Dein Schlaf ist uns wichtig.

Die beste Klappmatratze

Die besten Klappmatratzen in 2021

Maren

Letztes Update am: 06.07.2021 5 min.

Deine Gäste hatten einen schönen Abend und haben gut gegessen. Auch der ein oder andere Schluck Wein war dabei. Am besten ist es, dass sie übernachten.

Aber Du hast kein Gästebett, was nun? Kein Problem mit einer Klappmatratzen, denn diese ist vielseitig einsetzbar und platzsparend.

Das Beste: Du kannst sie einfach zusammenklappen und verstauen, sobald Du sie nicht mehr benötigst.

Und wir zeigen Dir die besten Klappmatratzen und worauf es beim Kauf ankommt.

Klappmatratze
  • Überblick
  • Welche Vorteile
  • Für wen geeignet?
  • Der richtige Härtegrad
  • Das Raumgewicht
  • Größen
  • Kleine Größen
  • Waschbare Bezüge
  • Das Innenmaterial
  • Klappmatratzen Kinder
  • Gästematratze
  • Besser einschlafen
  • Unser Fazit

Das sind die Vorteile einer Faltmatratze

  • Die Klappmatratze ist leicht und einfach zu verstauen
  • Manche Klappmatratzen bieten zudem einen hohen Schlafkomfort
  • Die meisten Modelle haben einen abnehmbaren und waschbaren Bezug
  • Sie bieten Dir und Deinem Partner genügend Platz

Das sind die Nachteile einer Klappmatratze

  • Der Transport einer Klappmatratze ist eher umständlich
  • Eine Faltmatratze ist weniger gut geeignet für das Übernachten im Outdoor-Bereich (Schamstoff kann sich mit Wasser vollsaugen)

Checkliste zum Kauf einer Klappmatratze: Diese Kriterien sind wichtig

  • Der richtige Härtegrad
  • Das Raumgewicht der Matratze
  • Ein abnehmbarer und waschbarer Bezug
  • Das Innenmaterial
  • Die Größe
  • Vielseitige Verwendbarkeit
    Unsere Top-Alternative
    Die Gigapur ist eine Komfort Schaumstoff-Faltmatratze. Foto: © Amazon

    Gigapur Visco Luxus Klappmatratze
    Preis ab 99 €

    Gigapur Visco Luxus Klappmatratze

    Sie ist bis zu 90 Kilogramm belastbar. Wenn Du also etwas mehr auf die Waage bringst, ist sie keine optimale Wahl für Dich.

    Die Gigapur Klappmatratze ist mittelfest und eignet sich als Reisebett, Gästebett oder Bandscheibenwürfel zum darauf Sitzen.

    Das macht die Gigapur Visco Luxus Klappmatratze aus

    Die Gigapur Visco Luxus Klappmatratze besteht aus Komfort Schaumstoff. Das bedeutet, sie bietet Dir einen hohen Liegekomfort.

    Die Visco-Auflage ist 14 cm hoch und passt Sich deinem Körper optimal an.

    Und das Visco-Material reagiert auf die Körperwärme. Daher solltest Du, wenn Du schnell schwitzt, lieber ein anderes Material wählen.

    Außerdem erzeugt der Visco-Schaum einen Memory-Effekt. Das bedeutet, er bildet einen Abdruck und kehrt in diesen Zustand wieder zurück.

    Das ist wichtig für alle, die an Schmerzen leiden.

    Oder aber zum Yoga machen. Als Würfel ist die Klappmatratze somit vielseitig einsetzbar.

    Die Kundenbewertungen sind fast durchweg positiv. Foto: © Amazon
    Die Kundenbewertungen sind fast durchweg positiv. Foto: © Amazon

    Auf Amazon erhält die Gigapur Klappmatratze 4,5 von 5 Sterne. Das ist eine ordentliche Bewertung.

    Darüber hinaus kannst Du sie mit Husse oder ohne bestellen. Die Husse bietet Deiner Klappmatratze noch etwas mehr Schutz vor Verunreinigungen.

    Aber Du kannst auch einfach den Microfaser-Bezug abnehmen und sogar bei 60 Grad waschen.

    Damit ist sie für alle Allergiker eine Empfehlung wert.

    Bei Amazon bestellen*

    Unser Top-Allrounder
    Die Traumnacht Gästematratze de Luxe  ist eine Klappmatratze mit abnehmbarem Bezug. Foto: © Amazon

    Traumnacht Traumnacht Gästematratze de Luxe
    Preis ab 109,90 € (119,99 €)

    Traumnacht Gästematratze de Luxe

    Die Traumnacht Gästematratze de Luxe besteht aus einer hochwertigen Viscoauflage.

    Du kannst die Traumnacht Gästematratze mit Viscoauflage in Grau, entweder mit oder ohne Husse bestellen.

    Das macht die Traumnacht Gästematratze de Luxe aus

    Die Traumnacht Gästematratze de Luxe zeichnet sich dadurch aus, dass Du sie in Härtegrad 3 kaufen kannst.

    Das ist ein mittelfestes Liegegefühl und eignet sich für Dich, wenn Du zwischen 80 und 100 Kilogramm wiegst.

    Außerdem ist die Traumnacht Klappmatratze nicht nur nachts als Bett nutzbar, sondern auch als Sitzhocker.

    Alle Allergiker aufgepasst: Die Traumnacht Klappmatratze ist von Oeko-Tex auf Schadstoffe geprüft.

    Das Ergebnis: Sie ist 100 % schadstofffrei.

    Außerdem sorgt die 4 cm hohe Viscoauflage für eine gute Anpassung an Deinen Körper.

    Und der Kaltschaumkern ist punktleastisch. Das kann dafür sorgen, dass Du weniger Schmerzen hast.

    Die Bewertungen der Traumnacht Klappmatratze sind weitestgehend sehr gut. Foto: © Amazon
    Die Bewertungen der Traumnacht Klappmatratze sind weitestgehend sehr gut. Foto: © Amazon

    Das Beste ist: Die Traumnacht Klappmatratze erhält 4,6 von 5 Sterne auf Amazon.

    Bei Amazon bestellen*

    Unser Spar-Tipp
    Die Badenia Klappmatratze macht in Schwarz einen edlen Eindruck. Foto: © Amazon

    BADENIA Badenia Gästematratze Klappmatratze
    Preis ab 31,95 €

    Badenia Gästematratze Klappmatratze

    Die Badenia Klappmatratze kannst Du in schwarz oder rot bestellen. Und sie ist auf Schadstoffe nach Oeko-Tex geprüft.

    Du kannst die Badenie Klappmatratze als platzsparendes Gästebett nutzen. Ausgeklappt hat sie die Maße 190x60x7 cm.

    Das macht die Badenia Klappmatratze aus

    Das Gute an der Badenia Klappmatratze ist, dass Du den Bezug abnehmen und bei 30 Grad waschen kannst.

    Das ist praktisch sobald die Klappmatratze schmutzig geworden ist. Nimm den Bezug einfach ab und wirf ihn in die Waschmaschine.

    Außerdem ist sie auf Schadstoffe geprüft und von Oeko Tex als unbedenklich eingestuft worden.

    Damit brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, dass Du auf die Klappmatratze mit Allergien reagieren könntest.

    Das Material ist Stoff – dabei hast Du die Wahl zwischen einem schwarzen und roten Bezug.

    Daher kannst Du auswählen, welche Farbe besser zu Deiner Inneneinrichtung passt.

    Der Bezug wiederum ist aus Polyester. Dieses Material hat den Vorteil, dass es pflegeleicht ist und nicht so schnell verblasst.

    Auf der anderen Seite ist es weniger atmungsaktiv und kann bei sehr empfindlicher Haut Reizungen verursachen.

    Die Bewertungen sind insgesamt recht gut, dennoch gibt es Kritikpunkte. Foto: © Amazon
    Die Bewertungen sind insgesamt recht gut, dennoch gibt es Kritikpunkte. Foto: © Amazon

    Die Kundin merkt an, dass sich die Badenie Klappmatratze gut als Gästebett eignet. Darüber hinaus ist sie schnell auf- und zugeklappt.

    Aber ihr persönlich ist sie zu dünn.

    Bei Amazon bestellen*

    Unsere Top-Alternative
    Die Natalia Klappmatratze kannst Du als Sessel oder Bett nutzen. Foto: © Amazon

    Natalia Spzoo Schlafsessel Klappmatratze
    Preis ab 60,20 € (74 €)

    Natalia Spzoo Schlafsessel Klappmatratze

    Die Natalia Klappmatratze besteht aus 100 Prozent Polyester. Du kannst sie in grau oder pink bestellen.

    Das Praktische an der Natalia Klappmatratze ist, dass Du sie nicht nur als Bett nutzen kannst, sondern auch als kleinen Lesesessel.

    Das macht die Natalia Klappmatratze aus

    Die Klappmatratze Natalia Spzoo ist 10 Zentimeter hoch und 200 cm lang. So hast Du auf dieser Matratze auch Platz, wenn Du etwas größer bist.

    Möchtest Du lieber einen kleinen Sessel haben, so klappst Du die Natalia Matratze einfach um.

    Dann entsteht ein Sessel, der 70 Zentimeter breit, 50 Zentimeter hoch und 60 Zentimeter lang ist.

    Auf dieser Klappmatratze kannst Du also nicht nur schlafen, sondern auch gemütlich lesen.

    Das Material ist aus Schaumstoff, der Bezug ist dabei abnehmbar und waschbar bei 30 Grad.

    Daher eignet sich die Natalie Klappmatratze für jeden, der sie regelmäßig reinigen möchte.

    Mit dem praktischen Reißverschluss klappt das Wechseln des Bezugs kinderleicht. Nicht schlecht, nicht wahr?

    Die Kundenrezensionen von der Natalia Klappmatratze können sich sehen lassen. Foto: © Amazon
    Die Kundenrezensionen von der Natalia Klappmatratze können sich sehen lassen. Foto: © Amazon

    Insgesamt ist die Natalia Klappmatratze mit 823 Rezensionen bewertet und hat 4,3 von 5 Sterne erreicht. Das ist ein gutes Ergebnis.

    Bei Amazon bestellen*

    Welche Vorteile bietet eine Klappmatratze?

    Foto: © Sleep Hero

    Klappmatratzen überzeugen bei zahlreichen Einsatzgebieten mit ihren Vorteilen: Unabhängig davon, wo Du sie platzierst, bieten sie einen komfortablen Schlafplatz für Jung und Alt.

    Auch wenn Du die klappbaren Unterlagen nicht regelmäßig verwendest, solltest Du nicht einfach auf die erstbeste Ausführung zurückgreifen.

    Einer der entscheidenden Vorteile einer Klappmatratze liegt bereits in ihrem Namen:

    • Sie lässt sich zusammenklappen und nimmt daher deutlich weniger Platz weg als eine herkömmliche Matratze. Besonders in Gästezimmern, in denen Du nur wenig Raum zur Verfügung hast und in denen nur unregelmäßig Übernachtungsgäste unterkommen, kannst Du sie optimal nutzen.

    • Meistens bestehen Klappmatratzen aus drei Teilen, die voneinander abgetrennt sind. Diese Bereiche können übereinander gestapelt werden, was die Matratze in der Größe auf etwa ein Drittel reduziert. Sie lässt sich dann ganz einfach unter Deinem Bett oder in Deinem Schrank verstauen und steht Dir bei Bedarf sofort bereit.

    • Sowohl das Zusammenfalten als auch das Aufklappen gelingen Dir mit wenigen Handgriffen in Sekundenschnelle, schon steht Dir eine vollwertige Schlafgelegenheit zur Verfügung. Einige Varianten lassen sich sogar in zusammengeklapptem Zustand als Hocker nutzen und präsentieren sich so noch funktionaler.

    Die Klappmatratzen wiegen auch dank der Faltbarkeit weniger im Vergleich zu einer herkömmlichen Unterlage.

    Viele Modelle bestehen aus Schaumstoff oder Kaltschaum. So sind die Klappmatratzen leicht und Du kannst sie problemlos alleine transportieren.

    Auf diese Weise ist das Ausklappen sehr komfortabel, denn Du benötigst keine weitere Person als Hilfe.

    Viele Hersteller haben bei den Klappmatratzen übrigens einen Griff hinzugefügt, was das Bewegen der Unterlagen noch einfacher und bequemer macht.

    „Bequem“ ist auch das Stichwort für einen weiteren Vorteil der flexibel einsetzbaren Klappmatratzen.

    Auch auf Faltmatratzen lässt sich erholsam schlafen

    Da es sich nach dem Aufklappen um eine durchaus vollwertige Schlafunterlage handelt, gestaltet sich das Schlafen darauf meist deutlich komfortabler als auf einer Luftmatratze oder einem alten Gästebett.

    Nicht nur ältere Übernachtungsgäste profitieren davon. Viele ausklappbare Matratzen sind sogar für den Einsatz im Freien geeignet, sodass Du sie auch beim Zelten verwenden kannst.

    Dabei solltest Du aber darauf achten, dass es eine spezielle Outdoor-Klappmatratze ist. Denn manches Material saugt Flüssigkeit schnell auf und kann schimmeln.

    Da sie meist über abwaschbare Bezüge verfügen, fällt auch die Reinigung nach dem Einsatz im Freien sehr leicht.

    Vorteilhaft: Den Bezug kannst Du einfach in der Maschine waschen und die Matratze selbst bleibt von Verschmutzungen verschont.

    Für wen eignen sich Klappmatratzen?

    Es steht fest: Für eine Faltmatratze gibt es keine festgelegte Zielgruppe.

    Grundsätzlich kannst Du daher die vielseitigen Unterlagen in jedem Gästezimmer, Kinderzimmer oder zweiten Schlafzimmer nutzen.

    Da ist eben überall dort, wo Deine Schlafgäste untergebracht werden, aber Du einfach keinen Platz für ein reguläres (zusätzliches) Bett hast.

    Das ist ja auch überhaupt nicht schlimm!

    Auch für Paare, die etwa aufgrund unterschiedlicher Arbeitszeiten häufiger getrennt schlafen, kann eine Klappmatratze eine sinnvolle Anschaffung sein – das gilt auch für Eltern, die ab und an im Zimmer ihres Nachwuchses übernachten.

    Sowohl Erwachsene als auch Kinder können auf den praktischen ausklappbaren Matratzen nächtigen.

    Je nachdem, welche Zielgruppe vornehmlich darauf schlafen soll, stehen unterschiedliche Varianten zur Auswahl, die sich in Größe und Härtegrad unterscheiden.

    Badenia Klappmatratze

    So ermittelst Du den richtigen Härtegrad Deiner Faltmatratze

    Wenn Du eine geeignete Schlafunterlage kaufen möchtest, spielt der Härtegrad eine entscheidende Rolle bei der Kaufentscheidung.

    Nur mit dem richtigen Härtegrad bietet eine Matratze für Dich den maximalen Schlafkomfort.

    Leider wahr: Beim Kauf einer Klappmatratze wird dies nicht selten vernachlässigt.

    Dabei gelten für die faltbaren Modelle dieselben Regeln wie für herkömmliche Matratzen.

    Insgesamt gibt es fünf Härtegrade, die von H1 bis H5 reichen. Der Härtegrad H1 steht dabei für sehr weiche Matratzen, während H5 eine sehr harte Unterlage beschreibt.

    Ausschlaggebend für die Wahl des Härtegrades sind Deine Körpergröße, Körpergewicht und Statur.

    Die beste Matratze soll Deine Wirbelsäule im Liegen weitgehend entlasten und gleichzeitig Steißbein, Gesäß und Becken weich betten.

    Auf diese Weise kommt es nicht zu Fehlpositionen und damit verbundenen Schmerzen.

    Den richtigen Härtegrad wählen

    Du denkst Dir vielleicht: Es ist allerdings nicht so einfach, den richtigen Härtegrad zu ermitteln.

    Faustregeln wie „je schwerer der Schläfer, umso härter die Matratze“ geben höchstens einen Anhaltspunkt.

    Allein am Körpergewicht ist der passende Härtegrad aber nicht zu bestimmen, da auch wie gesagt Deine Größe und die individuelle Statur eine Rolle spielen.

    Sollen unterschiedliche Übernachtungsgäste auf Deiner Faltmatratze nächtigen, kannst Du den Härtegrad nicht auf jeden einzelnen abstimmen.

    Das ist ja ganz klar.

    In diesem Fall ist es ratsam, eine Matratze mit einem mittleren Härtegrad zu wählen.

    Vielleicht möchtest Du Deine Faltmatratze vornehmlich für Kinder benutzen, die bei Deinem eigenen Nachwuchs übernachten?

    Dann benötigst Du eher eine weiche Unterlage.

    Für welche Zielgruppe und Gewichtsklasse die einzelnen Matratzen geeignet sind, kannst Du den Herstellerangaben zum Produkt entnehmen.

    Wie wichtig ist das Raumgewicht einer Klappmatratze?

    Das Raumgewicht einer Matratze gibt maßgeblich Auskunft über die Qualität derselben.

    Unter der gängigen Abkürzung RG wird die Rohmasse benannt, die in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt wurde.

    Das klingt vielleicht zunächst kompliziert, lässt sich aber ganz einfach in die Praxis übertragen:

    Denn: Je höher das Raumgewicht ist, umso hochwertiger fällt die Matratze aus.

    Produkte mit einem vergleichsweise hohen RG-Faktor präsentieren sich elastischer, robuster und somit auch langlebiger.

    Naturgemäß ist das Raumgewicht aufgrund ihrer Beschaffenheit bei Klappmatratzen etwas geringer als bei regulären Schlafunterlagen.

    Dennoch solltest Du darauf achten, ein Modell mit einem RG-Wert von mindestens 30 zu erwerben. Dann erhältst Du einen hohen Komfort und eine lange Lebensdauer.

    Von Matratzen mit einem Raumgewicht von 10 und weniger ist abzuraten: Diese verformen sich schnell und bilden Kuhlen. Das wiederum reduziert Deinen Schlafkomfort deutlich.

    Faltmatratze Größen

    Die gute Nachricht vorweg: Eine faltbare Matratze gibt es nicht nur in einer Einheitsgröße.

    Du findest Modelle für Dich als Einzelschläfer, aber auch für Dich und Deinen Partner. Aber welche Größen gibt es generell, fragst Du Dich? Kein Problem, wir zeigen Dir, welche das sind.

    Zu Beginn unterscheidest Du zunächst zwischen klappbare Matratze in einfacher oder doppelter Ausführung.

    Die einfache zusammenklappbare Matratze eignet sich für Dich als Einzelperson. Die Größen, die dabei zur Verfügung stehen sind:

    • Klappmatratze 70x200 cm
    • Klappmatratze 80x200 cm
    • Faltmatratze 90x200 cm

    Dann gibt es aber noch die faltbare Matratze für Dich und Deinen Partner. Das ist praktisch, wenn ein befreundetes Paar bei Dir/Euch übernachten möchte.

    Dabei stehen folgende Größen zur Qual der Wahl:

    • Faltmatratze 120x200 cm
    • Klappmatratze 140x200 cm
    • Klappmatratze 160x200 cm
    • Faltmatratze 180x200 cm
    • Faltmatratze 200x200 cm

    Die großen Größen können auch entsprechend viel kosten. Rechne am besten mit mehreren hunderten Euro.

    Klappmatratzen 140x200 cm und kleiner

    Für welche Größe Du Dich beim Kauf einer Faltmatratze entscheidest, hängt also hauptsächlich davon ab, wer darauf nächtigen soll.

    Zweitens ist es auch wichtig, wofür Du die Unterlage vornehmlich einsetzen möchtest.

    Grundsätzlich fallen Klappmatratzen meist etwas kleiner aus als reguläre Matratzen. Das ist wirklich praktisch, denn die Faltmatratzen sind somit flexibler.

    Insgesamt gilt: Es gibt aber zahlreiche verschiedene Ausführungen, die in den Ausmaßen deutlich variieren.

    Klappmatratze 140x200

    Für einzelne Personen eignen sich Klappmatratzen 90x200 beziehungsweise 100x200 cm.

    Diese kannst Du einfach transportieren und verstauen. Zusammengeklappt nehmen sie wenig Platz weg.

    Sollen zwei Personen auf der Unterlage Platz finden, benötigst Du Klappmatratzen 120x200 cm und größer.

    Mit einer Klappmatratze mit diesen Ausmaßen bist Du optimal darauf vorbereitet, wenn ein Paar bei Dir übernachten möchte.

    Alternativ lassen sich diese Varianten auch beim Camping einsetzen, wenn Du etwa gemeinsam mit Deinem Freund oder Deiner Freundin in einem Zelt nächtigen möchtest.

    Falt- und Klappmatratzen 140x200 cm und alles größere sind eher selten, diese kannst Du aber auch erwerben.

    Diese bieten ausreichend Platz für zwei Personen, auch wenn diese etwas voluminöser ausfallen.

    Aallerdings solltest Du vor dem Kauf sicherstellen, dass Du daheim auch genug Platz zur Verfügung hast, um die Matratze richtig zu platzieren.

    Waschbare Bezüge sorgen für verbesserte Hygiene

    Die meisten Klappmatratzen verfügen über einen gesonderten Bezug, den Du bei Bedarf abnehmen und waschen kannst.

    Praktisch, oder?

    Beim Kauf der Faltmatratze solltest Du außerdem darauf achten, dass diese über einen hautfreundlichen Bezug verfügt. Am besten aus natürlichen und atmungsaktiven Materialien, wie etwa Baumwolle.

    Auf diese Weise erhöhst Du den Nutzungskomfort deutlich und bietest Übernachtungsgästen mit Allergien oder empfindlicher Haut eine erholsame Nachtruhe.

    Denn Baumwolle trägt genau diese Eigenschaften und ist zusätzlich unkompliziert zu reinigen. Allerdings solltest Du beachten, dass Baumwollbezüge meist kostenintensiver in der Anschaffung ausfallen.

    Alternativ stehen Dir auch Bezüge aus Kunstfasern wie Polyester oder Nylon zur Auswahl. Diese haben den Vorteil, dass Du sie auch für einen Einsatz im Freien, etwa beim Camping, verwenden kannst.

    Denn sie sind besonders robust und langlebig.

    Auf das richtige Material kommt es an

    Foto: © Sleep Hero

    Besonders in den Sommermonaten können sich Kunstfaser-Bezüge aber auch als unangenehm erweisen, da Schweiß nicht absorbiert wird, sondern an der Oberfläche verbleibt.

    Menschen mit empfindlicher Haut könnten darauf negativ reagieren.

    Möchtest Du daher bei der Verwendung Deiner Klappmatratze möglichst flexibel sein, empfiehlt es sich, einen Bezug aus einem Materialgemisch zu verwenden.

    Selbstverständlich kannst Du auch unterschiedliche Bezüge erwerben und jeweils passend zur Situation einsetzen.

    Alle Bezüge für Klappmatratzen sollten abnehmbar und in der Maschine waschbar sein. Es empfiehlt sich vor allem für Allergiker, Produkte zu verwenden, die Du bei 60° C reinigen kannst.

    Auf diese Weise sorgst Du für hohe hygienische Zustände.

    Die Matratze selbst kannst Du nach jedem Gebrauch einfach auslüften, sofern es nicht zu Verschmutzungen gekommen ist.

    Da Du eine Faltmatratze meist nur unregelmäßig verwendest, genügt es die Matratzen einige Stunden lang ausgeklappt am Fenster oder im Garten zu lüften.

    Danach kannst Du sie wieder wie gewohnt verstauen.

    Ist die Klappmatratze selbst verschmutzt, kannst Du die Oberfläche mit einem feuchten Lappen abreiben, bis diese wieder sauber ist.

    In diesem Fall solltest Du sie erst dann wieder zusammenfalten, wenn sie richtig trocken ist. Ansonsten bildet sich vielleicht Schimmel.

    Auch das Innenmaterial spielt eine wichtige Rolle

    Mindestens ebenso bedeutsam wie der Bezug ist bei der Wahl der richtigen Klappmatratze auch das verwendete Innenmaterial.

    In den meisten Fällen bestehen Faltmatratzen aus Schaumstoff beziehungsweise aus Kaltschaum.

    Dieses Materiali hat ein geringes Eigengewicht, das sowohl den Transport als auch das Zusammenfalten der Matratzen für Dich deutlich erleichtert.

    Darüber hinaus ist sowohl Schaumstoff als auch Kaltschaum atmungsaktiv, was den Nutzungskomfort erhöht.

    Vorteilhaft: Die offenen Poren der Materialien sogen dafür, dass sich die Unterlagen quasi selbst entlüften.

    So musst Du sie nicht direkt nach jedem Einsatz reinigen, sondern kannst sie einfach nur auslüften.

    Klappmatratzen für Kinder

    Klappmatratzen für Kinder kannst Du bei vielen Online Händlern kaufen.

    Diese gibt es meist bereits zu äußerst günstigen Preisen. Achte beim Kauf darauf, dass die Klappmatratze besonders robust ist, da Kinder meist mit dieser spielen.

    Auch sollte solch eine Klappmatratze nur für Reisezwecke verwendet werden. Für den langfristigen Gebrauch eignen sich eher Kindermatratzen, welche wir Dir unten verlinken.

    Außerdem solltest Du beim Kauf einer Kinderklappmatratze darauf achten, dass der Bezug abnehmbar und waschbar ist.

    Klappmatratze für Kinder

    Bei Amazon ansehen*

    Wenn Besuch kommt steht sie bereit: Die faltbare Gästematratze

    Eine zusammenklappbare Matratze sollte sich nicht nur für Dich eignen, sondern auch bequem für Deine Gäste sein.

    Aber nicht jede Matratze, die klappbar ist, bietet einen hohen Liegekomfort. Deshalb ist die Auswahl, was eine klappbare Matratze betrifft, vorab so wichtig.

    Foto: © Sleep Hero

    Wir haben Dir bereits in der Checkliste aufgezählt, worauf es beim Kauf ankommt.

    Wenn es Dir also wichtig ist, dass Deine Gäste nachts einen hohen Schlafkomfort haben. Ja, dann wählst Du am besten eine qualitativ hochwertige faltbare Matratze aus.

    Denn neben einfachen Varianten gibt es die faltbare Gästematratze mit Visco-Schaum. Dieser bietet zum Beispiel ein gutes Liegegefühl.

    Du solltest ebenso darauf achten, ob nur eine Person bei Dir übernachten möchte, oder zwei. Sollte regelmäßig ein Paar bei Dir schlafen, dann bieten sich doppelte Klappmatratzen an.

    Einschlafprobleme bei Klappmatratzen vermeiden

    Aber wie ist das eigentlich auf einer faltbaren Matratze einzuschlafen?

    Vor allem unkomplizierte Schläfer sollten keine Probleme mit einer Matratze, die faltbar ist, haben.

    Das betrifft dann eher Personen, die nur schwer einschlafen und einen sehr hohen Liegekomfort benötigen.

    Denn vor allem einfache Modelle sind eher als Provisorium in der Not gedacht, falls spontan ein Gast bei einem übernachten möchte.

    Dann kann es bei dem ein oder anderen eventuell zu Einschlafproblemen kommen. In unserem Artikel über Einschlafhilfen haben wir moderne Sleep Gadgets einmal genauer unter die Lupe genommen.

    Außerdem haben wir für Dich getestet, welche Produkte bei Einschlafproblemen helfen.

    Fazit: So findest Du die richtige Klappmatratze

    Eine Klappmatratze ist eine sinnvolle Anschaffung für alle, die ab und an Übernachtungsgäste empfangen. Aber auch für Dich, wenn Du selbst wo anders übernachtest.

    Denn: Du möchtest dabei nicht auf unbequemen Luftmatratzen oder durchgelegenen Gästebetten liegen.

    Um die perfekte Klappmatratze zu finden, solltest Du beispielsweise auf die geeignete Größe achten.

    Es macht einen Unterschied, ob eine Einzelperson darauf untergebracht werden soll oder ein Paar.

    Für ein Maximum an Hygiene sorgen abnehmbare und waschbare Bezüge, die Du nach dem Gebrauch in der Maschine waschen kannst.

    Möchtest Du noch mehr zum Thema Schlafkomfort wissen, sieh Dich auf dieser Seite um und entdecke nützliche Tipps rund um den gesunden und erholsamen Schlaf!

    Klappmatratzen bei Amazon bestellen*

    Mehr zu Faltmatratzen

    • In welchen Größen gibt es Klappmatratzen?


      Du kannst zwischen einfachen und doppelten Klappmatratzen unterscheiden. Bei der ersten Variante gibt es Matratzen in der Größe zwischen 70x200 cm und 90x200 cm.

      Diese Größe eignet sich für Dich als Einzelschläfer.

      Bei der doppelten Ausführung kannst Du zwischen 120x200 cm und 140x200 cm wählen. Dann ist auch genug Platz für Deinen Partner da.

    • Wo kaufe ich eine Klappmatratze?


      Eine Klappmatratze bestellst Du Dir am besten Online bei Amazon oder einem Hersteller direkt.

      Es gibt Faltmatratzen beispielsweise auch bei Lidl oder IKEA.

      Das ist zum Beispiel die Släkt Matratze für 69 Euro.

      Dabei profitierst Du nämlich von einer schnellen und meistens kostenlosen Lieferung bis vor die Haustüre.

      Die meisten Hersteller bieten Dir eine Testphase an, in der Du die Klappmatratze probeliegen und gegebenenfalls wieder zurückschicken kannst.

    • Welche ist die beste Klappmatratze?


      Das ist nicht so leicht zu beantworten. Denn das hängt von Deinen Bedürfnissen, Deinem Gewicht und weiteren Faktoren ab.

      So ist für manche Anwender bereits eine einfache Faltmatratze optimal, während andere nach einem hohen Liegekomfort suchen.

      Daher gilt: Mache Dir im Vorfeld klar, welche Eigenschaften die Klappmatratze haben soll.

      Ebenso ist es wichtig, sich vorher im Klaren zu sein, wie viel sie maximal kosten darf. Denn es gibt Modelle zu niedrigen Preisen (zwischen 25 und 50 Euro).

      Oder aber höherpreisige Varianten (über 100 Euro). Diese haben dann aber auch ein entsprechend hochwertiges Material (Visco-Schaum).

    Maren

    Als Texterin ist es mir wichtig, jeden Tag aufs Neue ansprechende Beiträge zu verfassen. Auf diesem Weg möchte ich euch Tipps, Übersichten und Empfehlungen an die Hand geben, damit ihr auf eurer Matratze den besten Schlaf findet.😴

    Mit uns sparen!

    Emma One Matratze
    Emma One Matratze auf dem Bett
    Emma Preis ab 199 €

    Stiftung Warentest Testsieger günstig bei Amazon bestellen*

    Dies könnte Dich auch noch interessieren...

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.