Luftkühler

Die besten Luftkühler: Was taugen Aircooler wirklich? [2024]

Letztes Update am: 29.06.2023 Lesedauer: 7 min.

Der Sommer ist da! 🌞

Eigentlich ja eine super Nachricht, aber weniger schön, wenn man bei glühender Hitze drinnen sein muss.

Ist Dein trautes Heim nicht perfekt isoliert, muss die Technik ran, um die Raumluft abzukühlen.

Wem die klassische Klimaanlage zu teuer und aufwändig ist, könnte auf Luftkühler setzen.

Sie sollen die Luft durch Verdunstungskälte ein paar Grad kühler machen.

Aber funktioniert das? Wir stellen Dir die besten Luftkühler vor. 👇

Luftkühler Test

Unsere Top-Favoriten: Die besten Luftkühler

Vorteile von Luftkühlern

  • relativ preiswert in Anschaffung und Nutzung
  • mobil und flexibel
  • Wasserkühlung ohne Chemie
  • angenehm erfrischend

Nachteile von Luftkühlern

  • nicht geeignet für signifikante und dauerhafte Temperaturreduzierung
  • lauter als Split-Klimaanlagen
  • nur für kleine Räume sinnvoll
  • kann wegen Luftbefeuchtung Schimmel begünstigen
Unser Favorit

Brandson Luftkühler

Leistungsstarker 55W-Luftkühler mit Oszillation, Timer und 3 Modi!

Der Brandson Luftkühler sorgt kraftvoll wie energiesparend für kühle Erfrischung an heißen Sommertagen.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Abnehmbarer 5 Liter Wassertank
  • Interne Oszillation
  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • 3 Modi (Normal, Natur, Schlaf)
  • Mit Fernbedienung
  • Maße: 26,5 x 28 x 66/70 cm
  • Mit Timer-Funktion
  • 2 Kühlpacks inkl.

Der Brandson Luftkühler ist ein starker Allrounder, der für wenig Geld und bei niedrigem 55-Watt-Energiebedarf einiges auf dem Kasten hat. 

Für den herausnehmbaren Wassertank mit 5 Liter Kapazität werden gleich zwei Kühlpacks mitgeliefert, um die Kühlleistung zu steigern.

Für wen er sich eignet

Der Brandson Luftkühler ist womöglich das richtige Gerät für Dich, wenn Du nach einem Luftkühler mit gewissen Allrounder-Qualitäten suchst.

Der Kühler hat eine ordentliche Wassertank-Kapazität und verfügt neben einer Oszillationsstufe 3 Geschwindigkeitsstufen und 2 spezielle Extra-Modi: Natur und Schlaf.

So kannst Du den Brandson ganz nach deinen persönlichen Vorlieben verwenden. 

Noch dazu gehört er für uns noch zu den optisch ansprechenderen Luftkühlern auf dem Markt. 

Etwas kritisch sehen einige Kunden dagegen die doch eher laute Geräuschkulisse des Brandson Kühlers im Einsatz.

Momentan ausverkauft*189,95 €

Vorteile

energiesparende 55 Watt

mit Oszillation

schlankes Design

mit Timer und Natur- und Schlafmodus

Nachteile

kein Schnäppchen

Design-Tipp

Klarstein Skyscraper Ice

Leiser und stromsparender 4-in-1 Luftkühler mit Oszillation und Spezialmodi!
Weniger gut: Der geringe Luftumsatz!

Der Klarstein Luftkühler Skyscraper Ice ist ein leiser und energieeffizienter 4-in-1 Raumkühler mit netten Extras.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • 180 m³ Luftumsatz
  • 6 Liter Wassertank
  • mit 90° Oszillation
  • 45-Watt Stromverbrauch
  • 2 Kühlakkus inkl.
  • mit Fernbedienung
  • in 4 Farben erhältlich
  • Größe: 101 x 37 x 37 cm 

Der Klarstein Skyscraper Ice kombiniert mit Kühlung, Ventilation, Luftbefeuchtung und Ionisation vier Kernfunktionen für ein angenehmes Raumklima in einem Gerät.

Zudem bietet der Klarstein Luftkühler einen Nachtmodus und Naturmodus, 90° Oszillation, einen 7,5h-Timer, sowie Fernbedienung und Touch-Display.

Für wen er sich eignet:

Der Klarstein Skyscraper Ice ist ein guter Griff, wenn Du noch einem Gerät mit möglichst geringem Stromverbrauch suchst, denn mit nur 45 Watt ist das Gerät sehr energiesparend.

Mit nur 45 dB ist er auch super, wenn Du nach einem leisen Gerät suchst, um es etwa auch beim Schlafen zu verwenden. 

Dafür bietet er mit einem Luftumsatz von 180 m³ aber auch etwas weniger Kühlvolumen als andere Verdunstungskühler.

Optisch hat der Skyscraper Ice seiner Konkurrenz mit dem innovativen Design einiges voraus, und macht sich als permanentes Einrichtungsstück besser als manch anderes Gerät.

In puncto Praktikabilität erntet der Klarstein Luftkühler hier und da auch etwas Kritik.

So bemängeln einige Nutzer das eher umständliche Befüllen des Wassertanks, der sich ganz unten am Gerät befindet und nicht wirklich leichtgängig herausgenommen werden kann.

Momentan ausverkauft*237,99 €

Vorteile

innovatives Design

sehr niedriger Energieverbrauch

90° Oszillation für bessere Luftverteilung

Nachteile

deutlich geringerer Luftumsatz als die Konkurrenz

ziemlich hoher Preis

Kunden bemängeln umständliches Befüllen

Solide Alternative

oneConcept CTR-1

4-in-1 Luftkühler mit 7L-Wassertank!

Der oneConcept Luftkühler CTR-1 ist ein Ventilator, Luftkühler, Luftbefeuchter und Luftreiniger in einem!

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • 360 m³ Luftumsatz
  • 7 Liter Wassertank
  • 65-Watt Stromverbrauch
  • 2 Kühlakkus inkl.
  • mit Fernbedienung

Der oneConcept CTR-1 ist als 4-in-1-Gerät ein echtes Multitalent: Ventilator, Luftkühler, Luftbefeuchter und Luftreiniger in einem, perfekt für kleine Räumlichkeiten.

Für wen er sich eignet:

Wer nach einem vielseitigen Luftkühlgerät sucht, freut sich natürlich über die Fähigkeiten der Luftbefeuchtung und Luftreinigung des oneConcept CTR-1. 

Dazu bewegt er auch einfach ordentlich Luft (bis zu 360 m³ pro Stunde) und hat einen 7-Liter-Wassertank für eine effektive Kühlung.

Und das, ohne beim Stromverbrauch über's Ziel hinauszuschießen.

Wer nach spannenden Zusatzfunktionen, wie einem Natur- oder Schlafmodus oder wenigstens einer Oszillation sucht, ist mit dem oneConcept Gerät aber falsch beraten.

Bei OTTO ansehen*104,99 €

Vorteile

hoher Luftumsatz

relativ großer Wassertank

mit Luftreinigung und Ionisierung

Nachteile

keine besonderen Modi

relativ kostenintensiv

Sleep Tech

Trotec Pae 25

3-in-1 Luftkühler mit 4 Gebläsestufen, Nacht- und Naturmodus und Timer.

Der Trotec Pae 25 kühlt, ventiliert, befeuchtet und reinigt die Luft zugleich.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 4 Geschwindigkeitsstufen
  • 320 m³ Luftumsatz
  • 4,5 Liter Wassertank
  • 65-Watt Stromverbrauch
  • 2 Kühlakkus inkl.
  • mit Fernbedienung
  • 33 x 31 x 74 cm

Der Trotec Pae 25 ist ein praktischer 3-in-1-Luftkühler, der Kühlung, Ventilation und Luftbefeuchtung ermöglicht. 

Ein Filter mit spezieller Wabenstruktur soll laut Herstellerangaben für ein besonders angenehmes Raumklima sorgen.

Für wen er sich eignet:

Der Pae 25 besticht mit einem ziemlichen hohen Luftumsatz von 320 m³ und verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten.

So bietet er etwa 4 Gebläsestufen, einen Nachtmodus und einen 15h-Timer.

Wenn Du also nach einem relativen Kraftpaket mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten zu einem eher günstigen Preis suchst, könntest Du an diesem Modell deinen Gefallen finden.

Vielen Kunden sagt auch der spezielle Naturwind-Modus zu, der eine an- und abschwellende Meeresbrise simuliert. 

Dafür müsste man aber optisch ein paar Abstriche machen, denn für uns gewinnt der Trotec Pae 25 definitiv keinen Designerpreis.

Bei Amazon ansehen*99 €

Vorteile

relativ hoher Luftumsatz

mit 15h-Timer sowie Nacht- und Naturwindmodus

Nachteile

optisch kein Hingucker

vergleichsweise geringer Wassertank

Spar-Tipp

Maxxmee Luftkühler

Kompakter 3-in-1-Luftkühler mit Ionisator für effektive Luftreinigung.

3-in-1-Komfort durch Kühlen, Befeuchten und Ionisieren. Leise und einfach zu bedienen – für ein angenehmes Raumklima!

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • 120° Oszillation für gute Luftverteilung
  • 3,5 Liter Wassertank
  • 80-Watt Stromverbrauch
  • 2 Kühlakkus inkl.
  • mit Fernbedienung und Touch-Display
  • 31 x 28 x 64 cm
  • Maximal 55 dB Lärmeinwirkung

Der MAXXMEE Luftkühler ist ein vielseitiges 3-in-1-Gerät, das kühlt, befeuchtet und die Luft ionisiert. 

Für wen er sich eignet:

Wenn Du in der eher niedrigen Preiskategorie nach einem Luftkühler mit Oszillationsstufe suchst, könnte Dich dieses Gerät interessieren.

Die Schwenkfunktion des Maxxmee kommt sogar auf 120° für eine bessere Luftverteilung im Raum. 

Und auch die Bedienung per Touch-Display und die mit 55dB vergleichsweise leise Lärmeinwirkung finden Fürsprecher und machen ihn auch zu einem geeigneten Kühlgerät fürs Arbeitszimmer.

Dagegen ein Manko: 

Der doch schon ziemlich kleine 3,5 Liter Wassertank sowie der im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich hohe Stromverbrauch von 80 Watt.

Momentan ausverkauft*89,90 €

Vorteile

bessere Luftverteilung mit 120° Oszillation

mit praktischem Touch-Display

günstiger als die Konkurrenz

mit Luftionisierung und 12h-Timer

Nachteile

eher hoher 80W-Energieverbrauch

Wassertank ziemlich klein

keine Sondermodi

So probieren wir Produkte aus

Wir haben Hunderte von Stunden damit verbracht, eine große Auswahl an Matratzen und Schlafzubehör zur Probe zu schlafen.

Die von uns ausprobierten Produkte erhalten das Sleep Hero Siegel, ein Zeichen für die Zuverlässigkeit unserer Bewertung.

Wenn Du mehr über unser Probeschlafen erfahren möchtest, besuche unsere Seite über unsere  Methoden.

Für Produkte, die wir nicht selbst ausprobieren, investieren wir viel Zeit und Energie, um den Markt zu durchforsten und zu recherchieren.

Darüber hinaus werden unsere Artikel häufig von unserem Team von Schlafexperten überprüft, um sicherzustellen, dass unsere Informationen zuverlässig sind.

Für wen sind Luftkühler geeignet?

Direkt auf den Punkt gebracht:

Ein mobiler Luftkühler ist die richtige Wahl für Dich, wenn Du an heißen Sommertagen und in warmen Nächten für erfrischende Abkühlung in Deiner Wohnung sorgen willst, aber Flexibilität, wenig Aufwand und niedrige Kosten für Dich wichtiger sind als der maximale Kühleffekt. 👍

Denn in puncto Kühlleistung können sich Luftkühler aufgrund ihrer Funktionsweise nicht mit anderen Klimageräten messen – vor allem nicht mit vollwertigen Klimaanlagen.

Vor dem Kauf muss man sich also bewusst sein:

Mit Luftkühlern hat man nur eingeschränkte Möglichkeiten, die Zimmertemperatur wirklich umfassend zu regulieren und so zum Beispiel auch an heißen Sommertagen die optimale Schlaftemperatur anzupeilen.

"Die optimale Schlafzimmertemperatur liegt bei etwa 18°C. Versuche, konstant diese Temperatur im Schlafzimmer einzustellen."

Björn Steinbrink Profilbild
Björn Steinbrink

Schlaf Coach

Aber das muss ja auch nicht unbedingt Dein Anspruch sein.

Dafür sind Luftkühler aber eben günstig in Anschaffung und Betrieb und in Sekundenschnelle aufgebaut.

Da sie mobil sind und nicht fest installiert werden müssen, kannst Du Deinen Luftkühler auch problemlos von einem Zimmer mit ins nächste bewegen.

So hast Du es immer genau da erfrischend kühl, wo Du eben gerade eine leichte Brise auf der Haut spüren willst – beispielsweise am Schreibtisch, auf der Couch oder im Bett.

Die niedrigen Kosten und die unkomplizierte Nutzung sind definitiv die wichtigsten Kaufargumente für einen Luftkühler.

Für uns mit dem überzeugendsten Gesamtpaket:

Wie funktionieren Luftkühler und was taugen sie?

Luftkühler werden häufig auch als Raumkühler oder Verdunstungskühler bezeichnet.

Und das aus gutem Grund:

Denn Ihre Funktionsweise basiert auf dem Prinzip der Verdunstungskühlung.

Nach dem gleichen Prinzip reguliert übrigens auch der menschliche Körper seine Temperatur, indem er schwitzt. 🥵

Ein mobiler Luftkühler kommt ohne chemische Kältemittel aus und kühlt einzig und allein durch Verdunstung.

In den meisten Fällen bestehen sie aus einem Ventilator und einem Wassertank.

Warme Umgebungsluft bringt das Wasser zum Verdampfen.

Die abgekühlte Luft wird dann durch den Luftstrom des eingebauten Ventilators verteilt.

Luftkühler Funktionsweise unten Wassertank oben Ventilator
Foto: © Sleep Hero
Tipp: Mit Eiswürfeln kannst Du die Temperatur, auch in einem großen Wassertank, länger niedrig halten.

So sind Luftkühler mit Wasser also praktisch eine verbesserte Version eines herkömmlichen Ventilators.

Ein normaler Ventilator ohne Wassertank sorgt bei stehender Hitze zwar ebenfalls für ein angenehm kühles Hautgefühl…

Hier wird die warme Luft ja aber lediglich im Raum verwirbelt und in keiner Weise abgekühlt.

Aber auch der Kühleffekt der sogenannten Wasserkühlung bei Luftkühlern funktioniert nur temporär und in kleinen Räumen.

Die Erfrischung ist nur lokal, in unmittelbarer Nähe spürbar.

Aircooler mit Wassertank und Kühlakkus bringen eine kühle Brise, wirklich klimatisieren können sie einen Raum aber nicht.

Auf einer durchschnittlichen Raumgröße schaffen es die Luftkühler mit Wasser einfach nicht, die warme Luft zu verdrängen. 💨

Wenn in Deiner Wohnung im Sommer Temperaturen über 25 Grad herrschen oder Du einen kompletten Raum kühlen möchtest, raten wir Dir eher zu echten Klimageräten.

Mit dem größten Wassertank unter unseren Vergleichsgeräten:

Luftkühler oder Klimaanlage: Was sind die Unterschiede?

Luftkühler haben mit anderen Klimageräten gemeinsam, dass sie die Temperatur der Umgebungsluft reduzieren können.

Doch in der Funktionsweise und der Kühlleistung der verschiedenen Geräte gibt es klare Unterschiede.

Auf den Punkt gebracht:

Luftkühler, die mit Wasser und/oder Kühlakkus funktionieren, fügen der Raumluft nur kühlere Luft zu, die dann mithilfe des eingebauten Ventilators verteilt wird.

Echte Klimageräte verwenden dagegen chemische Kältemittel oder Kühlgas. ☢️

Damit sind sie um ein Vielfaches umweltschädlicher, reduzieren die Raumtemperatur auf diese Weise aber schnell und effektiv.

Bei der Klimatisierung geht es darum, der Raumluft Wärme zu entziehen.

Durch einen Regelkreis und ein integriertes Kühlmittel (zum Beispiel Propan oder Difluormethan) wird der warmen Umgebungsluft Wärme entzogen und die gekühlte Luft wird wieder abgegeben.

Das bringt natürlich reichlich Komfort, ist aber mit einem größeren Montageaufwand und auch mit hohen Anschaffungs- und Nutzungskosten verbunden.

links luftkühler, rechts split-klimaanlage, kühlt mehr
Split-Klimaanlagen bieten eine wesentlich stärkere Kühlleistung als Luftkühler, sind aber auch um ein Vielfaches teurer und komplexer in der Installation. Foto: © Sleep Hero

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Luftkühlern und Klimageräten:

Während Klimaanlagen die Luft entfeuchten – ihr also Feuchtigkeit entziehen, befeuchten Luftkühler die Luft wegen der Verdunstung sogar und erhöhen so die Luftfeuchtigkeit.

Die feuchte, kühle Luft fühlt sich erfrischend an, aber bei übermäßiger Nutzung könnte man so auch Probleme mit Schimmel bekommen.

Deswegen wird empfohlen, Luftkühler immer nur eher punktuell einzusetzen.

Was ist der Unterschied zwischen Monoblock- und Split-Klimageräten?

Unter den Klimaanlagen wird übrigens zwischen Monoblock- und Split-Klimageräten unterschieden.

Luftkühler vs. Klimaanlage
Unterschiedliche Klimageräte im Vergleich / Foto: © Sleep Hero

Monoblockgeräte sind fest montierte oder mobile Klimaanlagen, die die warme Luft per Abluftschlauch aus Deinem Wohnraum transportieren.

Sie sind kompakter, flexibler und preisgünstiger in der Anschaffung als Splitgeräte, bei denen wiederum dieses Wirkprinzip, das auch Wärmetausch genannt wird, aber am besten funktioniert.

Bei Splitgeräten betreiben ein Innengerät und ein Außengerät Aufgabenteilung:

Der Wärmetauscher im Wohnraum sagt warme Luft an und erhitzt mit ihr das Kältemittel.

Dieses wird zum Kompressor im Außenbereich geleitet, wo die eigentliche Kühlung stattfindet.

Du kennst vielleicht diese weißen Kästen mit großem Ventilator, die man ab und zu an Häuserwänden sieht.

Split-Klimaanlage
Split-Klimaanlagen sind besonders effektiv / Foto: © Sleep Hero

Split-Klimageräten müssen aufwändig montiert werden und haben einen höheren Preis. 💰

Dafür ist die Kühlwirkung von Split-Anlagen aber eben auch stärker, und sie sind wesentlich leiser als Mono-Klimageräte.

Der besonders laute Arbeitsschritt – der Abtransport der warmen Luft per Ventilation – findet in ihrem Fall nämlich an der Außenwand des Hauses statt.

Die wichtigsten Eigenschaften von Luftkühlern, Klimaanlagen und Ventilatoren im Überblick:

Luftkühler Vergleich
Foto: © Sleep Hero​​​

Niedrigere Anschaffungskosten, aber höherer Energieverbrauch:

Luftkühler Kaufberatung: Darauf kommt es an

Wie bereits beschrieben sind Luftkühler mit Wasserkühlung, ob nun mit oder ohne Eiswürfel, nicht mit Klimaanlagen gleichzusetzen.

Ein Luftkühler ist eher mit einem herkömmlichen Standventilator zu vergleichen, kann dank des Verdunstungsprinzips die Raumtemperatur aber tatsächlich um ein paar Grad runterkühlen.

Zunächst einmal solltest Du Dich also entscheiden, ob für Deine Bedürfnisse ein mobiler Luftkühler am besten passt, oder ob es doch eher ein echtes Klimagerät sein sollte.

Hast Du Dich für einen Raumkühler entschieden, könntest Du Dich an diesen Kriterien orientieren: 👇

Luftdurchsatz und Kühlleistung

Während die Kühlleistung von Klimaanlagen in BTU (British Thermal Units) angegeben wird, ist eine entsprechende Angabe bei einem Luftkühler mit Wasser meistens nicht zu finden.

Dafür machen die meisten Herstellerangaben zum sogenannten Luftdurchsatz in Kubikmetern.

Der Luftdurchsatz drückt aus, wie viel Luft vom Gerät aufgenommen und verarbeitet werden kann.

Je höher der Luftdurchsatz, desto stärker ist grundsätzlich die Kühlleistung des Geräts.

Unter unseren Vergleichsgeräten kommen zum Beispiel die Luftkühler von oneConcept* und Trotec* auf einen starken Luftumsatz von 360 bzw. 320 m³ pro Stunde.

Der Klarstein Skyscraper Ice* lässt es da dagegen mit 180 m³ pro Stunde ein wenig ruhiger angehen.

Wassertank

Verdunstungskühler arbeiten mit Wasserkühlung und verfügen deshalb über einen integrierten Wassertank.

Je größer die Kapazität, desto mehr Wasser steht logischerweise für die Verdunstung bereit und desto seltener musst Du Dein Gerät wieder auffüllen.

Hier zeigen sich große Unterschiede zwischen verschiedenen Geräten, von weniger als einem halben Liter bis zu 10 Litern. 💧

Den größten Tank unter unseren Vergleichsgeräten bietet der oneConcept* mit 7 Litern.

Der Maxxmee Luftkühler* dagegen hat mit 3,5 Litern die kleinste Wassertankkapazität.

Neben der Kapazität solltest Du auch darauf achten, ob der Tank sich leicht öffnen und herausnehmen lässt – zur Reinigung, und um zum Beispiel Eiswürfel oder Kühltanks einzufüllen.

Lautstärke

Ob Du Deinen Raumkühler während dem Schlafen bei Hitze, beim Arbeiten oder Fernsehen benutzen möchtest:

Die Lautstärke Deines Geräts spielt auf jeden Fall eine Rolle.

Luftkühler sind meistens weniger laut als Monoblock-Klimageräte, können aber trotzdem etwas Radau machen.

Die Lärmemission in Dezibel (dB) wird normalerweise vom Hersteller des Luftkühlers angegeben.

Klimaanlage Stromverbrauch, bis 50 dB leise, ab 60 dB laut
Foto: © Sleep Hero

Üblich sind bei einem Raumluftkühler Werte zwischen 50 und 65 Dezibel.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist auf jeden Fall ein starkes Kaufargument für Aircooler und gegen Klimaanlagen.

Denn während Klimaanlagen echte Stromfresser sind, ist der Stromverbrauch von Luftkühlern meistens relativ gering und mit jenem herkömmlicher Ventilatoren vergleichbar.

Mann und Frau umringt von Geldmünzen und Scheinen
Der Stromverbrauch von Luftkühlern ist im Vergleich zu Klimaanlagen um ein Vielfaches günstiger. Foto: © Sleep Hero

Besonders sparsam ist der Klarstein Skyscraper Ice* mit nur 45 Watt – dafür aber natürlich auch mit einem geringeren Luftdurchlauf.

Der Maxxmee Luftkühler* kommt mit 80 Watt auf den höchsten Energieverbrauch.

Handhabung, Stufen und Funktionen

Einfachere Aircooler-Modelle müssen einfach nur ein- und ausgeschaltet werden.

Die meisten Geräte verfügen aber über ca. 2-4 Geschwindigkeitsstufen mit stärkerer oder schwächerer Ventilation.

Verbreitet sind auch Raumkühler mit Oszillation – wie die Geräte von Brandson*, Klarstein* und Maxxmee* und sonstigen Besonderheiten.

Hierzu zählen zum Beispiel Nachtmodus und Timer-Funktion, ein LED-Display, die Steuerung per Fernbedienung oder Smartphone-App, oder sonstige Add-Ons wie ein Luftreiniger oder Ionisator.

Verarbeitung, Größe und Gewicht

Hier spielen natürlich auch persönliche Präferenzen eine wichtige Rolle.

Ist Dir Stabilität und Standfestigkeit wichtiger oder eher eine hohe Mobilität und Tragbarkeit? ⚖️

Möchtest Du einen kompakten Mini-Luftkühler als Tischventilator für den Schreibtisch benutzen, oder einen standfesten Turmventilator, der seinen festen Platz im Wohnzimmer zugewiesen bekommt?

Grundsätzlich sollte Dein Raumkühler schwer genug sein, um nicht beim ersten Windstoß umzukippen, und gleichzeitig leicht genug, um ohne Bandscheibenvorfall vom Wohn- in den Schlafbereich getragen werden zu können.

Bei den meisten Luftkühlern kommen Metall und kratzfeste Kunststoffe zum Einsatz.

Für uns optisch ansprechender as die Konkurrenz:

Gibt es schon einen Luftkühler Test der Stiftung Warentest?

Nope!

Den Wunsch teilen wir mit Dir, Doch die Hoffnungen müssen wir leider direkt begraben…

Einige mobile und stationäre Klimaanlagen haben die Profi-Tester der bekannten Verbraucherorganisation schon getestet.

Aber dass die Stiftung Warentest einen Luftkühler Test bzw. Verdunstungskühler Test durchführt, ist bis jetzt leider nur Wunschdenken.

Natürlich erfährst Du es direkt hier bei uns, wenn in puncto Luftkühler Test Stiftung Warentest endlich Ergebnisse liefert.

Um im Klimaanlagen Test sehr gut oder zumindest gut abzuschneiden, hätten die mobilen Kühlgeräte sich übrigens energieeffizienter zeigen müssen. 👍

Klimaanlage Stromverbrauch
Foto: © Sleep Hero

Der Test der Stiftung Warentest aus dem Heft 6/2022 gewichtete die Energieeffizienz so stark, dass kein Gerät über die Gesamtnote 3,5 hinauskam.

Auf der Suche nach Luftkühlern mit Naturwind-Modus?

Fazit

Bei der Entscheidung für die richtige Raumkühlung kommt es in erster Linie auf Deine Prioritäten an.

Willst Du für wenig Geld einen angenehmen Kühleffekt erreichen, bist Du mit einem Luftkühler gut aufgestellt.

Doch natürlich müssen wir an dieser Stelle auch die Verdunstungskühler Nachteile noch einmal deutlich machen:

Zu einer effektiven Regulierung und Reduzierung der Zimmertemperatur mit starker Kühlleistung taugen die Geräte leider nicht ganz.

Hier müsste es dann doch die richtige Split-Klimaanlage oder wenigstens ein mobiles Klimagerät mit Kühlmittel und Abluftschlauch sein.

Doch das kostet ziemlich viel Geld und ist mitunter viel umständlicher in der Montage und Anwendung.

Hast Du Dich für einen Raumluftkühler entschieden, helfen Dir hoffentlich unsere Tipps, ein starkes Modell für Deine Vorstellungen zu finden. 🤗

FAQ

  • Welches Gerät kühlt die Luft am besten?


    Die beste Kühlwirkung erreichen ganz klar die zweigeteilten Split-Klimaanlagen

    Doch wer sich für einen solchen Air Conditioner entscheidet, sollte sich seiner Sache wirklich sicher sein!

    Denn die Montage ist komplex und die Anschaffungs- und Betriebskosten ziemlich hoch.

  • Sind die Kältemittel in Klimaanlagen schädlich?


    Die Kühlmittel in Klimageräten von namhaften Herstellern, die in der EU angeboten werden, sind grundsätzlich während des Betriebs unbedenklich.

    Das gängige Kühlmittel Propan R290 ist wesentlich klimafreundlicher als das ebenfalls sehr verbreitete chemische Kühlmittel Difluormethan.

    Die chemischen Varianten sind beim Austausch und bei der Entsorgung aufwändig.

  • Kann ein mobiler Luftkühler die Raumtemperatur senken?


    Raumkühler machen sich das Verdunstungsprinzip zunutze und können so tatsächlich einen messbaren Kühleffekt herstellen.

    Doch dieser ist von kurzer Dauer und beträgt auch nur ein paar wenige Grad. 

    Bei Luftkühlern steht also eher ein angenehm erfrischendes Hautgefühl im Vordergrund, und nicht gerade eine tatsächliche starke Reduzierung der Raumtemperatur.

  • Sind Luftkühler Stromfresser?


    Nein, eigentlich können Luftkühler nicht wirklich als Stromfresser bezeichnet werden. 

    Da die Kühlung einzig und allein über das verdunstende Wasser eintritt, verbrauchen Raumkühler im Normalfall nicht mehr Strom als ein herkömmlicher Standventilator. 

    Echte Stromfresser sind da schon eher Klimaanlagen, die dafür aber auch eine wesentlich höhere Kühlleistung erzielen können.

  • Ist ein Luftkühler ein Ventilator?


    Ja, die meisten Luftkühler können gut und gerne auch als Ventilator bezeichnet werden.

    Aber nicht jeder Ventilator ist auch ein Luftkühler! 

    Denn herkömmliche Ventilatoren wirbeln die warme Luft einfach nur im Zimmer umher. 

    Das erzeugt zwar ein angenehmes Gefühl auf der Haut, trägt aber nicht zur Erwärmung der Zimmertemperatur bei.

    Raumkühler verfügen zusätzlich zum Ventilator auch noch über einen Wassertank.

    Mittels Verdunstung wird die Raumtemperatur so tatsächlich ein klein wenig abgekühlt und die kühlere Luft mittels Ventilator im Raum verteilt.

  • Quellen

Autor Julian

Julian Sonntag

Certified Sleep Writer

Ausreichend Schlaf zu finden, ist für mich nicht selbstverständlich, denn wie für so viele Menschen in Deutschland sind auch für mich Schlafprobleme ein bestimmendes Thema. Gerade deshalb ist es mir wichtig, allen Ansätzen für einen gesunden Schlaf auf den Grund zu gehen und die wichtigsten Infos, Tipps und Inspirationen mit Dir zu teilen.

Um dabei auch auf ausreichend Fachkenntnis bauen zu können, bilde ich mich durchgängig weiter. 

Kurse und Zertifizierungen:

 
War dieser Beitrag hilfreich?
Hinterlasse einen Kommentar
Dieses Feld ausfüllen
Ja
Nein

Hast Du Fragen oder Anmerkungen?

Können wir etwas verbessern?

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Wir wissen, wie wichtig Vertrauen und Zuverlässigkeit sind, wenn es um Produktbewertungen geht.

Aber warum solltest Du uns vertrauen?

  • Eigenes Schlafzentrum: Wir haben weltweit über 180 Produkte ausprobiert und betreiben jetzt unsere eigene Zentrale, in der wir die Produkte auf Herz und Nieren prüfen.
  • Geprüft von Schlafexperten: Wir arbeiten mit internationalen Schlafexperten zusammen, die unser Team schulen, unsere Artikel überprüfen und uns wertvolle Erkenntnisse über die Schlafgesundheit liefern.
  • Verbindungen zur Industrie: Wir pflegen enge Beziehungen zu den Herstellern und sind dadurch bestens über die neuesten Trends, die kommenden Produkte und die ihnen zugrunde liegende Technologie informiert.
  • Europäischer Marktführer: Wir sind stolz darauf, die Nr. 1 unter den Bewertungsseiten in Europa zu sein und Teil eines ausgedehnten Netzwerks zu sein, das weltweit weiter wächst.

Mit Millionen von Besuchern pro Jahr geht es bei unserer globalen Reichweite nicht nur um Zahlen - es geht darum, bessere Entscheidungen für alle zugänglich zu machen.

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

7 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Unsere Gutschein-Tipps
Das könnte Dich auch interessieren

    JA, GERNE! 👍
    Nein, danke.

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar. Hier erfährst Du außerdem mehr darüber, wie wir Geld verdienen.