Interview mit Emma Sleep

Interview mit Dennis Schmoltzi, CEO von Emma Sleep [2024]

Letztes Update am: 06.02.2024 Lesedauer: 5 min.

Emma Sleep wurde 2015 in Frankfurt am Main von den beiden Kumpels Manuel Müller und Dennis Schmoltzi gegründet.

Heute ist Emma ein preisgekröntes Unternehmen und gehört zu den führenden Herstellern von Schlafprodukten in Deutschland.

Wir haben uns mit Dennis zusammengesetzt, um über Emmas Gründing, ihr Firmenethos und ihre ambitionierten Zukunftspläne zu sprechen.

Los geht’s!

Introbild Dennis Schmoltzi

Die Entwicklung von Emma Sleep

Zunächst sprechen wir über die bisherige Entwicklung von Emma Sleep – hin zu der beliebten Matratzenmarke, die sie heutzutage ist.

Welche Erfolge machen Dich ganz besonders stolz?

"Ich bin unglaublich stolz darauf, wie Emma sich über die Jahre entwickelt hat.

Unser fantastisches Wachstum ist ein Zeugnis für die harte Arbeit jeder einzelnen Person, um uns dorthin zu bringen, wo wir heute sind.

Wir haben in Frankfurt klein begonnen, und heute haben wir über 1.100 Kollegen weltweit, mit Büros nicht nur in Frankfurt, sondern auch in Lissabon, Manila, Mexiko-City und Bukarest.

Wir haben den Schlaf von Menschen in mehr als 30 Ländern weltweit verändert."

Was waren Eure größten Fehler in der Entwicklung von Emma Sleep und was war die gewaltigste Herausforderung?

"Natürlich gab es im Laufe der Jahre Herausforderungen und Entscheidungen, die vielleicht nicht so ausgefallen sind, wie wir es uns erhofft hatten.

Aber wir sehen solche Momente als Chance, um aus ihnen zu lernen."

Emma One Schaumschichten
Bekannt wurde Emma vor allem durch die Emma One Matratze. Bild: © Sleep Hero

Zum Beispiel haben wir vor Kurzem mehrere operative Änderungen umgesetzt, um das Kundenerlebnis zu verbessern – inklusive neuer Systeme, Produkte und Plattformen.

Dabei sind wir auf unerwartete technische Herausforderungen gestoßen, die einige unserer Kunden beeinträchtigt haben

In solchen Fällen arbeiten wir hart an Lösungen, um sicherzustellen, dass das nicht noch einmal vorkommt.

Und wir lernen daraus für die Zukunft, um immer besser zu werden.

Vielleicht haben wir in jenem Fall versucht, zu viele Änderungen auf einmal vorzunehmen, anstatt Verbesserungen Schritt-für-Schritt umzusetzen."

Wie entwickelt Ihr neue Produkte und garantiert deren Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit?

"Unsere Produktentwicklung basiert stark auf Kundenfeedback – um neue Ideen zu entwickeln und unsere vorhandenen Produkte zu optimieren.

Qualität, Sicherheit und Haltbarkeit sichern wir durch umfassendes Testen der Materialien und Produkte.

Eine kontinuierliche Bindung zu unseren Kunden nach der Einführung neuer Produkte gibt uns die Möglichkeit, uns immer weiter zu verbessern."

Experten testen Matratze
Das hauseigene Testlabor stellt sicher, dass die Produkte von Emma Sleep erstklassig sind. Bild: © Sleep Hero

Unsere Expertenteams führen strenge Tests in unserem internen Schlaflabor durch, und im Anschluss werden die Produkte unabhängig von externen Partnern geprüft.

So stellen wir sicher, dass unsere Produkte sowohl globale als auch Emmas selbst gesteckte, anspruchsvolle Qualitätsstandards erfüllen."

Wie findet Ihr bei der Einführung von regionsspezifischen Produkten die Balance zwischen Lokalisierung und dem Erhalten von Emmas Markenidentität?

"Unser Ansatz schafft ein Gleichgewicht zwischen einer einheitlichen, globalen Strategie und der Anpassung an lokale Märkte.

Wir haben ein engagiertes globales Markenteam, das die Gesamtstrategie lenkt und dazu regionale Experten, die die Feinheiten einzelner Märkte verstehen.

Unser Ziel ist es, uns an lokale Vorlieben anzupassen, wenn wir regionsspezifische Produkte einführen, und gleichzeitig sicherzustellen, dass der Kern unserer Markenidentität intakt bleibt.

Wir bemühen uns, den regionalen Gepflogenheiten und Erwartungen gerecht zu werden, und gleichzeitig der Markenessenz von Emma treu bleiben."

Arbeiten bei Emma Sleep

Wir wollten mehr darüber erfahren, was es bedeutet, CEO bei einer der führenden Matratzenmarken in Deutschland zu sein – und woher Dennis sich seine Inspiration holt.

Wie sieht ein typischer Tag in Deinem Leben als CEO von Emma aus?

"Kein Tag gleicht dem anderen.

Zunächst einmal könnte ich meinen Tag auf einem völlig anderen Kontinent beginnen! Wie schon erwähnt, haben wir Büros in Frankfurt, Lissabon, Manila, Mexiko-City und Bukarest.

Es bedeutet mir wirklich viel, an jedem Standort Zeit mit den "Emmies" verbringen zu können, um frische Perspektiven zu Geschäftsmöglichkeiten, Bedürfnissen und Herausforderungen zu bekommen – bei so viel Talent in unserem Team ist es einfach wichtig, sich so viel wie möglich damit zu verbinden."

Schon gewusst? Die Teammitglieder von Emma Sleep werden „Emmies“ genannt.

Welchen Karriere- oder Businessratschlag würdest Du Deinem jüngeren Ich geben?

"Als wir diese Reise vor 10 Jahren begonnen haben, war ich tendenziell eher risikoscheu.

Über die Jahre war mein Mitgründer Manuel ein entscheidender Einfluss.

Von ihm habe ich gelernt, wie wichtig es ist, die Dinge nicht zu sehr zu komplizieren.

Und welchen Wert es hat, Dinge einfach zu starten und auszuprobieren, noch einmal zu wiederholen und davon zu lernen.

Gibt es ein Unternehmen, das Du bewunderst und das Dir Inspiration gibt?

"In der dynamischen Landschaft von Start-ups und Scale-ups finde ich Inspiration bei denen, die außergewöhnliche Arbeit leisten.

Insbesondere bei jenen, die es schaffen, auch ohne viel konventionelle Finanzierung Großartiges aufzubauen.

Bestimmte Unternehmen stechen heraus, aber meine Hauptinspirationsquelle sind Einzelpersonen.

Unternehmer, Führungskräfte, Freunde und unser engagiertes Team tragen alle zu meiner Lernreise bei.

Wir haben das Glück, außergewöhnliche Führungskräfte in unserem Team zu haben, von denen ich jeden Tag wertvolle Dinge lerne."

Einblicke ins Marketing

Es gibt Hunderte von Matratzenmarken, aber wir wollten herausfinden, was Emma von der Masse abhebt.

Was ist Deine Vision, und wie hebt sich Emma von den Mitbewerbern ab?

"Bei Emma Sleep basiert unsere Vision darauf, durch qualitativ hochwertigen Schlaf das Beste in den Menschen zu wecken.

Wir investieren in kontinuierliche Innovation und technologischen Fortschritt, was unseren Marktvorteil unterstreicht.

Unser Engagement für Innovation ist unsere Grundlage und ermöglicht uns, die Erwartungen unserer Kunden kontinuierlich zu erfüllen und zu übertreffen, und dabei hochwertige, aber bezahlbare Produkte anbieten zu können.

Außerdem spielt unser internes Team von Schlafexperten eine zentrale Rolle dabei, die Schlaflandschaft durch ihr umfassendes Wissen und ihre ausgiebige Forschung neu zu denken.

Experten arbeiten an und auf einem Bett am Laptop
Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Team von Schlafexperten. Bild: © Sleep Hero

Diese kollektive Leistung macht Emma so besonders und ermöglicht es uns, das Schlaferlebnis mit einer einzigartigen Mischung aus Expertise und Innovation neu zu definieren."

Was sind die wichtigsten Trends und Herausforderungen, die Du derzeit auf dem Schlafmarkt siehst – und wie passt sich Emma diesen an?

"In der heutigen Zeit hat Technologie einen tiefgreifenden Einfluss darauf, wie wir verschiedene Aspekte unseres Lebens angehen – einschließlich unseres Schlafes.

Als Reaktion darauf hat Emma Sleep die Emma Up-App [verfügbar auf Android und iOS] eingeführt, die es den Menschen ermöglicht, ihre Schlafmuster aktiv zu überwachen.

Diese technologische Innovation soll Nutzern tiefe Einblicke in ihre Schlafgewohnheiten bieten und so am Ende zu einer höheren Schlafqualität beitragen.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Einsatz von Technologie, um Menschen dabei zu helfen, ihren Schlaf zu verstehen und zu optimieren und so ihr allgemeines Wohlbefinden zu priorisieren."

Der Kundeneinfluss

Kundenfeedback ist ein wichtiger Bestandteil in der Entwicklung von Emma Sleep.

Lass uns mehr darüber erfahren!

Emma Sleep zielt auf einen breiten Markt ab. Könntest Du Einblicke geben, wie unterschiedliche Kundensegmente Eure Produktentwicklung und Marketingstrategien beeinflussen?

"Unsere Mission bei Emma Sleep dreht sich um das globale Bedürfnis nach qualitativ hochwertigem Schlaf.

Auch, wenn unterschiedliche Märkte nuancierte Vorlieben haben können, bleibt unser Kernethos konstant – guter Schlaf für jeden!

Wir legen großen Wert auf das Feedback unserer Kunden.

Kundenservicebetreuer am Schreibtisch
Emma Sleep schätzt Kundenfeedback. Bild: © Sleep Hero

Diese Einblicke beeinflussen unsere Produktentwicklung und Marketingstrategien.

Basierend auf Kundenfeedback optimieren wir ständig unsere Angebote und pflegen eine Kultur des kontinuierlichen Verbesserns."

Welche Schritte unternehmt Ihr, um die zunehmenden Kundenbeschwerden anzugehen und den Kundenservice zu verbessern?

"Mit steigender Produktnachfrage ist ein Anstieg der Kundenbeschwerden natürlich.

Wir haben darauf reagiert, indem wir neue Systeme, Produkte und Plattformen eingeführt haben, um das Gesamterlebnis zu verbessern.

Zugegebenermaßen hat diese Expansion ihr eigenes Set an Herausforderungen mit sich gebracht, und wir arbeiten aktiv daran, diese Anfangsprobleme anzugehen.

Wir bleiben standfest und engagiert, um unsere Standards im Kundenservice zu erhöhen.

Nachhaltigkeit und Schlafgesundheit

Wir waren neugierig über Emmas Rolle im wachsenden Trend unter Matratzenmarken, Nachhaltigkeit und allgemeine Schlafgesundheit zu priorisieren.

Welche Risiken bereiten Dir bei Emma Sleep am meisten Sorgen?

"Nachhaltigkeit wird zunehmend zu einem wichtigen Fokus auf globaler Ebene, und unsere Arbeit bei Emma Sleep ist diesem Thema gewidmet.

Risiken im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Umweltbelastung zu erkennen und anzugehen, hat für uns eine hohe Priorität.

Frau auf umweltfreundlicher Matratze
Emma arbeitet kontinuierlich an nachhaltigeren Produkten. Bild: © Sleep Hero

Wir optimieren ständig unser Portfolio, um es nachhaltiger zu gestalten und es mit globalen Nachhaltigkeitszielen in Einklang zu bringen.

Unser Engagement für Nachhaltigkeit ist sattelfest, und wir steigern kontinuierlich unsere Bemühungen, um diese wichtige Initiative voranzutreiben.

Deshalb ist es unser Ziel, bis 2030 Net Zero zu erreichen."

Wie trägt Emma dazu bei, das allgemeine Bewusstsein für die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Schlaf für unsere Gesundheit zu schärfen?

"Bei Emma sind wir engagiert, auf vielen verschiedenen Kanälen über die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Schlaf aufmerksam zu machen und zu informieren.

Zum Beispiel durch unseren Sunrise by Emma-Blog von unserem Team an Schlafexperten, sowie auch durch Presse, Veranstaltungen und Aktivierungen, unsere sozialen Medien und über die Emma Up-App."

Frau nutzt Schlafmeditations-App
Die Emma Up-App ist ein personalisiertes Schritt-für-Schritt-Schlafprogramm. Bild: © Sleep Hero

Verfolgt Emma irgendwelche philanthropischen oder gemeinnützigen Bemühungen?

"Wir engagieren uns aktiv in der Gemeinnützigkeit, indem wir Matratzen spenden, die nicht für die Aufarbeitung geeignet sind.

Das steht im Einklang mit unseren Nachhaltigkeitszielen und unterstützt lokale Gemeinschaften.

Wir haben lokale Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt und erkunden gleichzeitig langfristige Partnerschaften, um unseren Einfluss auf globaler Ebene zu erweitern.

Wir freuen uns auf neue Möglichkeiten für unsere gemeinnützigen Aktivitäten im kommenden Jahr ."

Die Zukunft des Schlafs und Emma

Am Ende wollten wir noch wissen, welche Zukunftspläne Emma Sleep hat und wie sie die Entwicklung des Schlafmarktes in den nächsten Jahren sehen.

Wohin wird sich der europäische Schlafmarkt in den nächsten 5 Jahren entwickeln?

"Die Zukunft vorherzusagen ist ein bisschen wie das Voraussagen von Träumen – man weiß nie genau, wo man landet, aber es wird sicher eine interessante Reise!"

Welche Schlafmärkte außerhalb Europas sind für Dich am interessantesten zu verfolgen – und stehen irgendwelche großen Markteinführungen für 2024 an?

"Über Europa hinaus haben wir eine starke Präsenz in Zentral- und Südamerika, den USA, Kanada und in der gesamten asiatisch-pazifischen Region etabliert.

In der näheren Zukunft konzentrieren wir uns darauf, unsere bestehenden Märkte kontinuierlich zu verbessern und unsere Präsenz zu festigen.

Details über 2024 kann ich nicht verraten, aber unser Team ist ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Reichweite und unser Angebot zu erweitern."

Und unsere letzte Frage: Wo siehst Du Dich in 5 Jahren?

"Führend in der Welt des Schlafs!"

Danksagungen

Wir möchten uns herzlich bei Dennis bedanken, dass er sich die Zeit genommen hat, unsere Fragen zu beantworten.

Wir sind gespannt, wie sich Emma Sleep in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Weitere Informationen zu Emma Matratzen findest Du in unseren Erfahrungsberichten.

Mehr über Dennis kannst Du erfahren, indem Du seinem LinkedIn-Profil folgst.

Emmas Top-Matratzen in Deutschland:

Emma Deutschland kontaktieren

Kundenservice: Um für Anfragen, Beschwerden oder Support direkt mit Emma Deutschland in Kontakt zu treten, melde Dich telefonisch unter 069 / 96758899, schicke eine E-Mail an support@emma-matratze.de oder verwende ihren Live-Online-Chat.

Firmensitz: Emma Matratzen GmbH, Wilhelm-Leuschner-Straße 78, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

FAQ

Autor Julian

Julian Sonntag

Certified Sleep Writer

Ausreichend Schlaf zu finden, ist für mich nicht selbstverständlich, denn wie für so viele Menschen in Deutschland sind auch für mich Schlafprobleme ein bestimmendes Thema. Gerade deshalb ist es mir wichtig, allen Ansätzen für einen gesunden Schlaf auf den Grund zu gehen und die wichtigsten Infos, Tipps und Inspirationen mit Dir zu teilen.

Um dabei auch auf ausreichend Fachkenntnis bauen zu können, bilde ich mich durchgängig weiter. 

Kurse und Zertifizierungen:

 
War dieser Beitrag hilfreich?
Hinterlasse einen Kommentar
Dieses Feld ausfüllen
Ja
Nein

Hast Du Fragen oder Anmerkungen?

Können wir etwas verbessern?

Auf Sleep Hero ist Verlass!

Wir wissen, wie wichtig Vertrauen und Zuverlässigkeit sind, wenn es um Produktbewertungen geht.

Aber warum solltest Du uns vertrauen?

  • Eigenes Schlafzentrum: Wir haben weltweit über 180 Produkte ausprobiert und betreiben jetzt unsere eigene Zentrale, in der wir die Produkte auf Herz und Nieren prüfen.
  • Geprüft von Schlafexperten: Wir arbeiten mit internationalen Schlafexperten zusammen, die unser Team schulen, unsere Artikel überprüfen und uns wertvolle Erkenntnisse über die Schlafgesundheit liefern.
  • Verbindungen zur Industrie: Wir pflegen enge Beziehungen zu den Herstellern und sind dadurch bestens über die neuesten Trends, die kommenden Produkte und die ihnen zugrunde liegende Technologie informiert.
  • Europäischer Marktführer: Wir sind stolz darauf, die Nr. 1 unter den Bewertungsseiten in Europa zu sein und Teil eines ausgedehnten Netzwerks zu sein, das weltweit weiter wächst.

Mit Millionen von Besuchern pro Jahr geht es bei unserer globalen Reichweite nicht nur um Zahlen - es geht darum, bessere Entscheidungen für alle zugänglich zu machen.

>180 Produkte zur Probe geschlafen

>19,836 Stunden an Recherche

>6 Millionen interessierte Leser

7 Experten

#1 auf dem europäischen Markt

Das könnte Dich auch interessieren

    JA, GERNE! 👍
    Nein, danke.

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, können wir beim Kauf ggf. eine Provision erhalten, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode kannst Du bei einem Kauf sogar sparen. Alle Inhalte sind unsere subjektiven Meinungen. Unsere Auswahl stellt keine vollständige Abbildung des Matratzenmarktes dar. Hier erfährst Du außerdem mehr darüber, wie wir Geld verdienen.