schnell schwitzen ist diese Matratze also gut geeignet.

Die BeCo Gelschaummatraze GUMO eignet sich hier ideal.

Du kannst sie einfach wenden, wenn Du eine härtere oder weichere Schlafunterlage benötigst.

Das ist auch ideal, wenn Du Dir etwas unsicher bist, welcher Härtegrad wirklich zu Dir passt.

Bei Otto ansehen*215,99 €

Für welche Seitenschläfer eignen sich Visco-Matratzen?

Visco-Matratzen kommen nicht immer allein.

Oft werden Visco-Schaumschichten in den Matratzen verwendet.

Dank dieser Schaumschicht aus Visco kann sich dieser ideal an Deine Körperform anpassen.

Dadurch wirst Du dort gestützt, wo Du es benötigst.

Aufgrund ihrer hohen Druckentlastung werden Visco-Matratzen oft als orthopädische Matratzen verwendet.

Die Emma One Matratze verwendet ebenfalls eine Schicht aus Viscoschaum, die sich ideal an Deinen Körper anpasst.

Bei Emma ansehen*194 €

Für welche Seitenschläfer eignen sich Komfortschaummatratzen?

Die Komfortschaummatratze ist gewissermaßen die kleine Schwester der Kaltschaummatratze.

Sie zeichnen sich durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit und Punktelastizität aus.

Ideal sind die Matratzen aus Komfortschaum für leichte Personen (50-70 kg) geeignet.

Schwere Personen profitieren von den weichen Eigenschaften jedoch nicht.

Durch ihre offenporige Struktur wirken die Seitenschläfermatratzen atmungsaktiv - sehr gut für nächtliche Schwitzer.

Die Ravensberger Gelschaummatratze Thermo Duo besteht aus Gelschaum und kann gewendet werden.

Das ist von Vorteil, wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob der Härtegrad H2 oder H3 besser zu Deiner Seitenschläferposition passt oder nicht.

Zu Ravensberger*279 €

Für welche Seitenschläfer eignen sich Latexmatratzen?

Latexmatratzen für Seitenschläfer zeichnen sich durch ihre hohe Rückstellkraft und Elastizität aus.

So können auch schwere Seitenschläfer von der Matratze profitieren.

Doch auch als Matratze für Bauch- und Rückenschläfer (80-110kg) können sich Latexmatratzen gut eignen.

Doch die dichte Struktur in der Matratze sorgen für ein wärmeres Schlafklima, wovon Schwitzer absehen sollten.

Die allnatura Supra-Comfort Matratze besitzt sieben Liegezonen, wodurch Deine Schultern sowie Dein Beckenbereich tiefer einsinken können und eine gerade Ausrichtung Deiner Wirbelsäule ermöglicht wird.

Beim Hersteller ansehen*729 €

Welche Matratzen eignen sich nicht für Seitenschläfer?

Für seitliche Schläfer sind Federkernmatratzen, sowie Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen eher ungeeignet.

Aber das auch nur bedingt! 🤔

Federkernmatratzen, sowie ihre Unterarten, sind grundsätzlich um einiges fester als Schaummatratzen.

Dadurch kann Deine Schulter in der Seitenlage nicht tief genug einsinken.

Die Folge - Schmerzen, Verspannungen und zu viel Druck auf Deine Wirbelsäule.

Schmerzen dank zu harter Seitenschläfermatratze
Tonnentaschenfederkernmatratze für Seitenschläfer sind also nicht immer die beste Wahl. Foto: ©Sleep Hero

Allerdings eignen sich Federkernmatratzen ideal für schwere Schläfer ab 100 kg.

Bei einem höherem Gewicht benötigt man nämlich eine höhere Stützkraft, damit Deine Wirbelsäule nicht durchhängt.

Dennoch sollten schwere Schläfer einen etwas weicheren Härtegrad wählen.

Mehr dazu erklären wir Dir weiter unten.

Worauf müssen Seitenschläfer beim Matratzenkauf achten?

Als Seitenschläfer hast du ganz spezielle Anforderungen an deine neue Seitenschläfermatratze.

Drei Aspekte sind dabei besonders wichtig: Mehrere Zonen in der Matratze, hohe Punktelastizität und Druckentlastung sowie das Verhindern einer Beckenrotation. 🔄

Besser schlafen mit der richtigen Seitenschläfermatratze
Beachtest Du diese Kriterien bei der Seitenschläfermatratze, so kannst Du endlich wieder gut schlafen. Foto: ©Sleep Hero

Achte auf mehrere Zonen in Deiner Matratze

Achte bei der Auswahl auf eine passende Matratze mit mehreren Liegezonen, wie 7-ergonomischen Liegezonen.

Dies ermöglicht ein leichtes Einsinken an bestimmten Stellen, wie dem Schulter- und Nackenbereich, während andere Körperpartien, wie der Kopf, besser gestützt werden.

Damit bleibt deine Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form.

Wie wichtig sind Zonen in einer Matratze? - Unser Experte erklärt!

"Jeder Mensch ist anders. Zonen können deshalb keine Lösung für jedermann sein.

Wichtige Zonen sind die Schulter-, Lendenlordosen- und die Beckenzone.

Wie gut eine Zone auf Sie wirkt (z.B. breite Schulter oder schmale Schulter bei gleichem Gewicht) ist entscheidend. Zonen müssen fein aufeinander abgestimmt sein und für unterschiedliche Körperbautypen passen.

Ob eine Matratze eine optimale Zonenpassform für einen Körper besitzt kann man am besten bei einer liegenden Person erkennen."

Walter Braun

Matratzen Experte

Hohe Punktelastizität und Druckentlastung

Gleichzeitig ist eine hohe Punktelastizität und Druckentlastung bei Deiner neuen Matratze wichtig.

Sie sorgen für ein angenehmes Schlafgefühl ohne körperliche Beschwerden.

Beachte, dass die Stabilität einer Matratze nicht mit ihrem Härtegrad gleichzusetzen ist. 🚫

Eine weichere Matratze kann ebenso stabil sein wie eine harte!

Die Matratze muss Dich also in jeder Position gut unterstützen können, damit Deine Wirbelsäule gesund ausgerichtet bleibt.

Vorsicht vor der Beckenrotation

Ein weiteres Problem, das Seitenschläfer haben, ist die Beckenrotation. 🔄

Sie entsteht, wenn der Oberkörper in die entgegengesetzte Richtung des Unterkörpers gedreht wird und kann zu Schmerzen führen.

Verhindern kannst du dies zum einen, indem du ein Kissen zwischen deine Beine klemmst, zum anderen aber auch durch die richtige Matratzenart.

Sleep-Hero Tipp: Ein Kniekissen für Seitenschläfer kann helfen die ungesunde Beckenrotation zu verhindern.

Weiche oder harte Matratze für Seitenschläfer?

Du stehst vor der Entscheidung: Weiche oder harte Matratze für Seitenschläfer?

Bei dieser Entscheidung spielt die Art und Weise, wie Dein Gewicht auf der Matratze verteilt wird, eine entscheidende Rolle. 🛏️

Weiche oder harte Matratze für Seitenschläfer?
Als Seitenschläfer verteilt sich Dein Gewicht auf wenige, aber stark belastete Punkte. Foto: ©Sleep Hero

Diese Punkte, vor allem der Schulter- und Hüftbereich, üben einen besonders hohen Druck auf die Matratze aus.

Deshalb sollte die perfekte Matratze für Seitenschläfer tendenziell etwas weicher sein.

Kaltschaummatratzen sind oft eine gute Wahl für Seitenschläfer.

Sie sind weich genug, um Deine Schultern und Hüften optimal einsinken zu lassen, und bieten gleichzeitig die nötige Stabilität.

Eine weitere gute Option können Multi-Zonen-Matratzen sein. Sie sind elastisch und passen sich perfekt an Deinen Körper an, was für ein angenehmes Liegegefühl sorgt.

Ein wichtiges Detail, auf das Du beim Matratzenkauf achten solltest, ist die Ausrichtung Deiner Wirbelsäule.

Achte darauf, dass der Schulter- und Hüftbereich tief genug einsinken kann, um eine gerade Position der Wirbelsäule zu gewährleisten.

Dies ist ein wesentlicher Aspekt, um Verspannungen und Rückenschmerzen zu vermeiden.

Doch auch der passende Härtegrad spielt hier eine wichtige Rolle!

Welcher Härtegrad für Seitenschläfer?

Je nach Gewicht und Körpertyp kann der passende Härtegrad für Dich variieren.

Auch welchen Härtegrad Du als weich empfindest, kommt auf Deinen Körper an.

Obwohl der Härtegrad H2 als ein weicher Härtegrad gilt, kann dieser für Dich zu weich sein, sodass der Härtegrad H3 besser für Dich geeignet ist.

Hier haben wir eine Tabelle erstellt, welcher Härtegrad zu welchem Gewicht und welcher Schlafposition passt.

Härtegrad

Liegegefühl

Gewicht

Schlafposition

H1

Sehr weich

Bis 60 kg

Leichte Seitenschläfer

H2

weich

60-80kg

Mittelgewichtige Seitenschläfer (60- 75 kg), leichtere Bauch- und Rückenschläfer (50-65 kg)

H3

mittelfest

75-100 kg

Schwere Seitenschläfer (ab 80 kg), mittelgewichtige Bauch- und Rückenschläfer (60-90 kg)

H4

fest

90-120 kg

Schwere Rücken- und Bauchschläfer (90-120 kg)

H5

Sehr fest

Ab 120 kg

Sehr schwere Bauch- und Rückenschläfer (ab 120 kg)

Die Suche nach dem richtigen Härtegrad für Seitenschläfer kann knifflig sein.

Heutzutage setzen viele Hersteller auf die sogenannte "One-fits-all" Matratze - eine Matratze, die für alle passen soll.

Jedoch variiert der passende Härtegrad von Person zu Person.

Wichtig ist dabei, dass die Matratze den Druck, der auf Deinen Nacken und Rücken ausgeübt wird, gut verteilt.

Sie sollte sich an Deinen Körper anpassen können, damit Du nicht zu tief oder zu wenig einsinkst.

Eine zu harte Matratze lässt Dich hingegen zu wenig einsinken und passt sich möglicherweise nicht gut genug an Deinen Körper an.

weiche oder harte Matratze für Seitenschläfer?
Ist die Matratze zu hart oder zu weich, leidet immer Deine Wirbelsäule darunter. Foto: ©Sleep Hero

Seitenschläfermatratzen mit einem passenden Härtegrad für Dich erlauben es Deinem Körper, an den benötigten Stellen tiefer einzusinken, den Druck zu verteilen und die übrigen Körperbereiche zu stützen.

Das hält Deine Wirbelsäule in einer gesunden Position.

Bist Du Dir hinsichtlich des Härtegrads einfach zu unsicher, empfehlen wir Wendematratzen.

Diese kannst Du nach Bedarf wenden und erhältst eine weichere oder härtere Unterlage.

Mit dieser Matratze erhälst Du zwei Härtegrad in einem

Die beste Matratze für Seitenschläfer mit Rückenschmerzen

Du stehst immer schlecht gelaunt auf, weil Dir einfach alles weh tut?

Dann hast Du wohl die falsche Matratze für Dein Schlafverhalten oder Deinen Körpertyp.

Leidest Du unter Rückenschmerzen, kann Dir vielleicht unser spezifischer Artikel zum Thema welche Matratze bei Rückenschmerzen weiterhelfen.

Andere Ursachen Rückenschmerzen Seitenschläfer
Auch andere Ursachen, wie falsches Sitzen führen zu Rückenproblemen. Foto: ©Sleep Hero

Eine zu harte Matratze kann eine unzureichende Einsinktiefe bieten und somit zu Beschwerden, führen.

Umgekehrt kann eine allzu weiche Matratze mit übermäßiger Einsinktiefe ebenfalls problematisch sein.

Flächenelastische Matratzen, die Druckpunkte ineffizient reduzieren, können zu Verspannungen führen.

Die gute Nachricht? Modelle wie die Emma One Matratze punkten durch hervorragende Punktelastizität, die unabhängig vom Schlaftyp wirksam ist.

Andere Materialien wie Gelschaum, Komfortschaum, Latex und Viscomatratzen können auch sehr geeignet sein.

Welche Matratze für Seitenschläfer mit Schulterschmerzen?💥

Du leidest an Schulterschmerzen am nächsten Tag oder Deine Schulter schläft ein beim Schlafen?

Das liegt daran, dass Du in der Schulterregion nicht tief genug in die Matratze einsinken kannst.

Das kommt regelmäßig bei Personen mit breiten Schultern vor. Hier solltest Du vielleicht nicht direkt zu einer noch weicheren Matratze greifen.

Oft liegt es an der fehlenden Zone für Schultern.

Wir empfehlen hier eine Matratze mit 7-Zonen, damit Du auch in der Schulterregion künftig tiefer einsinken kannst. Sowie bei der Emma One Matratze.

Bei Emma ansehen*194 €

Welche Matratze für Seitenschläfer mit Nackenschmerzen?🦴️

Auch hier kann es an der falschen Matratze liegen, dass Du als Seitenschläfer Nackenschmerzen bekommst.

Die Matratze kann entweder zu hart sein, sodass Deine Schultern nicht einsinken können oder zu weich sein, sodass Du zu sehr einsinkst.

Beide Varianten führen zu einer falschen Ausrichtung Deiner Wirbelsäule, was wiederum Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen verursacht.

Bist Du bei der Wahl des Härtegrades nicht sicher, versuche eine Wendematratze, wie die Ravensberger Gelmatratze Thermo Duo*.

Nach Bedarf kannst Du die Matratze wenden und herausfinden, welcher Härtegrad am besten zu Dir passt.

Doch auch das falsche Kissen führt zu Nackenschmerzen.

Wichtig ist, dass das Kopfkissen zu Deiner Schlafposition passt.

Seitenschläfer sollten auf ein höheres Kissen achten, welches den Raum zwischen Schulter, Kopf und Matratze füllt, sodass Deine Halswirbelsäule nicht abknickt.

Bauchschläfer und Rückenschläfer hingegen sollten ein niedrigeres Kissen benutzen, wobei Bauchschläfer auch komplett ohne Kopfkissen schlafen können.

Doch mehr zum richtigen Kissen für Seitenschläfer erklären wir später.

Welche Matratze für schwere Seitenschläfer?

Für schwere Seitenschläfer ist die Wahl der passenden Matratze, die stützt und entlastet, ein entscheidender Faktor.

Sie benötigen eine Matratze, die auch einem höherem Gewicht standhalten kann. 🏋️

Matratze für schwere Seitenschläfer
Natürlich muss die Matratze auch der hohen Belastung stndhalten können. Foto: ©Sleep Hero

Eine höhere Formstabilität und Stützkraft sind daher unerlässlich, um den zusätzlichen Druck auszugleichen.

Ein Schlüsselfaktor hierbei ist eine hohe Druckentlastung.

Dies sorgt dafür, dass dein Körper optimal unterstützt wird und verhindert ein zu tiefes Einsinken.

Beachte allerdings, dass qualitativ hochwertige Matratzen für Übergewichtige oft etwas teurer sind. 💸

Wir haben hier eine kurze Übersicht für Matratzen für Übergewichtige erstellt, die auch eine gute Liegefläche für Seitenschläfer bieten.

Matratzenart Gewicht bis Liegegefühl Geeignet für…
Allnatura Sana-Maxima Naturlatexmatratze 200 kg stützend Schwere Seitenschläfer mit breiten Schultern
Ravensberger Struktura-MED GEL Kaltschaummatratze mit Gel-Auflage 200 kg eher weich Schwere Seitenschläfer, die schnell schwitzen
AM 1000 Federn Federkernmatratze 180 kg federnd Schwere Seitenschläfer mit orthopädischen Beschwerden

Die allnatura Sana-Maxima eignet sich auch für schwere Seitenschläfer, die häufig an Nacken-, Schulter und Rückenproblemen leiden.

Sie besitzt eine integrierte Schulterabsenkung dank der Querkanäle und ist ideal, wenn Du sehr breite Schultern hast.

Die Ravensberger Matratze hingegen eignet sich für schwere Seitenschläfer, die eine hohe Unterstützung brauchen, aber nicht auf ein weiches Liegegefühl verzichten wollen.

Von der AM 1000 Federn Taschenfederkernmatratze für schwere Seitenschläfer profitieren Personen mit einem kurvenreichen Körperbau.

Durch die sieben Liegezonen können Schulter, Becken und andere Schwerpunkte besser in die Matratze einsinken, sodass der Druck auf die Gelenke abgenommen werden kann.

Ideal ist das auch, wenn Du orthopädische Beschwerden, wie Rücken-, Becken- oder Schulterschmerzen hast.

Sleep-Hero Tipp: Taschenfederkernmatratzen eignen sich ideal für schwere Seitenschläfer.

Das passende Kissen für Seitenschläfer

Neben der Wahl der richtigen Matratze für Seitenschläfer spielt auch die Wahl des richtigen Kopfkissens für Seitenschläfer eine große und entscheidende Rolle.⚡️

Dir nützt die beste Matratze nichts, wenn Dein Kopf aufgrund eines schlechten Kissens nicht richtig gestützt ist.

Dann wirst Du schon bald mit starken Schmerzen im Nackenbereich aufwachen.

das beste Kissen für Seitenschläfer
Die Höhe des Kissens muss passen! Foto: ©Sleep Hero

Du solltest deshalb nach einem Kissen suchen, dass Deinen Kopf und Nacken gut stützen kann.

Dabei musst Du jedoch aufpassen, dass es nicht zu groß und hart ist, sodass dieses erneut zu einem lästigem Drucklieferanten wird.

Vor allem Kissen aus Latex oder auch Memory-Foam Kissen sind gut geeignet.

Sie sorgen dafür, dass sich das Kissen gut an Deine Kopfform anpassen und den Druck, welcher auf dem Kissen lastet, optimal verteilen können.

Übrigens: Kopfkissen für Seitenschläfer sind nicht dasselbe wie die sogenannten Seitenschläferkissen. Diese sind viel länger und werden auch häufig als Körperkissen bezeichnet.

Die besten Knie-& Kopfkissen für Seitenschläfer

Der passende Lattenrost für Seitenschläfer

Als Seitenschläfer sind Deine Anforderungen an einen Lattenrost besonders spezifisch.

Damit Deine Schulter ergonomisch einsinken kann, muss der Rost in diesem Bereich eine verstellbare Festigkeit bieten.

"Viele Menschen würden gerne auf der Seite schlafen, bekommen dabei aber zu viel Druck auf das Schultergelenk, wodurch wiederum Verspannungen und Schmerzen auftreten können. Das liegt oft an einer zu "festen" Schulterzone der Matratze und des Lattenrostes."

Björn Steinbrink

Schlaf Coach

Ein starrer Rost ist für Dich also keine gute Wahl.

Seitenschläfer benötigen einen Lattenrost mit einer passgenauen Einstellung für jede Körperzone für ein abgerundetes Schlafsystem. ⚙️

Das Ziel ist, dass der Körper korrekt gelagert wird. Das bedeutet, dass Dein Becken weich gebettet sein sollte, während Deine Wirbelsäule eher fest liegt.

Besonders wichtig ist es für Seitenschläfer, dass der Lattenrost genügend Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Das Ziel ist es, dass sich vom Kopf bis zum Becken eine gerade Linie abzeichnet.

Deine Wirbelsäule darf also nicht durchhängen. Um das zu gewährleisten, gibt es bei Lattenrosten für Seitenschläfer die sogenannte "Mittelzonenverstärkung". 👍

Auch ein Lattenrost mit Zonen kann hierbei helfen. Besitzt dieser dieselben Zonen, wie Deine Matratze kannst Du das Liegegefühl noch angenehmer gestalten.

Lattenrost für Seitenschläfer einstellen

Eines der wichtigsten Kriterien für Seitenschläfer beim Einstellen des Lattenrostes ist der Komfort für die Schulterpartie. 🎯

Damit Deine Wirbelsäule während des Schlafens gerade liegt, benötigst Du den weichsten Punkt des Lattenrostes genau unter Deinen Schultern.

Um dies zu erreichen, beginnst Du mit der Positionierung der Schieber in Form eines V's. Dies sorgt für die optimale Anpassung an Deine Körperkonturen.

Beachte jedoch, dass nicht alle Lattenroste eine spezielle Schulterzone besitzen.

Sollte dies bei Deinem Lattenrost nicht der Fall sein, ist es ratsam, die V-Form der Schieber beizubehalten.

Das korrekte Einstellen des Lattenrostes ist entscheidend für Deinen Schlafkomfort und die gesunde Ausrichtung Deiner Wirbelsäule.

Welcher Topper für Seitenschläfer?

Für Seitenschläfer kann ein Topper mehr als nur eine einfache Matratzenauflage sein.

Er kann eine entscheidende Rolle bei der Erhöhung des Liegekomforts spielen und dazu beitragen, eine gesunde Schlafposition zu fördern. 🌜

Allerdings bringt Dir auch der beste Matratzentopper nichts, wenn Du die falsche Matratze für Dein Schlafverhalten hast.

Topper für Seitenschläfer
Doch auch Deine Matratze wird vor Schmutz und einer zu schnellen Abnutzung durch eine Matratzenauflage geschützt. Foto: ©Sleep Hero

Topper gibt es in verschiedenen Materialien, aber zwei Sorten eignen sich besonders gut für Seitenschläfer: Gel-Topper und Viscoschaum-Topper.

Gel-Topper sind aus Gelschaum hergestellt und passen sich hervorragend an die Körperkonturen an.

Sie reagieren auf Druck und kehren schnell in ihre ursprüngliche Form zurück. Das macht sie ideal für unruhige Seitenschläfer, die sich viel im Schlaf bewegen. 😌

Zusätzlich sind Gel-Topper allergikerfreundlich, da Hausstaubmilben in diesem Material schlecht gedeihen.

Viscoschaum-Topper sind ebenfalls eine gute Wahl für Seitenschläfer. Sie sind punktelastisch und passen sich perfekt an Deine Körperkonturen an.

Das ermöglicht den besonders belasteten Körperpartien wie Schulter und Hüfte, angenehm in den Topper einzusinken.

Viscoschaum-Topper reagieren auf Körperwärme und passen sich entsprechend an.

Allerdings kehren sie nicht so schnell in ihre ursprüngliche Form zurück, was bei häufigen Bewegungen im Schlaf weniger ideal sein kann.

Die passenden Topper für Seitenschläfer

Welche ist die beste Matratze für Seitenschläfer - Unser Fazit

Eine qualitativ hochwertige Schlafumgebung ist entscheidend für Seitenschläfer. 🌙

Von der Matratze über den Lattenrost bis zum Topper, alle Elemente tragen dazu bei, die bestmögliche Unterstützung und Komfort zu gewährleisten.

Die ideale Matratze für Seitenschläfer sollte mehrere ergonomische Liegezonen aufweisen. ✅

Das ermöglicht ein angenehmes Einsinken an bestimmten Stellen, wie Kopf, Schulter und Hüfte, während sie eine optimale Unterstützung an anderen Stellen bietet.

Ein Topper, vorzugsweise aus Gel- oder Viscoschaum, bietet zusätzlichen Komfort und schützt die Matratze vor einer zu schnellen Abnutzung. 😊

Wir wünschen Dir eine gute Nacht und süße Träume! 💤

Diese Matratzen für Seitenschläfer haben überzeugt

FAQ

  • Welche Matratze für Bauch- und Seitenschläfer?


    Diese Schlafposition lässt zwei verschiedene Welten kollidieren.

    Bauchschläfer haben ganz andere Anforderungen an ihre Matratze als Seitenschläfer.

    Jedoch kann die falsche Matratze Deine Liegeposition verändern!

    Das bedeutet, dass Du “gezwungen wirst in der Bauchlage zu schlafen, weil Deine Matratze nicht das optimale Schlafumfeld für die seitliche Schlafposition bietet.

    Walter Braun

    Matratzen Experte

    "Gehe hier allerdings nicht von Deiner alten Matratze aus, da diese bereits schlecht sein kann und Dich unter Umständen in eine falsche Schlafhaltung zwingt!

    Es könnte passieren, dass Dir die Bauchlage als bevorzugte Schlafposition erscheint, wobei Du in anderen Betten eigentlich lieber in der Seitenlage liegst."

  • Welche Matratze für Seitenschläfer und Rückenschläfer?


    Als Mischschläfer, der sowohl auf dem Rücken als auch auf der Seite schläft, ist es wichtig, eine Matratze zu finden, die für beide Schlafpositionen geeignet ist.

    Während Du als Rückenschläfer eine Matratze brauchst, die Deinen unteren Rücken unterstützt und gleichzeitig Druckstellen vermeidet, benötigst Du als Seitenschläfer eine Matratze, die Schulter und Hüfte angenehm einsinken lässt.

    Punktelastische Matratzen wie Kaltschaum-, Gelschaum- oder Viscoschaum-Matratzen können hier eine gute Wahl sein. 

    Sie passen sich gut an die Körperkonturen an und unterstützen den Körper, unabhängig von der Schlafposition.

    Uns hat hier die Emma One im Test überzeugt, sie ist für alle Schlafpositionen geeignet.

    Bei Emma ansehen*194 €

  • Ist die Emma Matratze für Seitenschläfer geeignet?


    Die Emma Matratze bietet für viele Schlaftypen eine hervorragende Schlafunterlage.

    Dabei kommt es auf die Emma Matratze an.

    Die Emma One ist bspw. für alle Schlafpositionen geeignet und kann in ihrer harten Version auch gut von schweren Seitenschläfern verwendet werden.

    Magst Du es etwas mehr luftig, eignet sich die Emma 25 Hybridmatratze ideal.

    Mit ihrem Federkern ermöglicht sie eine hohe Luftzirkulation, wohingegen die Schaumschichten die sanft einsinken lassen.

    Allerdings ist diese Matratze nicht ideal für sehr leichte Schläfer (50-65 kg).

  • Ist die Matratze Bodyguard für Seitenschläfer geeignet?


    Die Bodyguard Matratze von Bett1 bietet sich ebenfalls ideal für Seitenschläfer an.

    Auch sie ist eine Kaltschaummatratze, welche durch ihre fünf Liegezonen besticht.

    Sie vereint zwei verschiedene Härtegrad, wende sie einfach, wenn Du eine weichere oder härtere Unterlage benötigst.

    So kannst Du auch herausfinden, welcher Härtegrad besser zu Dir passt.

    Bei Amazon ansehen*199 €

  • Matratze für Seitenschläfer Stiftung Warentest


    Einen speziellen Test zu Matratzen für Seitenschläfer gibt es bei Stiftung Warentest [4] nicht.

    Wir haben bereits einen Artikel zu den Stiftung Warentest Testsiegern erstellt.

    Hier findest Du alle Stiftung Warentest Testsieger. Vielleicht auch eine, die ideal für Seitenschläfer ist?

    Die Emma One wurde bereits von Stiftung Warentest getestet und schnitt mit der Note 1,7 ("GUT") ab. Dadurch zählte sie zu den besten jemals getesteten Matratzen.

    Allerdings hat der Hersteller seither Änderungen an einigen Schaumschichten vorgenommen, sodass Du das Ergebnis nicht direkt auf das neue Modell übertragen kannst.

    Bei Emma ansehen*194 €

  • Quellen

Angelina Autorin

Angelina Reinhard

Certified Sleep Writer & Schlafexperten Managerin

Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge in unserem Leben. Ohne ihn haben wir keine Energie, sind unkonzentriert und reizbar. Sogar unsere Gesundheit kann darunter leiden. Damit auch Du jeden Tag voller Energie und guter Laune starten kannst, möchte Angelina die besten Tipps für einen ruhigen Schlaf mit Dir teilen!

War dieser Beitrag hilfreich?
Dieses Feld ausfüllen
Ja
Nein

Hast Du Fragen oder Anmerkungen?

Können wir etwas verbessern?

Das könnte Dich auch interessieren

    JA, GERNE! 👍
    Nein, danke.

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar. Hier erfährst Du außerdem mehr darüber, wie wir Geld verdienen.