Dein Schlaf ist uns wichtig.

Sleep Cycle App

Die Sleep Cycle App – Lohnt sich die Einschlafhilfe am Handy? [2022]

Julian

Letztes Update am: 28.04.2022 6 min.

Zählst auch Du zu den mehr als 34 Millionen Deutschen mit Schlafproblemen? 😳

Viele schlafen zu wenig, andere fühlen sich trotz ausreichend Schlaf tagsüber gerädert.

Schlaftracking per Smartphone liegt als Abhilfe im Trend, weshalb wir bereits die 8 beliebtesten Schlafapps verglichen haben. 📱

Heute schauen wir uns eines der beliebtesten Sleep Tracking Tools genauer an: die App Sleep Cycle!

Die wichtigsten Vorteile und Nachteile der Sleep Cycle App sowie alle Unterschiede zwischen der Gratis- und der Premium-Version findest du in unserem Test! 👇

Die Sleep Cycle App

Advantages

  • Smarte Weckfunktion für entspanntes Aufwachen
  • Gratis-Version mit Infos über den eigenen Schlaf
  • Korrelation von Alltagsaktivitäten mit Schlafqualität
  • Spannende Visualisierungen über persönliche Schlafmuster

Disadvantages

  • Störgeräusche verfälschen Schlafanalyse per Mikrofon
  • App mit sehr hohem Stromverbrauch
  • Die Premium-Version ist mit 29,99 Euro pro Jahr ziemlich teuer
  • Nur für Menschen mit monophasischem Schlaf nützlich

Das verspricht die Sleep Cycle App

“Besserer Schlaf. Besseres Du.” ist eines der Kernversprechen der trendigen App Sleep Cycle.

Die App wird seit dem Jahr 2009 vom gleichnamigen Entwickler Sleep Cycle AB aus Schweden angeboten.

Über die Jahre hat Sleep Cycle allein über den Google Play Store mehr als 10 Millionen Downloads gesammelt!

Die zündende Idee für die Sleep Cycle App kam damals dem Programmierer Maciek Drejak aus Göteborg. 💡

Dieser hatte nach eigenen Angaben nämlich selbst jahrelange Probleme, ausreichend guten Schlaf zu finden und fühlte sich nach dem Aufstehen morgens regelmäßig ziemlich platt und niedergeschlagen. 😣

Um die Sleep Cycle App ins Leben zu rufen, machte er sich die technischen Möglichkeiten moderner Smartphones und des Schlaftrackings zunutze.

Sleep Cycle Funktionen im Überblick
Mit verschiedenen innovativen Funktionen möchte die App Sleep Cycle Dir helfen, Dein Schlafverhalten zu verbessern. Foto: © Sleep Hero

Heute macht die App ihren schlafsuchenden Nutzern diese 4 Kernversprechen: 👇

Einfach Einschlafen

Die App bietet eine ganze Reihe von Einschlafhilfen, die es Dir nachts einfacher machen sollten, körperlich und mental etwas herunterzufahren und so leichter in den Schlaf zu finden.

Zur Auswahl stehen zum Beispiel verschiedenste Arten von Musik, Geschichten, Geräuschkulissen und Meditationen. 🎵

Alle Inhalte aus der Sleep Cycle Mediathek sind darauf ausgelegt, Ruhe zu vermitteln und den Nutzern dabei zu helfen, von Angstgefühlen, Sorgen und Stress loszulassen und so Körper und Atmung zu beruhigen.

Die eigenen Schlafmuster verstehen

Die Sleep Cycle App soll Dich außerdem dabei unterstützen, Dich selbst und Deine persönlichen Schlafmuster und -bedürfnisse besser kennenzulernen und zu verstehen.

Möglich machen soll das eine Analyse Deines Schlafverhaltens, welches dann mit Deinen Alltagsroutinen, Aktivitäten und sonstigen externen Faktoren korreliert wird.

So will Dir Sleep Cycle dabei helfen, alle Einflüsse zu erkennen, die sich regelmäßig positiv oder negativ auf Deine Schlafdauer und Schlafqualität auswirken.

Erholter aufwachen

Wenn Du Dich morgens trotz ausreichend Schlaf völlig gerädert und unerholt fühlst, wurdest Du womöglich gerade von Deinem Wecker jäh aus einer Tiefschlafphase gerissen.

Und auch in diesem Punkt möchte Dir die Sleep Cycle App unterstützend unter die Arme greifen.

Durch das Sleep Tracking versucht die App, im unmittelbaren Zeitraum Deiner gewünschten Aufwachzeit eine Leichtschlafphase zu identifizieren und Dich so sanft und entspannt aus dem Schlaf zu holen. 😌

Den Schlaf verbessern

Das absolute Kernziel und -versprechen der Sleep Cycle App ist es natürlich, Dir längerfristig zu einem besseren Schlaf zu verhelfen.

Dafür versorgt sie Dich mit jeder Menge Grafiken, Schlaftrends, Statistiken und sonstigen visuellen Auswertungen Deiner Schlafanalyse. 📊

So möchte Dich die App auf individuelle Art und Weise bei der Verbesserung Deiner Schlafqualität unterstützen.

Was ist der Schlafzyklus?

Ins Deutsche übersetzt steht Sleep Cycle für den sogenannten Schlafzyklus und bezieht sich auf die verschiedenen Schlafphasen, die jeder Mensch während des Schlafs hintereinander durchläuft.

Denn auch dann, wenn Du überzeugt bist, mal wieder “wie ein Stein geschlafen” zu haben, war Dein Schlaf absolut nicht die ganze Nacht konstant.

Unterschieden wird also nicht nur zwischen dem Schlaf- und dem Wachzustand, sondern auch zwischen den aufeinander folgenden Schlafzyklen sowie den einzelnen Phasen innerhalb dieser Zyklen.

4 Phasen des Schlafzyklus
Der menschliche Schlafzyklus unterteilt sich in vier aufeinander folgende Schlafphasen. Foto: © Sleep Hero

Bei gesunden Menschen dauert ein kompletter Schlafzyklus ungefähr 90 Minuten und ist in vier verschiedene Phasen unterteilt: die Einschlafphase, die Leichtschlafphase, die Tiefschlafphase und die REM-Phase.

Die Einschlafphase

Gerade bei Menschen mit Schlafproblemen kann die Einschlafphase schon einmal ganz schön viel Zeit in Anspruch nehmen. 😳

Zur Einschlafphase zählen wir die Zeit, die wir benötigen, um einzuschlafen, sowie die wenigen darauffolgenden Minuten.

Körper und Gehirn schalten in den Ruhemodus und wir geben die Kontrolle über Gedanken und Bewusstsein ab.

Die Leichtschlafphase

Die Leichtschlafphase beschreibt die ersten 10 bis 60 Minuten eines Schlafzyklus.

In dieser Zeit entspannen sich unsere Muskeln und unsere Herzfrequenz und Körpertemperatur nehmen ab.

Während der Leichtschlafphase wachst Du relativ leicht auf.

Das kann zwar oftmals störend sein, macht es Dir aber auch einfach, morgens oder nach einem kurzen Mittagsschläfchen erholt und aufgeweckt in den Tag bzw. den nächsten Tagesabschnitt zu starten. 💪

Die Tiefschlafphase

Die anschließende Tiefschlafphase ist die bedeutendste der vier Schlafphasen, denn während dieser Zeit erholen wir uns am meisten.

Während des Tiefschlafs sinkt der Blutdruck beträchtlich, unsere Atmung ist ruhig und rhythmisch und unsere Augen bleiben starr.

In dieser Phase unseres Schlafzyklus wachen wir nur sehr schwer auf und fühlen uns ganz besonders gerädert, wenn wir trotzdem – zum Beispiel von unserem Wecker – aus dem tiefen Schlaf gerissen werden. 😵

Die REM-Phase

Die REM-Phase macht den letzten Abschnitt unseres Schlafzyklus aus.

REM ist die englische Abkürzung für Rapid Eye Movement und deutet darauf, dass sich unsere Augen in dieser Phase rasant hin- und herbewegen.

Frau träumt vom Meer in REM-Phase
Die meisten unserer Träume finden in der abschließenden REM-Phase unseres Schlafzyklus statt. Foto: © Sleep Hero

In der REM-Phase schlafen wir wieder leichter als im Tiefschlaf – wachen also auch leichter wieder auf – und träumen ganz besonders viel. 😴

Gleichzeitig bleibt unsere Muskulatur während des REM-Schlafs starr und regungslos: eine körpereigene Schutzfunktion, um zu vermeiden, dass wir uns entsprechend unserer Träume bewegen.

Schlafmedizinische Studien deuten darauf hin, dass die REM-Phase, die im Durchschnitt ungefähr 20% eines Schlafzyklus ausmacht, besonders eng an unsere kognitiven Lernprozesse und das Verarbeiten von Informationen gekoppelt ist.

Im Anschluss an den REM-Schlaf erleben wir oft eine kurze Wachphase, die wir allerdings meistens kaum bemerken.

Oftmals drehen wir uns nur schnell um und treten in weniger als einer Minute in den nächsten Schlafzyklus ein.

In Deutschland hat sich der monophasische Schlaf etabliert, der bei gesunden Menschen rund 7 bis 8 Stunden ausmachen sollte.

Pro Nacht erleben die meisten Menschen also ungefähr fünf aufeinanderfolgende Schlafzyklen.

Was bringt es, den Schlafzyklus zu messen?

Bekommst Du durchgehend ausreichend Schlaf und fühlst Dich dabei morgens gut erholt und tagsüber wach und fit für alle Deine Aufgaben und Aktivitäten?

Dann gibt es wirklich keine Notwendigkeit, Deinen Schlafzyklus zu messen und zu analysieren.

Doch trotzdem kann es für Dich natürlich interessant sein, mehr über Dich und Deine Schlafmuster zu erfahren.

Ganz anders sieht das aber für die mehr als 34 Millionen Menschen in Deutschland aus, die regelmäßig mit Schlafproblemen zu kämpfen haben.

Viele Menschen kämpfen nachts oft stundenlang mit Insomnie oder wachen mehrfach auf, ohne zügig mit dem nächsten Schlafzyklus beginnen zu können.

Andere Menschen kommen dagegen regelmäßig auf die empfohlenen 7 bis 8 Stunden Schlaf und fühlen sich tagsüber trotzdem gerädert, schlapp und unkonzentriert.

Wenn Du also regelmäßig Probleme mit dem Schlaf hast, dann könnte eine Messung und Analyse Deiner Schlafmuster per Sleep Tracking für Dich wirklich interessant und nützlich sein.

Denn über manche möglichen Ursachen für unseren schlechten Schlaf wissen wir womöglich gar nicht Bescheid – zum Beispiel, ob wir nachts viel Schnarchen, Schlafwandeln oder gar mit Schlafapnoe zu kämpfen haben.

Mann schaut schlaflos aus dem Fenster
Auch in Deutschland haben immer Menschen mit regelmäßigen Ein- oder Durschlafproblemen zu kämpfen. Foto: © Sleep Hero

Hier könnten die Aufzeichnungen, Grafiken und Statistiken auf Deinem Smartphone also ein hilfreicher “Weckruf” sein.

Auch kann die Korrelation unserer Schlafmuster mit unseren Alltagsaktivitäten uns dabei helfen, mehr über uns und unsere Bedürfnisse für einen guten Schlaf zu erfahren.

Zum Beispiel bei der Frage, welche Einflüsse sich positiv oder negativ auf unsere Schlafqualität auswirken – ob nun unsere Besuche im Fitnessstudio, abendliche Spaziergänge, Alkohol oder späte schwere Mahlzeiten.

Vielleicht gehst Du auch einfach regelmäßig zu spät ins Bett oder hast gar ein Problem mit Schlafprokrastination, also mit dem Aufschieben des Insbettgebens wie bei einer unangenehmen Aufgabe.

Auch dann könnte dir unter Umständen eine klare Übersicht deiner späten Schlafzeiten mithilfe einer Schlaf-App wie Sleep Cycle einen zusätzlichen Motivationsschub verpassen, doch einmal früher die Lichter auszumachen.

Was du aber unbedingt bedenken solltest:

Selbstverständlich ersetzen Tools für Sleep Tracking im eigenen Schlafzimmer bei ernsten Schlafstörungen absolut nicht den Besuch bei Deinem Hausarzt oder gar in einem professionellen Schlafanalyselabor.

Doch Apps wie Sleep Cycle könnten Dich dazu stimulieren, Dich mehr mit Dir und Deinem Schlaf auseinanderzusetzen und mehr Aufmerksamkeit dafür zu entwickeln, wie Du Deine Schlafqualität auf kurze und auf lange Sicht verbessern könntest.

So funktioniert die Sleep Cycle App: Alle Features der Basis-Version

Schon in der kostenfreien Basisversion bietet die Sleep Cycle App ein paar interessante Funktionen, die Du in Deinen Schlafalltag mit einfließen lassen kannst.

Grundsätzlich setzt Sleep Cycle auf die Datenerhebung zur Schlafüberwachung per Mikrofon.

Aktivierst Du also vorm Schlafengehen Deine Sleep Cycle App, beginnt sie umgehend damit, Deine Schlafgeräusche aufzunehmen und auszuwerten. 🎵

Damit das möglichst reibungslos funktioniert, musst Du Dein Smartphone also ohne große Hindernisse in relativer Körpernähe positionieren – am besten nur ungefähr 30 bis 50 cm von Dir entfernt.

Außerdem solltest Du Dein Smartphone wenn möglich über Nacht per Ladegerät durchgängig mit Strom versorgen, denn die stundenlange Tonaufnahme verbraucht ganz schön viel Akku. 🔋

Sleep Cycle App nimmt Schlafgeräusche auf
Um der Sleep Cycle App eine ungestörte Tonaufnahme zu ermöglichen, kannst Du dein Smartphone zum Beispiel 50 cm von Dir entfernt auf den Nachttisch legen.
Foto: © Sleep Hero

In der kostenlosen Version der Sleep Cycle App stehen Dir im Großen und Ganzen zwei Hauptfunktionen zur Verfügung: die smarte Weckfunktion und das Schlaftagebuch mit Analyse.

Alle wichtigen Infos dazu findest du hier: 👇

Die smarte Weckfunktion

Die intelligente Weckfunktion der Sleep Cycle App zielt darauf ab, Dich genau dann aus dem Schlaf zu holen, wenn Dir das Aufwachen besonders leicht fällt.

Denn wie wir vorhin schon gelernt haben, sind es besonders die Tiefschlafphasen, in denen es uns ganz besonders “wehtut”, aus dem Schlaf gerissen zu werden.

Über den Verlauf unserer Atmungs- und Bewegungsgeräusche versucht Sleep Cycle, eine Leichtschlafphase zu identifizieren.

Aber keine Sorge: Das heißt natürlich nicht, dass Du mitten in der Nacht im ersten Schlafzyklus direkt wieder geweckt wirst!

Sleep Cycle setzt für das smarte Wecken auf ein Zeitfenster von 30 Minuten.

Wenn Du also zum Beispiel um 9:00 Uhr morgens spätestens aus dem Federn kommen willst, beginnt die App ab 8:30 damit, nach einer leichten Schlafphase zu suchen und Dich so zum perfekten Zeitpunkt sanft zu wecken.

Intelligente Weckfunktion Sleep Cycle 30 Minuten Zeitfenster
Für sanftes Aufwachen sucht die intelligente Weckfunktion der Sleep Cycle App ab 30 Minuten vor Deinem Alarm nach einer leichten Schlafphase. Foto: © Sleep Cycle

Gelingt das nicht, wirst du pünktlich um 9:00 Uhr ganz herkömmlich per Alarm geweckt. ⏰

Neben der smarten Weckfunktion steht Dir in der Sleep Cycle App aber auch ein ganz normaler Wecker ohne Zeitfenster zur Verfügung.

Außerdem hast Du die Möglichkeit, ganz ohne Weckfunktion trotzdem von den Schlafanalyse-Funktionen von Sleep Cycle Gebrauch zu machen.

Das Schlaftagebuch mit Analyse

Das Schlaftagebuch mittels Sleep Tracking präsentiert Dir jeden Morgen eine visuelle Übersicht Deines Schlafes.

Die Sleep Cycle App zeigt Dir also an, wieviele Schlafzyklen Du während Deiner Schlafperiode durchläufst – und wie sich die verschiedenen Schlafphasen darauf verteilen.

Grafik mit Schlafphasen in Sleep Cycle App
Dein Schlaftagebuch in der Sleep Cycle App präsentiert Dir eine Visualisierung Deiner Schlafphasen im Verlauf der Nacht. Foto: © Sleep Cycle

Basierend auf dieser Analyse wird ein prozentualer Wert Deiner Schlafqualität zwischen 0% und 100% berechnet.

Andere Werte, die Du jeden Tag in Deinem Schlaftagebuch vorfindest, sind die jeweiligen Zeitpunkte, an denen Du ins Bett gegangen oder aufgestanden bist sowie die daraus errechnete Gesamtzeit im Bett und die gesamte Schlafdauer.

Die Datenerhebung per Mikrofon soll außerdem Dein Schnarchen erkennen und präsentiert Dir jeden Tag die Gesamtsumme an Minuten, die Du in der Nacht mit Schnarchen verbracht hast.

Um Dir einen gewissen Überblick über Dein Schlafverhalten zu ermöglichen, speichert die Sleep Cycle App alle Deine Einträge des Schlaftagebuchs über die letzten vier Wochen.

Diese zusätzlichen Features hat die Premium-Version zu bieten

Die kostenpflichtige Premium-Version von Sleep Cycle bietet Dir eine Reihe weiterer Funktionen, die Dich bei Deiner Suche nach einem besseren Schlaf unterstützen sollen.

Hier zeigen wir Dir eine Übersicht aller wichtigen Features, auf die Du nur im Premium-Bereich Zugriff hast. 👇

Schlafnotizen

Mithilfe der Schlafnotizen hast Du die Möglichkeit, Deine täglichen Einträge ins Schlaftagebuch mit Angaben zu Deinen Aktivitäten oder körperlichen, mentalen oder emotionalen Empfindungen zu versehen.

Hattest Du heute einen besonders langen und stressigen Arbeitstag oder vielleicht sogar Kopfschmerzen? 🤦‍♀️

Vielleicht hast Du heute auch viel Sport gemacht, Dir gehörig den Bauch vollgeschlagen oder hast mit den Kollegen nach der Arbeit ein paar Bier getrunken?

All diese Informationen kannst Du in der Sleep Cycle App unterbringen und dabei auch angeben, ob Du Dich tagsüber müde und träge oder voller Energie und hochkonzentriert gefühlt hast.

Sleep Cycle nimmt Deine Schlafnotizen in die Analyse mit auf und bildet so Korrelationen zwischen Deinen Aktivitäten und Verpflichtungen und Deiner Schlafqualität.

Statistiken

Deine Schlafstatistiken bringen die Ergebnisse Deiner nächtlichen Schlafanalyse auf eine wesentlich tiefere Ebene.

In diesem Bereich findest Du verschiedenste Grafiken, Trends und sonstige Visualisierungen Deines Schlafverhaltens. 📉

Du kannst einsehen, wie sich Deine Schlafqualität, Deine Schlafdauer sowie Deine Einschlaf- und Aufwachzeiten über Wochen, Monate oder gar Jahre entwickeln.

Nach ein paar Tagen der Nutzung beginnt Sleep Cycle auch mit der Berechnung eines Prozentwerts für die Regelmäßigkeit Deines Schlafs.

Statistiken in der Sleep Cycle App
In der Sleep Cycle App kannst Du Statistiken wie Deine Schlafqualität und Regelmäßigkeit über Wochen, Monate und sogar Jahre miteinander vergleichen. Foto: © Sleep Cycle

Dabei geht es also darum, ob es Dir gelingt, Deinen Körper auf Dauer auf ein relativ klares und verlässliches Zeitfenster für den Schlaf einzustellen. 🌘

In den Statistiken wird Deine Schlafqualität außerdem mit all Deinen vorhin erwähnten Schlafnotizen korreliert.

Schläfst Du womöglich besser bei Regen oder kühlen Temperaturen?

Braucht das Einschlafen immer länger, wenn Du nachmittags noch einen Kaffee oder abends eine Cola oder ein paar Gläser Wein getrunken hast?

Und beeinflusst Dein Fußballtraining nach der Arbeit Deinen Schlaf auf positive oder auf negative Art und Weise?

Die Schlafstatistiken sollen Dir dabei helfen, Dich und Deine Schlafmuster besser zu verstehen und so persönliche Ansätze zu finden, wie Du auf Dauer mehr erholsamen Schlaf für Dich verbuchen kannst.

In der Premium-Version werden Deine gesammelten Schlafdaten übrigens auch als Online Backup gesichert.

Auch wenn Du Dein Smartphone wechselst oder gar verlierst, behältst Du also stets den Überblick über alle Deine persönlichen Schlafdaten!

Schlafhilfen

Ein weiteres Kern-Feature von Sleep Cycle sind die verschiedenen Einschlafhilfen, die die Premium-Version der App für Dich bereit hält.

Diese sollen Dir dabei helfen, zur Ruhe zu kommen, den Alltagsstress und alle damit verbunden Sorgen und Ängste abzulegen und so leichter und schneller den Weg ins Land der Träume zu finden.

Einschlafhilfen in der Sleep Cycle App
In der Sleep Cycle App kannst Du unter vielen Einschlafhilfen wie Musik oder Hörgeschichten auswählen. Foto: © Sleep Cycle

Zur Auswahl stehen hier zum Beispiel verschiedene Meditationsangebote, beruhigende Musik und Hörgeschichten, die bei Dir ganz und gar nicht für Nervenkitzel, sondern für ein langsames Wegnicken sorgen sollen.

Auch bietet Dir die Audio-Mediathek von Sleep Cycle eine Auswahl verschiedener “Ambient Sounds” wie ASMR-Geräusche und sonstige beruhigende Geräuschkulissen aus der Natur.

Ambient Sounds zum Einschlafen in Sleep Cycle App
Auch die Ambient Sounds wie Wind- oder Regengeräusche in der Sleep Cycle App sollen Dir zu einem sanfteren Einschlafen verhelfen. Foto: © Sleep Cycle

Ob Meeresrauschen, Regen auf der Windschutzscheibe, Wind oder fernes Donnerrauschen – Du kannst selbst herausfinden, welche Hintergrundgeräusche Dich am besten zum Schlummern bringen. 🌊

Schnarchanalyse

Eine weitere Premium-Funktion von Sleep Cycle ist die Analyse Deines Schnarchverhaltens.

Über die Nacht versucht die App per Mikrofon, Schnarchgeräusche zu erkennen und diese zeitlich festzuhalten.

Am nächsten Tag kannst Du so nicht nur einen Blick auf alle Deine Schnarchphasen sowie die Gesamtzahl Deiner Schnarchminuten werfen, sondern Dir sogar die Audioaufnahmen Deines Schnarchens anhören.

Mann kriegt wegen Schlafapnoe wenig Luft
Auch das Schlafapnoe-Syndrom könnte für Dein nächtliches Schnarchen verantwortlich sein. Foto: © Sleep Hero

Das kann hilfreich sein, weil vielen Menschen gar nicht bewusst ist, dass sie nachts wenig Luft bekommen und womöglich gar mit Schlafapnoe zu kämpfen haben.

Kombination der Sleep Cycle App mit der Apple Watch

Du möchtest Dein Smartphone nachts lieber ausschalten, um gar nicht erst in die Versuchung zu kommen, Dich in den unendlichen Feeds Deiner Social Media Apps zu verlieren?

Seit ein paar Jahren hast du zusätzlich die Möglichkeit, Deine Sleep Cycle App auch mit Deiner Apple Watch zu verbinden. ⌚️

Die meisten Kernfunktionen, wie die Weckfunktion und Analyse Deiner Schlafphasen, sind gleichermaßen über die Apple Watch möglich, ohne dass Du in irgendeiner Form mit Deinem iPhone interagieren musst.

Nur auf das morgendliche Anhören deiner Schnarchgeräusche musst Du bei der Nutzung per Apple Watch verzichten, denn in diesem Fall wird nicht das Mikrofon, sondern der in die Watch eingebaute Accelerometer – der Bewegungssensor – genutzt.

Frau schläft mit Smartwatch
Seit einigen Jahren kannst Du auch Deine Apple Watch für die Schlafanalyse mit Sleep Cycle verwenden. Foto: © Sleep Hero

Ansonsten werden Deine Schlafdaten aber schnell zwischen beiden Geräten synchronisiert, sodass Du wann und wie Du willst auf die Übersicht Deiner Schlafmuster zugreifen kannst.

Kosten, Bestellung und Kündigung der Sleep Cycle App

Die Basis-Version der Sleep Cycle App ist kostenfrei im Google Play Store auf Android-Geräten sowie im App-Store auf iOS-Geräten verfügbar.

Wenn Du Dich also mit der smarten Weckfunktion und dem einfachen Schlaftagebuch begnügen kannst, musst Du für Sleep Cycle nicht einmal Deinen Geldbeutel zücken.

Die Premiumversion der Schlaf-App mit all den oben aufgeführten Features ist dagegen nicht gerade ein Schnäppchen:

Für einen Zugang über 12 Monate berechnet Dir die App satte 29,99 Euro. 💰

Zunächst einmal hast Du aber die Möglichkeit, Sleep Cycle 30 Tage lang kostenlos auf Herz und Nieren zu testen.

Hast Du Dich für das Abo über ein Jahr entschieden, kannst Du dieses im Anschluss nicht mehr stornieren.

Sleep Cycle App in Google Play und App Store
Die Sleep Cycle App findest Du für Android-Geräte bei Google Play und für iOS-Geräte im App Store. Foto: © Sleep Hero

Immerhin hast du aber die Möglichkeit, Dein Abonnement zu jedem Zeitpunkt aufzukündigen, um sicherzustellen, dass es sich nicht automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Erfahrungen mit der Sleep Cycle App: Die Vorteile und Nachteile

Für viele Menschen hat das Verstehen des eigenes Schlafverhaltens in den letzten Jahren mehr an Bedeutung gewonnen, weswegen auch immer mehr Nachfrage und Interesse an Schlaftracking und Einschlafhilfen aufkommt.

Unter den Schlaf-Apps zählt Sleep Cycle eindeutig zu den beliebtesten Vertretern auf dem Markt: die allein schon mehr als 10 Millionen Android-Downloads sprechen hier wirklich für sich.

Doch auch wenn das Feedback der Nutzer überwiegend positiv ausfällt, mischen sich auch einige kritische Stimmen unter die vielen Kundenbewertungen im Netz.

Das ist für uns Grund genug, hier noch einmal eine kleine Übersicht der wichtigsten Vorteile und Nachteile der Sleep Cycle App zusammenzufassen. 👇

Die Vorteile von Sleep Cycle

Schon einfache Schlafdaten können hilfreich sein

Selbst der Überblick über regelmäßig zu kurze Schlafens- und späte “Ins-Bett-Geh”-Zeiten könnten den einen oder anderen Schlafmuffel überzeugen, wieder vermehrt auf die eigene Schlafhygiene zu achten und abends zeitiger ins Bett zu gehen.

Die smarte Weckerfunktion kommt gut an

Ob gänzlich akkurat oder nicht – die meisten Nutzer von Sleep Cycle sind vom Smart-Alarm der App ziemlich angetan.

Im Leichtschlaf von sanften Tönen aufgeweckt zu werden, sorgt für einen angenehmeren Start in den Tag.

Frau sitzt zufrieden im Bett und streckt sich
Die smarte Weckfunktion der Sleep Cycle App kann Dir helfen, morgens sanft und gut erholt aufzuwachen. Foto: © Sleep Hero

Und wenn es mal nicht klappt, bleibt ja immer noch der herkömmliche Wecker zum Ende des dynamischen Zeitfensters. ⏰

Hilfreiche Schnarchgeräusche für Schnarchleugner

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie nachts schnarchen – und manche verneinen ihre Schnarchgewohnheiten gar mit voller Überzeugung!

Mit der Sleep Cycle App geht das nicht mehr ganz so leicht, denn die App nimmt die eigenen Schnarchgeräusche ja unverfroren auf und stellt sie ihren Nutzern am nächsten Morgen wie auf dem Präsentierteller zur Schau.

Für Schnarcher könnte das also ein hilfreicher Ansatz sein, sich mit Atmung und Schlafverhalten zu befassen und einmal beim eigenen Hausarzt vorzusprechen.

Erkenntnisreiche Zusammenhänge zwischen Schlafqualität und Verhaltensmustern

Erlebst Du einen abwechslungsreichen Alltag und hast häufig Schwierigkeiten mit dem Schlaf?

Dann könnten Dir die Analyse- und Statistikfunktionen womöglich interessante Erkenntnisse liefen, um die verschiedenen Einflüsse auf Deinen Schlaf besser zu verstehen.

Womöglich erkennst Du mit der Zeit, dass späte Mahlzeiten und feuchtfröhliche Abende mit Deinen Kumpels regelmäßig dazu führen, dass es mit dem Einschlafen an diesen Tagen weniger gut funktioniert.

Die Nachteile von Sleep Cycle

Nichts für Schichtarbeiter oder Siesta-Freunde

Wie die deutsche Gesellschaft und Arbeitskultur ist auch die Sleep Cycle App auf den klassischen monophasischen Schlaf ausgerichtet.

Womöglich kannst du aber nicht Deine gesamten Schlafbedürfnisse allein über den Nachtschlaf stillen – zum Beispiel, weil Du im Schichtdienst arbeitest.

Wer regelmäßig einen längeren Mittagsschlaf macht, wird in Sleep Cycle weniger Nutzen finden, denn die App kann nur eine Schlafperiode pro Tag in die Analyse aufnehmen.

Störgeräusche oder Bettpartner verfälschen Ergebnisse

Einige Schlafmediziner haben grundsätzlich schon ihre Zweifel ausgedrückt, dass Schlaftracker per Smartphone auch nur im Ansatz die professionelle Schlafanalyse im Schlaflabor ersetzen könnten.

Bei der Datenerhebung per Mikrofon tut sich darüber hinaus das Problem auf, dass die sensiblen Atem- und Bewegungsgeräusche leicht von weiteren Hintergrundgeräuschen verfälscht werden könnten.

Einige Nutzer beschweren sich zum Beispiel, dass die Klimaanlage, Ventilatorengeräusche und auch die Atmung einer zweiten Person zu ziemlich unsinnigen Schlafdaten führen können.

Und was, wenn der Bettpartner oder die Bettpartnerin dann auch noch schnarcht? 😱

Hoher Stromverbrauch

Ganz klar: Die Tonaufnahme von idealerweise rund acht Stunden Schlaf über das Mikrofon ist ein echter Akkusauger. 🔋

Smartphone an Steckdose angeschlossen
Du solltest dein Smartphone nachts an den Strom anschließen, da die Sleep Cycle App wegen der Tonaufnahme viel Akkukapazität verbraucht. Foto: © Sleep Hero

Du solltest also besser eine Steckdose in der Nähe haben, wenn Du vermeiden möchtest, dass Deine Schlafanalyse mitten in der Nacht ein abruptes Ende findet.

Welche Alternativen zur Sleep Cycle App gibt es sonst noch?

Selbstverständlich hast Du auch noch viele andere Optionen, wie Du Deinen Schlafproblemen oder Aufwachschwierigkeiten den Kampf ansagen kannst!

Weitere Schlaftracking-Möglichkeiten

Auch wenn die App in ihrer Sparte zu den beliebtesten zählt:

Sleep Cycle ist bei weitem nicht die einzige Sleep Tracking App, die Dir im Google Play Store oder Apple Store zur Auswahl steht.

Wenn Du einmal ein bisschen herumstöbern und Vergleiche mit anderen Tools ziehen möchtest, werfe doch einmal einen Blick auf unseren Test der 8 besten Schlaf-Apps!

Neben den smartphone-basierten Lösungen zum Sleep Tracking gibt es ansonsten auch noch weitere Produkte, die Deinen Schlafrhythmus analysieren können und so zu einem erholsamen Schlaf beitragen sollen.

Zum Beispiel könnte auch unser Test des Oura Ring 3 für Dich interessant sein.

Alternative Einschlafhilfen und Sleep Gadgets

Und auch fernab des Schlaftrackings gibt es viele verschiedene Ansätze, wie Du Deinen erholsameren Schlaf und ein entspannteres Aufwachen am Morgen erreichen kannst.

Wenn Dich etwa störende Hintergrundgeräusche vom sanften Einschlafen oder von einem regenerativen Mittagsschlaf abhalten, könnten Dir zum Beispiel Ohrstöpsel wie zu mehr Ruhe verhelfen.

Halten Dich vielmehr nervige Lichtquellen vom Herunterfahren ab, dann bist Du wahrscheinlich mit einer gemütlichen Schlafmaske gut aufgehoben.

Bei eher punktuellen Schlafproblemen schwören viele Menschen auch auf beruhigende und einschläfernde natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie Melatonin oder Lasea-Kapseln.

Vielleicht macht es dir aber auch einfach zu schaffen, dass Dein Wecker Dich jeden Morgen hart aus dem Tiefschlaf reißt?

We feel you... ☹️

In dem Fall wäre vielleicht ein innovativer Tageslichtwecker, der Dich mit einem simulierten Sonnenaufgang sanft aus dem Schlaf holt, ein wunderbarer Griff.

Willst du Dich noch ausgiebiger informieren, dann werfe doch einmal einen Blick auf unsere Übersicht der beliebtesten Einschlafhilfen und Sleep Gadgets!

Eine Auswahl unserer persönlichen Favoriten zeigen wir Dir aber auch gleich hier. 👇

Unsere Top-Empfehlungen unter den Einschlafhilfen und Sleep Gadgets:

Fazit

Die App Sleep Cycle ist bei ihren schlafsuchenden Nutzern im Großen und Ganzen definitiv ziemlich beliebt:

Mehr als 10 Millionen Android-Downloads und eine durchschnittliche Bewertung von 4,4 im Google Play Store sprechen eine deutliche Sprache.

155.000 Android-Bewertungen Note 4,4
Beim Großteil der Android-Nutzer kommt die Sleep Cycle App ziemlich gut an. Foto: © Sleep Hero

Aber ist die Sleep Cycle App die Lösung schlechthin für alle Schlafgeplagten?

Unser Fazit lautet: nicht unbedingt! 😶

Wer wirklich mit dauerhaften Schlafstörungen zu kämpfen hat, wird diese allein durch die Nutzung dieser App aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in den Griff bekommen.

Die Visualisierungen und Schlafdaten der App sind zwar spannend und interessant, doch gerade die etwas inakkurate Datenerhebung per Mikrofon eignet sich nicht als tiefergehende Schlafanalyse und Diagnose. 👩‍⚕️

Wenn Du also unter Ein- oder Durchschlafstörungen leidest oder Dich regelmäßig auch nach ausreichend Schlaf gerädert fühlst, solltest Du unbedingt einen Besuch zu Deinem Hausarzt oder gar in ein Schlaflabor unternehmen.

Trotzdem finden wir, dass die Sleep Cycle App ein nützliches Tool ist, um sich mehr mit den eigenen Schlafgewohnheiten und den externen Einflüssen auf die eigene Schlafqualität auseinander zu setzen.

Für den einen oder anderen Nutzer könnte sie also genügend Inspiration und Motivation liefern, für mehr Schlafhygiene zu sorgen und so tatsächlich den eigenen Schlaf zu verbessern. 😌

Frau schläft glücklich im Bett
Die Sleep Cycle App kann ein nützliches Werkzeug sein, um dem eigenen Schlafverhalten wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Foto: © Sleep Hero

Auch die Einschlafhilfen und vor allem die smarte Weckfunktion finden wir gelungen und sie kommen auch bei dem überwiegenden Großteil aller Nutzer gut an.

Wenn Du Dich etwas mit Deinen Schlafgewohnheiten befassen und einen Versuch unternehmen möchtest, entspannter einzuschlafen und aufzuwachen, dann könnte insbesondere die kostenlose Basisversion von Sleep Cycle eine tolle Option für Dich sein.

Die Premium-Version kommt zwar mit noch mehr Features daher, doch für 29,99 Euro pro Jahr finden wir die App etwas zu teuer. 💰

Unter unseren 8 Schlaf-Apps im Test kannst Du Dich auch nach günstigeren Alternativen umsehen.

Noch mehr zum Thema

  • Ist die Sleep Cycle App kostenlos?


    Die Basisversion der Sleep Cycle App ist gratis im Google Play Store und im App Store erhältlich. Sie bietet einige interessante Funktionen wie die intelligente Weckfunktion und das Schlaftagebuch mit Analyse.

  • Wieviel kostet die App Sleep Cycle?


    Neben der kostenlosen Basisversion kannst Du Dich auch für die Premium Version der Sleep Cycle App entscheiden. Sie bietet eine Reihe von zusätzlichen Funktionen und kostet 29,99 Euro pro Jahr.

  • Wie misst die Sleep Cycle App meinen Schlaf?


    In erster Linie erhebt Sleep Cycle Deine Schlafdaten per Mikrofon. Deshalb solltest Du Dein Smartphone ohne große Hindernisse möglichst nah an Deinem Bett positionieren. 

    Benutzt Du die App über Dein iPhone oder mit einer Apple Watch, kannst Du Deine Schlafdaten aber auch über den eingebauten Bewegungssensor messen lassen.

  • Woher weiß die Sleep Cycle App, wann ich eingeschlafen bin?


    Sleep Cycle nutzt überwiegend das Mikrofon Deines Smartphones, um Deine Atemgeräusche aufzunehmen und zu analysieren. Basierend auf dem Rhythmus Deiner Atmung und Bewegungen schließt die App darauf, wann Du eingeschlafen bist und in welchen Schlafphasen Du Dich gerade befindest.

Julian

Ausreichend Schlaf zu finden, ist für mich nicht selbstverständlich, denn wie für so viele Menschen in Deutschland sind auch für mich Schlafprobleme ein bestimmendes Thema. Gerade deshalb ist es mir wichtig, allen Ansätzen für einen gesunden Schlaf auf den Grund zu gehen und die wichtigsten Infos, Tipps und Inspirationen mit Dir zu teilen.

Dies könnte dich auch interessieren

Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar.