Die beste Kindermatratze

Die 6 besten Kindermatratzen im Vergleich (2022)

Letztes Update am: 10.11.2022 Lesedauer: 8 min.

Babys und Kinder benötigen viel Schlaf. Für einen gesunden Schlaf der Kleinen ist eine gute Kindermatratze unentbehrlich. 👶🏽

Wie wichtig die sorgfältige Auswahl einer Kindermatratze ist, zeigen der aktuelle Test der Stiftung Warentest 2021, der Öko Test 2020 als auch der Test der Stiftung Warentest von 2018.

Hier findest Du alle Ergebnisse und wichtige Tipps für den Kauf einer hervorragenden Baby- und Kinderbettmatratze.⬇️

Kinder toben auf Kindermatratze herum

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Kindermatratzen können die Entwicklung Deines Kindes positiv beeinflussen
  • Viele preiswerte Modelle schnitten bei Öko-Test und Stiftung Warentest mit “sehr gut” ab
  • Es gibt die unterschiedlichsten Kindermatratzen, um alle Bedürfnisse abdecken zu können

Unsere aktuellen Empfehlungen

Premium-Tipp

Ehrenkind Kindermatratze Kokos 90x200 cm

Die Besonderheit der Ehrenkind Kindermatratze ist, dass diese aus einer Kokosplatte mit Hygienebezug besteht.

Durch den Aufbau aus Qualitätsschaum und Kokosmatte ermöglicht eine gute Wärmeableitung und sorgt für eine angenehme Luftzirkulation.

Kokos wirkt als ein natürlicher Schutz vor Milben und ist somit für Allergiker geeignet.

Die Kokosmatratze für Kinder gibt es nicht nur im Maß 90x200 cm, sondern auch in den folgenden Größen: 

  • 60x120 cm
  • 70x140 cm
  • 80x160 cm
  • 80x180 cm
  • 80x200 cm

Die Höhe beträgt 10 cm, was im Vergleich zu anderen Kindermatratzen eher niedrig ist. 

Das bedeutet, Dein Kind kann sich wirklich einfach in das eigene Bett legen.

Die Kokosmatte bietet einen vollkommen natürlichen Schutz gegen Milben. 

Der Aufbau aus Qualitätsschaum, Kokosmatte und hochwertigem Matratzenbezug bieten ein angenehmes Schlafklima für Dein Kind.

Das führt zu einer optimalen Luftzirkulation, was Dein Kind ruhig schlafen lässt. 💤

Deinem kleinen Liebling wird es somit nie zu warm auf der Kokosmatratze, denn die Wärme wird regelmäßig abgeleitet.

Außerdem ist der gelieferte abnehmbarer Bezug bei 60 Grad Celsius waschbar, was die Ansammlung von Bakterien verhindert.

Beim Auspacken der Matratze bemerkst Du jedoch einen sehr unangenehmen Geruch.

Dieser verfliegt jedoch in wenigen Tagen und kann durch das Auslüften der Matratze bekämpft werden.

Bei Amazon ansehen*154,90 €

Vorteile

Natürlicher Schutz vor Milben durch Kokosmatratze

Unterschiedliche Größen sind auch für Kleinkinder geeignet

Wärme wird abgeleitet und verhindert das Schwitzen

Nachteile

Stark unangenehmer Geruch beim Auspacken.

Unsere Top-Alternative

MFO Mini Kindermatratze

Der hochwertige Kaltschaum unterstützt den Kindeskörper besonders im Schulter- und Rückenbereich und gewährt so ein gesundes Fortschreiten des Wachstums.

Die MFO Kindermatratze Mini wurde von der Stiftung Warentest 2021 mit "Gut" ausgezeichnet.

Aufgrund des hohes Raumgewichts bleibt Dir die MFO Kindermatratze Mini eine lange Zeit erhalten.

Die MFO Kindermatratze Mini ist in dem Stiftung Warentest Test 2021 mit der Note  "Gut" bewertet worden. 

Dank des hochwertigen Komfortschaums wirkt sie punktelastisch und unterstützt den Schulter und Rückenbereich Deines Kindes für eine gesunde Entwicklung der Wirbelsäule.

Der weiche Frottee Bezug besteht aus schadstoffgeprüfter Baumwolle und Klimafaser, welches die Kindermatratze besonders luftdurchlässig wirkt.🌳

Dadurch wird Nachtschweiß verhindert und die Entstehung von Bakterien wird erschwert. 

Der Bezug kann abgenommen und bei 95 Grad Celsius gekocht werden.

Bei diesen Temperaturen werden sicherlich alle Bakterien und Verschmutzungen entfernt.

Auch Öko-Test zertifizierte das Produkt nach dem Standard 100 und ist somit auch für Allergiker und Kinder mit sensibler Haut geeignet.

Die trittfeste Kante verhindert das Abrutschen beim Einsteigen in das Bett.

Die Höhe von 9 cm wirkt angenehm weich, dennoch sinkt Dein Kind nicht in der Matratze ein und fühlt sich nicht “verloren”.

Bei einem geringen Gewicht fühlt sich die Matratze kuschlig weich an, doch bei einem höheren Gewicht ist es besser, wenn Du Dir eine etwas dickere Matratze liegst.

Ansonsten könnte sich die Kindermatratze etwas zu hart anfühlen und für Verspannungen sorgen.

Bei MFO ansehen*99 €

Vorteile

Stiftung Warentest zeichnete das Produkt mit der Note “gut” in 2021 aus

Öko-Test bestätigt die schadstofffreie Matratze

Lange Lebensdauer durch das hohe Raumgewicht

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

Die Matratze wirkt etwas härter als gedacht

Für Kinder

Ravensberger Kindermatratze

Punktelastisch und atmungsaktiv. Waschbarer Bezug. Schadstoffgeprüft. Öko-Test "sehr gut".

Die Ravensberger Kaltschaummatratze für Kinder schneidet in dem Test der Öko Test 2017 mit SEHR GUT (1,7) besonders gut ab.

Top: Die Ravensberger Kindermatratze hat eine trittfeste Randausbildung und eine belüftete Liegefläche.

Der in dieser Kindermatratze verwendete Kaltschaum hat ein hohes Raumgewicht von 40 kg/m³. Damit hat Dein Kind lange Freude an der Matratze und kann einige Zeit auf der Ravensberger nächtigen. 

Die Matratze passt sich der Liegeposition des Kindes sehr gut an. Dadurch wird eine ergonomische gerade Ausrichtung der Wirbelsäule möglich gemacht. 

Durch die hohe Punktelastizität und Körperanpassung des Materials wird eine gute Druckentlastung erreicht, Durchblutungsstörungen können vermieden werden.

Im Tests konnten außerdem keine Schafstoffe in der Ravensberger Kindermatratze nachgewiesen werden. Der Bezug der Matratze ist frei von Antimon, Silber und optischen Aufhellern.

 

Testurteil SEHR GUT

Prolana Kindermatratze Ronja Plus

Die Prolana Kindermatratze Ronja Plus hat einen Kern aus Kokos-Kautschuk. Von Öko Test wurde sie 2020 mit „sehr gut“ bewertet.

Der Kern der Prolana Kindermatratze Ronja Plus besteht aus atmungsaktivem Kokos-Latex und wirkt Körper-stützend. 

Der strapazierfähige Baumwoll-Bezug aus kontrolliert biologischem Anbau lässt sich ganz leicht in der Waschmaschine reinigen.

Auch die Prolana Ronja Plus wurde vom Hersteller nachgebessert. 

Im vergangenen Kindermatratzen Test  von Öko Test fehlte eine Gebrauchsanleitung, damalige Gesamtnote: „gut“. 

Jetzt ging die Kindermatratze mit dem Urteil „sehr gut“ hervor.

Bei Stiftung Warentest Test 10/2021 erhielt diese Matratze hingegen die Einstufung "mangelhaft" (5,0). 

Insbesondere in puncto Sicherheit ist sie durchgefallen.

Für ein angenehmes Schlafklima kann bei der Prolana Ronja Plus zwischen zwei Modellen gewählt werden.

Einer Ummantelung aus Schafschur-Vlies, welche klimatisiere wirkt.🐑

Oder das Modell mit Baumwollvlies, welches feuchtigkeitsregulierend wirkt. 

Der Kern der Kindermatratze besteht aus atmungsaktivem Kokos-Latex, ist ausreichend stabil und fast federnd.

Der strapazierfähige Baumwoll-Bezug aus kontrolliert biologischem Anbau lässt sich in der Waschmaschine reinigen.

Bei Amazon ansehen*144,19 €

Vorteile

Öko-Test Standard 100 zertifiziert und somit für Allergiker geeignet

Das Kokos.Latex wirkt atmungsaktiv und schützt vor nächtlichen Schweißanfällen

Nachteile

Stiftung Warentest bewertete das Produkt mit der Note “mangelhaft”

Kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Top bei IKEA

IKEA Himlavalv 70x140 cm

Die Matratze Himlavalv von Ikea erhielt das „Test“-Qualitätsurteil „Gut (2,3)“. Die Matratze punktet vor allem in der Kategorie Liegeeigenschaften. Besonders hervorzuheben ist die Luftdurchlässigkeit.

Die Matratze besteht aus einem Kunststoffvlies, welche eine sehr gute Luftdurchlässigkeit ermöglicht. 

Durch die offene Struktur des Matratzenkerns kann die Luft optimal zirkulieren und sorgt zur selben Zeit für die Elastizität und Bequemlichkeit des Materials.

 

Ein waschbarer Bezug kommt inkl. und lässt sich leicht abnehmen und kann bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine gereinigt werden. 

Dadurch können alle Bakterien, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, entfernt werden.

Auch den Matratzenkern kannst Du mit lauwarmen Wasser abwaschen und an der Luft trockenen lassen.

Achte hierbei darauf, dass die Matratze komplett trocken ist, bevor du sie wiederverwendest.

Ansonsten könnte sich Schimmel im Inneren bilden.

Durch die ermöglichte Luftzirkulation wirkt das Produkt temperaturregulierend und kann das Schwitzen in der Nacht hervor zu beugen.

Der Bezug besteht zu 64 Prozent aus Polyester und zu 36 Prozent aus Baumwolle und ist besonders sanft zur Haut.

Bei dem Reißverschluss wird viel Wert auf die Kindersicherheit gelegt. 

Um den Reißverschluss zu öffnen, musst Du hier eine Büroklammer in die Öffnung ziehen und diese nach Gebrauch wieder abnehmen.🖇️

Auf die Verwendung von chemischen Schadstoffen, wie Brennschutzmittel, wurde hier strengstens verzichtet, um die Gesundheit Deines Lieblings zu schützen.

Bei IKEA ansehen*149 €

Vorteile

Sehr hoher Liegekomfort

Von Stiftung Warentest mit der Note “gut” ausgezeichnet

Matratzenkern ist ebenfalls waschbar

Nachteile

Kindersicherung am Bezug erschwert die Abnahme

Unser Top-Allrounder

Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Light Kindermatratze 70x140 cm

Die Julius Zöllner Kindermatratze bietet eine angenehme Balance zwischen Bequemlichkeit und Sicherheit.

Diese Kindermatratze besitzt einen angenehmen Tencel Bezug, welcher besonders weich und schonend zur Haut ist.

Den Bezug kannst Du abnehmen und bei 60 Grad Celsius waschen, um Verschmutzungen und Bakterien loszuwerden.

Das Modell Dr. Lübbe Air Light besitzt einen 3 Schichten Aufbau aus Kaltschaum.

Auf einer Seite findest Du Noppen, welche gerade für Kleinkinder und Neugeborene sehr angenehm ist.

Kinder von 0 bis 18 Monaten profitieren von der Struktur und eine gesunde Entwicklung der Wirbelsäule wird dadurch gefördert.🚼

Die mittlere Schicht wirkt sehr stützend, sodass Du die Kindermatratze einfach umdrehen kannst und ab dem 18. Lebensmonat verwenden kannst.

Auch von Oeko-Tex wurde das Produkt nach Standard 100 zertifiziert und als schadstofffrei und für Allergiker geeignet empfunden.

Stiftung Warentest hingegen gab der Schaumstoffmatratze im Jahr 2021 die Note “Befriedigend” (2,6), da sie nicht komplett mit den Inhaltsstoffen zufrieden waren.

Dennoch erfüllt das Unternehmen die Europäische Anforderungen DIN 16890 der Inhaltsstoffe.

In der Kindermatratze gibt es einen Nässeschutz eingebaut, welcher sehr von Vorteil bei kleinen Kindern ist.

Dadurch kann die Nässe nicht in den Kern sickern und Bakterien können sich nicht bilden.

Die eingenähte Sicherheitskante dient als Abrutschschutz für Kinder beim Aufstehen, damit sie sich nicht verletzten.

Vor vielen Jahren wurde das Produkt als zu weich und nicht stützend genug bemängelt.

Doch seither hat der Hersteller einiges am Produkt verändert und wird von unterschiedlichen Webseiten als “Sehr Gut” bewertet.👍

Auch beim Auspacken kommt Dir kein unangenehmer Geruch entgegen und Du kannst das Produkt direkt verwenden.

Jedoch sind die Maße etwas knapp und kleine Spalten zwischen Bettkante und Matratze entstehen.

Bei ausreichend Belastung jedoch, verlängert sich das Produkt und passt gut auf den Lattenrost und in das Gitterbett.

Bei Amazon ansehen*124,99 €

Vorteile

Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert

Schadstofffrei und für Allergiker geeignet

Kann die Matratze je nach Alter beidseitig verwenden

Nässeschutz schützt vor Feuchtigkeit und der Ansammlungen von Bakterien

Nachteile

Kindermatratze ist zu knapp bemessen

Kindermatratzen im Test

Wir bei Sleep Hero testen alle Arten von Schlafzubehör.

Einige erleichtern das Einschlafen, andere ermöglichen es uns gesund durchzuschlafen oder sie erhöhen den Schlafkomfort allgemein.

Von allen Schlafzubehören ist die Matratze das Wichtigste.

Das gilt für Kinder und Erwachsene.

Da Babys und Kinder ungefähr doppelt so lange schlafen wie Erwachsene, ist in ihrem Fall eine hochwertige Matratze sogar noch wichtiger.😴

Grafik Babys benötigen mehr Schlaf als Erwachsene
Babys lernen im Schlaf, deshalb schlafen sie zu Anfang viel mehr, als Erwachsene. Foto: © Sleep Hero

Wir haben nicht nur die beliebtesten Kindermatratzen unter die Lupe genommen, sondern auch für Dich zusammengefasst, was Du beim Kauf beachten solltest.

Unsere Top-Empfehlungen für Kinder:

Welche Matratze für Kinder?

Die richtige Kindermatratze für das Kinderbett muss den Körper Deines Kindes gut unterstützen können.

Liegt Dein Kind mehrere Jahre auf einer schlechten Matratze, kann es zu Fehlbildungen kommen.

Außerdem können Kinder – vor allem Kleinkinder – auf viele Stoffe mit Allergien reagieren. Das liegt daran, dass ihr Immunsystem noch nicht vollständig ausgereift ist.

Daher sollte das Material auf alle Fälle schadstofffrei sein.

Wir verraten Dir, worauf es noch ankommt...👇

Eine gute Kindermatratze sollte atmungsaktiv sein

Ein entscheidender Faktor für eine gute Kindermatratze ist das Schlafklima.

Schließlich soll das Kind weder frieren noch schwitzen.

Wir empfehlen daher darauf zu achten, dass die Kindermatratze über genügend Belüftungskanäle verfügt.

Dadurch kann die Luft in der Matratze zirkulieren, was nicht nur temperaturregulierend wirkt, sondern auch die Bildung von Bakterien durch Nässe vorbeugt.

cotton-mattress.png
Eine atmungsaktive Kindermatratze verhindert das Anstauen von Wärme. Foto: © Sleep Hero

Von kleinen Fellen, welche oftmals auf Kindermatratzen gelegt werden, raten wir ab.

Zwar sorgen diese für eine kuschlige und im Winter angenehm warme Oberfläche, doch ist dies auf keinen Fall gut für die Luftzirkulation und Klimaregulierung der Matratze.

Wir empfehlen hier die Ravensberger Kindermatratze, da diese besonders luftdurchlässig ist und temperaturregulierend wirkt.

Bei Ravensberger ansehen*179 €

Der richtige Härtegrad für die Kindermatratze

Auch bei Kindermatratzen gilt, der Härtegrad spielt eine wichtige Rolle beim Matratzenkauf.

Beachtet werden sollte dabei jedoch, dass man abschließend keinen optimalen Härtegrad nennen kann.

Dieser hängt wie immer auch mit den persönlichen Vorlieben und auch Eigenschaften, wie Körpergewicht und Körpergröße des Kindes zusammen.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man eine Matratze wählen sollte, die weder zu hart noch zu weich ist.

Mit einer mittleren Härte sinkt das Kind genügend in die Matratze ein, ohne in der Schlafmatte zu versinken.

Eher eine weiche oder eine harte Matratze für Kinder?

Eine zu harte Matratze kann dafür sorgen, dass das Kind Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich erleiden muss.

Dies sollte auf jeden Fall vermieden werden, zumal jenes auch Auswirkungen auf die Ausprägung der Wirbelsäule haben kann.❌

Eine zu weiche Matratze sollte hingegen auch nicht gewählt werden, da das Kind dort sonst zu tief einsinken würde und den Lattenrost spüren könnte oder sogar eine Erstickungsgefahr herrschen könnte.

Eine gute Kindermatratze benötigt Stabilität

Zusätzlich sollte eine Kindermatratze ausreichend Stabilität aufweisen.

Schließlich sollte dein Kind während des Schlafes gut abgestützt und die Wirbelsäule in eine korrekte Ausrichtung gebracht werden.

Aber nicht nur aus diesem Grund ist eine gute Stabilität der Matratze wichtig.

Oftmals toben und spielen Kinder auch in ihrem Bett, weshalb eine stabile Unterlage unabdingbar ist.

Du solltest dabei auch auf eine gute und vor allem lange Haltbarkeit achten, damit Du nicht jedes Jahr eine neue Kindermatratze kaufen musst.💲

Aber welche Matratze für Kinder eignet sich am besten, wenn man sich den Härtetest anschaut?

Wir empfehlen Dir für Kinder ab 5 Jahren beispielsweise die Emma One.

Bei dieser Matratze ist der mittelharte Härtegrad ideal für eine gesunde Bildung der Wirbelsäule.

Bei Lidl ansehen*

Kindermatratzen überzeugen im Härtetest

Die Stiftung Warentest testet und überprüften mehrere Kindermatratzen auch auf die Haltbarkeit und Stabilität.

Dabei wurde festgestellt, dass die meisten Matratzen den Härtetest, bei dem mit einer 40 kg Walze 15.000-mal über die Schlafunterlage gefahren wurde, zumeist tadellos überstanden haben.😲

Einzig der Einfluss von Wärme und Feuchtigkeit bereitete bei einigen Modellen Problemen.

Welches Material eignet sich am besten?

Nicht nur die Frage: “Welche Matratze für Kinder?” ist wichtig, sondern auch das Material spielt eine bedeutsame Rolle.

Die meisten Kindermatratzen bestehen aus diesen Materialien:

Die häufigsten Materilaien für Kindermatratzen
Diese Materialien werden am häufigsten in Kindermatratzen verwendet und alle besitzen ihre ganz eigenen Vorteile. Foto: ©Sleep Hero

Eine gute und vor allem preisgünstige Wahl wäre eine normale Kaltschaummatratze oder eine herkömmliche Schaummatratze von einem guten Hersteller.

Diese sind oft nicht zu teuer und vermitteln dennoch ein gutes Schlafgefühl.

Ein Vorteil bei Kaltschaummatratzen ist auch, dass sie oft eine mittlere Härte aufweisen und damit weder zu hart noch zu weich sind.

Kindermatratzen aus Kokos sollten jedoch immer in Verbindung mit anderen Materialien, wie Kaltschaum verwendet werden.

Das liegt daran, dass Kokos selbst eine sehr schlechte Luftzirkulation bietet, wobei sich Feuchtigkeit ansammeln kann und die Matratze dann anfängt zu schimmeln.

Reine Baumwolle Matratzen sind immer eine gute Wahl, da hier eine hohe Luftdurchlässigkeit gewährleistet ist, aber dennoch eine angenehme Wärme gespendet wird.

Latex ist hervorragend für Allergiker und Babys mit sensibler Haut geeignet.🌱

Staub und Milben können sich auf dem glatten Material kaum ablagern.

Durch die Elastizität von Latex bietet das Material eine hohe Anpassungsfähigkeit an den Körper und stützt diesen sanft.

Die Wahl des richtigen Materials ist letztlich allerdings auch relativ subjektiv, da alle der genannten Materialien eine gute Matratze bilden können.

Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass Dein Sprössling gegen keine der verwandten Materialien allergisch reagiert.

Diese Kindermatratzen haben mit ihrer Atmungsfähigkeit überzeugt:

Schadstoffe in einer Kindermatratze

Eine gute Kindermatratze sollte unbedingt frei von Schadstoffen, wie Dichlorbenzol, Nitrosamine oder Formaldehyd sein.

Diese reizen nicht nur die Haut, sondern können sich schädlich auf die Gesundheit Deines kleinen Engels auswirken.

Zusätzlich hat eine gute Kindermatratze eine gute Atmungsaktivität und Stabilität, gerade an den Seiten.

Wie alle anderen Matratzen verströmten auch Kindermatratzen zu Beginn einen starken Geruch.

Von diesem muss man sich beim Matratzenkauf jedoch nicht abschrecken lassen.

Der chemische Geruch kommt nicht von gesundheitsschädlichen Schadstoffen, sondern entsteht vielmehr durch flüchtige, organische Verbindungen.

Empfehlenswert ist es deshalb, die Matratze vor dem ersten Benutzen gründlich auszulüften.

Bei der Kindermatratze von Allnatura musst Du Dir aber keinerlei Gedanken machen! 👇

Bei allnatura ansehen*109 €

Beachte: Viele Matratzen sind von unabhängigen Instituten nach Schadstoffen geprüft worden. Dies erkennst Du entweder an OEKO-TEX STANDARD 100 oder an dem blauen Engel. In unserem Kindermatratzen Öko Test haben wir Dir alles Wichtige zusammengefasst.

Auf die Sicherheit ist zu achten

Essenziell ist natürlich auch die Sicherheit einer Matratze für Kinder und Babys.

Dabei solltest Du neben Schadstofftests vor allem auch auf die neue DIN EN 16890 achten, die erst seit August 2017 in Kraft getreten ist.

Kindermatratze mit DIN EN 16890 Kennzeichnung
Diese Kennzeichnung versichert Dir, dass Dein Kind nicht in der Kindermatratze versinkt und alle Atemwege freigehalten werden. Foto: ©Sleep Hero

Hiernach wird auf den getesteten Matratzen mithilfe einer Kugel überprüft, wie tief der Kopf in die Matratze einsinkt.

Dringend verhindert werden soll, dass Mund und Nase gleichzeitig verschlossen werden, da dies im schlimmsten Fall sonst zu Erstickung führen könnte.

Wir raten deshalb dringend dazu, darauf zu achten, ob die ausgewählte Matratze dieser Norm entspricht.

Erst kürzlich fielen viele Kindermatratzen wegen dieses Kriteriums im Test der Stiftung Warentest durch.

Welche Größe solltest Du für eine Kindermatratze wählen?

Bei der Größe geht es darum, dass sich Dein Kind nicht in dem eigenen Bett verloren fühlt.

Ist die Matratze zu groß, kann dies zu einem unruhigen und schlechten Schlaf führen.

Bietet die Matratze jedoch nicht genügend Platz, könnte sich Dein Kind einfacher an den Kanten anstoßen und selbst verletzten.🩹

Für Kinder bis 4 Jahren

Die passende Größe spielt bei einer Kinder- und Babymatratze eine große Rolle.

Schließlich wächst Dein Kind in den frühen Jahren sehr schnell und Du möchtest nicht jedes Jahr eine neue Matratze anschaffen müssen.

Kind spielt und zeigt auf die perfekte Kindermatratze für 4-Jährige.
Die Kindermatratze sollte nicht zu groß sein, da sich Dein Kind sonst in der Matratze verloren fühlt und einen schlechteren Schlaf hat. Foto: ©Sleep Hero

Für Babys und Kleinkinder bis zu 4 Jahren empfehlen wir eine Babymatratze in den Größen 60x120 cm und 70x140 cm.

Kindermatratzen ab 4 Jahren

Wenn Kinder wachsen, sollte die Matratze etwas größer sein.

Grundsätzlich empfehlen wir bei Kindern ab 5 Jahren bereits eine Kindermatratze mit den Maßen 90x200 cm.

Dann bietet sich auch die Emma One für Kinder an! 👇

Bei Lidl ansehen*

Eine Kindermatratze dieser Größe kann unproblematisch auch bis ins Jugendalter hinein verwendet werden.

Hier empfehlen wir, einen Blick in unsere Matratzen-Erfahrungsberichte zu werfen.

90x200 cm Kindermatratze – Worauf Du beim Kauf achten solltest

Diese Kindermatratze ist besonders beliebt bei Eltern.

Egal ob für Kind, Student oder Erwachsene, diese Kindermatratzengröße bietet genügend Platz für jede Altersklasse.

Beim Kauf solltest Du speziell darauf achten, dass die Kindermatratze nach OEKO TEX zertifiziert ist und qualitativ hochwertig ist.

Dadurch wird Dir nicht nur die Langlebigkeit der Matratze bestätigt, sondern auch die unbedenkliche Verwendung.📈

In unserem Artikel zur Kindermatratze 90x200 cm haben wir alles Wichtige für Dich zusammengefasst.

70x140 cm Kindermatratze

Die 70x140 cm Kindermatratze ist die meistverkaufte Größe.

Neben Amazon kannst Du diese Größe bei verschiedenen Händlern wie IKEA erwerben.

Auch die Stiftung Warentest sowie der Öko-Test untersuchen und bewerten Kindermatratze dieser Größe.

Wichtig vor einem Kauf der Kindermatratze 70x140 cm ist die Größe des Kindes zu beachten.

Das Kind sollte hierbei nicht größer als 1,20 m sein.

Außerdem ist eine Trittkante enorm wichtig.

Um mögliche negative chemische Einflüsse durch Gift- und Schadstoffe zu verhindern, sollten zusätzlich die Zertifizierungen vor dem Kauf überprüft werden.

Kindermatratzen im Test der Stiftung Warentest 2021

Von Stiftung Warentest sind im Jahr 2021 zuletzt Kindermatratzen getestet worden.

Der Rat von Stiftung Warentest 2021 sieht aus wie folgt:

  • Günstiger ist die gut getestete Ikea Skönast* aus dem Test 10/2018.

Kriterien im Test 10/2021

In diesem Jahr wurden 14 Kindermatratzen getestet.

5 von 14 Matratzen sind gut bewertet worden.

Vier fallen wegen Sicherheitsmängeln durch, da Babys Kleinteile, die sich vom Bezug ablösen, verschlucken könnten.⛔

Qualitätskriterien

Die Qualitätskriterien setzen sich dabei zusammen aus:

Alle Qualitätskriterien von Kindermatratzen auf einen Blick.
Die Qualitätskriterien nehmen sehr viele Eigenschaften unter die Lupe, wobei die Liegeeigenschaften einen Großteil der Bewertung ausmacht. ©Sleep Hero

Sicherheit

Bei der Sicherheit geht es darum, dass sich keine Kleinteile von der Matratze lösen.

Da Kinder gerne Dinge mit ihrem Mund erforschen, nehmen sie die Kleinteile in den Mund und könnten an diesen ersticken.

Auch Trittkanten sind wichtig.

Diese schützen vor dem Anstoßen an den Bettkanten und vor dem Abrutschen, wenn Deine Kinder selbst in das Bett klettern oder aufstehen wollen.🧗

Die Sicherheit wird im Test durch diese Unterkategorien definiert:

  • Gefährdung durch äußeren Verschluss der Atemwege/durch verschluckbare Kleinteile
  • Klemm- und Stoßgefahr mit Fangstellen oder Kanten und hervorstehenden Teile

Liegeeigenschaften

Liegeeigenschaften sind sehr wichtig für Kleinkinder und Neugeborene.

Ist die Matratze zu weich, sinken sie ein und die Wirbelsäule kann nicht gestützt werden.

Deshalb sollte eine Matratze für Kinder etwas härter sein, um eine gesunde Entwicklung der Wirbelsäule zu garantieren.

Durch eine mittelfeste Matratze werden alle Liegezonen gestützt.

Sollte Dein Kind bevorzugt auf dem Bauch schlafen, ist eine luftdurchlässige Matratze sehr wichtig.

Ansonsten könnten sie zu viel Kohlenmonoxid (CO₂) einatmen und unter einer Kohlenmonoxid-Vergiftung leiden.

Die Kriterien für die Liegeeigenschaften sehen aus wie folgt:

  • Baby/Kleinkind in Rückenlage
  • Einsinken/Luftdurchlässigkeit.

Haltbarkeit

Bei der Haltbarkeit wurde der Dauerwalzversuch und der Einfluss von Feuchtigkeit und Temperatur untersucht.💧

Das definiert, wie robust eine Matratze wirklich ist.

Gerade bei Babys und Kleinkindern ist eine wasserfeste Matratze von Vorteil, da diese des Öfteren das Bett nässen.

Eine lange Haltbarkeit hält Dich davon ab, jedes Mal eine neue Matratze kaufen zu müssen.

Bezug

Beim Bezug wurde die Waschbarkeit und die Verarbeitung genauer unter die Lupe genommen.

Meist kannst Du die Bezüge bei 60 Grad Celsius waschen, was so gut wie alle Bakterien entfernt.🧼

Dennoch ist es vorteilhafter, gerade bei sensiblen Kindern und Allergikern, dass Du die Bezüge bei 95 Grad Celsius kochen kannst.

Bei dieser Temperatur musst Du Dir absolut keine Gedanken über zurückgebliebene Bakterien machen.

Das ist der Stiftung Warentest Testsieger:

Kindermatratzen im Bericht von Öko-Test 2020

Im Kindermatratzen Test der Öko-Test 2020 wurden Kinder und Babymatratzen mit den Maßen 70x140 cm auf ihre Praxisqualität und Inhaltsstoffe untersucht.

Von 14 Kindermatratzen fielen 6 Modelle mit mangelhaft oder ungenügend durch.

Gerade einmal 3 der preiswerteren Modelle erhielten die Bestnote "SEHR GUT"

Diese 3 Kindermatratzen schnitten im 2020 Test der Öko-Test mit SEHR GUT ab

Praxisprüfung Inhaltsstoffe Weitere Mängel
IKEA Himlavalv 3-D-Matratze sehr gut gut gut
Träumeland Regenbogen Basic sehr gut gut gut
Waschbär Kindermatratze Kokos sehr gut gut sehr gut

Diese Kindermatratzen fielen mit mangelhaft oder ungenügend durch

  • Breckle Schlafgut Kindermatratze – mangelhaft
  • Alvi Wave Kindermatratze – ungenügend
  • Aro Sternentraum Vital Kindermatratze – ungenügend
  • Dr. Lübbe Air Premium Babymatratze – ungenügend
  • F.A.N. Medisan Happy Kids – ungenügend
  • Lonsberg Kindermatratze Kokos-Latex – ungenügend

Oft lag der Grund bei zu weniger Sicherheit, schlechter Liegegefühl oder Inhaltsstoffe, welche schädigend auf Dein Kind wirken könnten.

Das sind die Öko-Test Testsieger:

Die beste Einschlafhilfe für Babys: Das weiße Rauschen

Eine hochwertige Kindermatratze ist ohne Zweifel das wichtigste Schlafzubehör für Babys und Kinder.

Trotz einer guten Matratze können Kinder und Babys mit Einschlafproblemen zu kämpfen haben.

Probleme dieser Art können schnell zur Herausforderung für die ganze Familie werden.

Wir haben eine Einschlafhilfe für Babys getestet, die nicht nur beim Einschlafen hilft, sondern auch Spaß im Kinderbett bereitet.

Kuscheltiere mit eingebauten Weißen Rauschen erzeugen einen beruhigenden Klang, der Außengeräusche übertönt und Kindern beim Einschlafen hilft.👼

Grafik weißes Rauschen und Umgebungsgeräusche
Durch das weiße Rauschen werden Umgebungsgeräusche ausgeblendet und eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Foto: ©Sleep Hero

Wir haben Geräte, die Weißes Rauschen erzeugen, getestet und verglichen.

In unserem Erfahrungsbericht haben wir die Ergebnisse zusammengefasst.

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst

Abschließend fassen wir noch einmal die wichtigsten Erkenntnisse bei der Wahl, welche Matratze für Kinder die richtige ist, in Stichpunkten zusammen:🤗

  • Wähle die richtige Größe für Dein Kind
  • Eine mittelharte Festigkeit bietet genügend Unterstützung für die Wirbelsäule
  • Eine Kindermatratze benötigt eine gute Luftzirkulation
  • Wähle ein Bett mit Lattenrost, damit dieses die Klimaregulierung unterstützt
  • Ein anfänglich unangenehmer Geruch bedeutet nicht gleich, dass die Matratze Schadstoffe beinhaltet, trotzdem solltest Du das Auslüften der Matratze nicht vergessen
  • Die Matratze sollte DIN EN 16890 geprüft sein

Noch mehr zum Thema:

  • Welche Matratze ist für Kinder die beste?


    Eine genaue Antwort gibt es dafür nicht.

    Jedes Kind hat seine ganz eigenen Bedürfnisse, die abgedeckt werden müssen.

    Wir würden Dir daher den Stiftung Warentest Testsieger empfehlen.🥰

    Bei Amazon ansehen*

  • Wie hoch sollte eine Kindermatratze sein?


    Eine Dicke von max. 15 cm oder weniger ist am besten für Kinder geeignet.

    Da Kinder nicht dieselben Bedürfnisse wie Erwachsene haben, bietet eine Matratze mit einer maximalen Dicke von 15 cm die beste Unterstützung und sorgt für einen erholsamen Schlaf.✨

  • Welche Härtegrad für Kinder?


    Härtegrade werden in der Regel erst bei Matratzengrößen von 90x200 cm angegeben.

    Hat Dein Kind ein Körpergewicht von 40–50 kg erreicht, ist ein Härtegrad von H1 zu empfehlen.

    Ein Härtegrade von H2 ist bei Kinder von einem Körpergewicht von >50 kg sinnvoll.👍

  • Wie wichtig ist ein Lattenrost für Kinder?


    Die Wirbelsäule bei Kindern hat zu Anfang keine Doppelkrümmung, da sich diese erst im Laufe der Zeit entwickelt.

    Deshalb benötigen Kinder eine etwas härtere Unterlage.

    Ein Lattenrost bietet diese extra Unterstützung und stützt die verschiedenen Körperpartien optimal. 🌙

  • Welche Matratze für Kinder ab 2 Jahren?


    Ab einem Alter von 2 oder einem Körpergericht von 25 kg wechseln die Kinder meist zu einem größeren Bett.

    Ab diesem Zeitpunkt empfehlen Experten, eine Matratze von mindestens 90x200 cm zu verwenden.🛏️

Angelina

Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge in unserem Leben. Ohne ihn haben wir keine Energie, sind unkonzentriert und reizbar. Sogar unsere Gesundheit kann darunter leiden. Damit auch Du jeden Tag voller Energie und guter Laune starten kannst, möchte ich die besten Tipps für einen ruhigen Schlaf mit Dir teilen!

War dieser Beitrag hilfreich?
Ja
Nein

Lust auf mehr? ➔Hole Dir unseren Newsletter

Nachricht erfolgreich gesendet - danke Dir!
Das Senden deiner Nachricht ist leider fehlgeschlagen

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Das macht alle Sleep Hero Seiten aus

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

5 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Das könnte Dich auch interessieren

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar.