Dein Schlaf ist uns wichtig.

Besten Kissen für Kinder

Die besten Kissen für Kinder

Letztes Update am: 03.11.2021

Sollten Kinder mit Kissen schlafen?

Wenn es um die gesunde Entwicklung der Kleinen geht, stellen sich Eltern viele Fragen. 🧐

Hier findest du die besten Kissen, damit deine Kinder erholt und munter wieder aus dem Land der Träume erwachen.🤱

Die besten Kissen für Kinder

Die Wahl des richtigen Kopfkissens: Worauf solltest Du achten?

  • Das Alter des Kindes
  • Das Kissen sollte sich an die Kopfform anpassen können
  • Ein geeignetes Füllmaterial im Kopfkissen
  • Das Kissen und der Bezug sollten waschbar sein
  • Eine passende Höhe und Größe des Kissens
  • Für Allergiker: ein antiallergenes Kopfkissen
  • Das Kissen sollte frei von Schadstoffen sein
  • Kein Muss, aber ein großer Vorteil: Kissen mit Geld-zurück-Garantie
    Unser Top-Allrounder
    TEMPUR Original Schlafkissen

    Tempur Original Schlafkissen
    Preis ab 81,87 € (134 €)

    TEMPUR Original Schlafkissen

    Ergonomisches Kopfkissen. Füllung aus viscoelastischen Microflocken. Passt sich der individuellen Kopfform an. Für Seiten- und Bauchschläfer.

    Das Tempur Kissen aus Memoryschaum bietet spezielle Unterstützung für den Kopf-, Nacken- und Schulterbereich.

    Durch das ergonomische Design folgt es zudem der natürlichen Nackenkrümmung.

    Das macht das TEMPUR Original Schlafkissen aus

    Das spezielle TEMPUR Memory-Foam-Material reagiert auf Körperwärme und Gewicht um sich der Kopf- und Nackenform ideal anzupassen.

    Zugleich wurde das Design so konzipiert, dass es der natürlichen Nackenkrümmung folgt.

    Dadurch eignet sich das TEMPUR Nackenkissen gut bei Schmerzen und Verspannungen des Nackens und der Schultern.

    Je nachdem, wie hoch du gerne liegst, kannst zu zwischen vier Größen von S bis XL wählen.

    Das TEMPUR Original Schlafkissen gibt es außerdem in einer speziellen Version für Kinder (J).  Der Bezug ist bei bis zu 60 Grad waschbar.

    Besonders spannend: Das verwendete Material wurde von der NASA entwickelt, von TEMPUR perfektioniert und ist durch die Space Foundation zertifiziert!

    -39% bei Amazon*

    Vorteile

    Premium-Nackenkissen bei Schmerzen und Verspannungen

    Von der NASA entwickeltes Material

    Egonomisches Design für eine natürliche Nackenkrümmung

    3 Jahre Garantie und 30 Tage Rückgaberecht

    In verschiedenen Größen erhältlich

    Nachteile

    Anfänglicher Neugeruch möglich

    Für Rückenschläfer sind nur die kleinen Größen geeignet 

    SIKAINI Kinderkopfkissen

    SIKAINI Kinderkopfkissen

    SIKAINI Kinderkopfkissen

    Das SIKAINI COOLFOAM Kinderkissen ist ein Schaumkonturkissen designt für eine ergonomische Kontur, um die Wirbelsäule richtig auszurichten. Es erfüllt alle Kriterien, die für das Wachstums des Kleinkindes wichtig sind.

    Das Sikaini Coolfoam Kinderkissen gibt es in verschiedenen Varianten für unterschiedliche Altersstufen. Es ist hypoallergen und hat ein atmungsaktives Innenleben, um die Oberfläche trocken und behaglich zu halten.

    Das macht die SIKAINI Kinderkopfkissen aus

    Uns überzeugt dass es das Sikaini Coolfoam Kissen in unterschiedlichen Ausführungen gibt. 

    Von komfortablen und weichen Modellen bis hin zu mäßiger Härte ist alles vorhanden. 

    Es werden auch unterschiedliche Größen angeboten.

    Zudem kann das Coolfoam Material ununterbrochenen Komfort beibehalten, da es den vom Körper ausgeschiedenen Schweiß absorbieren kann.

    Dies sind die verfügbaren Modelle:

      Kinderkissen Neck-Protector für Kinder(2-5 Jahre) Kopfkissen für Kinder (3-8 Jahre) Kinderkissen Neck-Protector für Kinder(3-10 Jahre) Kinder Kissen (3-10 Jahre-1) Kinderkissen Flach (3-10 Jahre)
    Kissenkern Material Memory Schaum Memory Schaum Memory Schaum Memory Schaum Memory Schaum
    Artikelgröße 25*39*3 cm 30*50.5*6.6 cm 31*50*6 cm 30*50.5*6.6 cm 30*50.5*6.6 cm
    Kissenhärte Sanft Sanft Mittel Sanft Sanft
    Anti-Allergie
    Atmungsaktiv

    Bei Amazon bestellen

    Unser Top-Allrounder
    MaxxGoods HWS Nackenstützkissen

    MaxxGoods HWS Nackenstützkissen
    Preis ab 49,99 €

    MaxxGoods HWS Nackenstützkissen

    Mit Visco-Gelschaumfüllung und AloeVera - Bezug. Entspannt die Nacken- und Schultermuskulatur. Für alle Schlaftypen geeignet. Zum top Preis bei Amazon erhältlich.

    Das MaxxGoods HWS Nackenstützkissen entlastet die Muskulatur genau an der Stelle, an der Druck entsteht. Es sorgt für gute Durchblutung und eine ergonomische Schlafhaltung.

    Das macht das MaxxGoods HWS Nackenstützkissen aus

    Durch das Liegen auf dem MaxxGoods HWS Nackenstützkissen wird die Muskulatur im Hals- und Wirbelsäulenbereich entlastet, da es genau an den Stellen nachgibt, an denen Druck aufkommt.

    Dadurch wird die Muskulatur gut durchblutet, was Verspannungen lösen kann.

    Zusammen mit dem Inneren des Kissens, welches aus Visco-Gelschaum besteht, erhältst du drei waschbare Schutzbezüge aus AloeVera. Je mehr Bezüge du auf das Kissen aufziehst, desto weicher wird es.

    Universelle Einsetzbarkeit

    Ob Seiten-, Bauch- oder Rückenschläfer: Das MaxxGoods HWS Nackenstützkissen eignet sich für jeden Schlaftyp. Du hast die Wahl zwischen drei verschiedenen Höhen und einer härteren Version:

    • 42x70x9 cm bei Wasserbetten, Kindern und Schläfern in Bauchlage
    • 42x70x12 cm für Frauen, Bauch-, Seiten- und Rückenschläfer
    • 42x70x15 cm für Seitenschläfer sowie Frauen und Männer mit etwas stärkerer Schulterpartie
    • 42x70x15 cm für Seitenschläfer sowie Frauen und Männer mit etwas stärkerer Schulterpartie, die sich verstärkte Stützung wünschen

    Bei der Bestellung über Amazon erhältst du eine 4-wöchige Geld-zurück-Garantie. Zudem kann hierüber auch eine Version des Nackenkissens für Kinder erworben werden.

    Bei Amazon bestellen*

    Welches Kissen ist das beste für Kinder?

    Die richtige Liegeposition ist auch für Kinder von großer Bedeutung. 👧🏼 👦🏻

    Besonders kleinere Kinder verbringen viel Zeit im Liegen und brauchen eine Unterstützung für ihren Kopf- und Nackenbereich.

    Die Kleinen sollten allerdings nicht dasselbe Kopfkissen wie Erwachsene nutzen.

    Stattdessen benötigen Kinder ein flaches Kissen mit niedrigerer Höhe.

    Wichtig ist natürlich auch, dass man zusätzlich die geeignete Kindermatratze auswählt.

    Sollen Kinder mit Kissen schlafen?

    Im ersten Lebensjahr sollten Kinder nicht mit Decke und Kopfkissen schlafen, sondern im Kinderschlafsack in Rückenlage, da dies das Risiko für den plötzlichen Kindstod reduziert.

    Aus orthopädischer Sicht kann man ab ca. 12 Monaten ein ganz flaches Kissen ins Bettchen legen, bei dem der Kopf nicht einsinken kann.

    Empfohlen sind deshalb spezielle Baby-Flachkissen.

    Was für ein Kissen für Kinder ab 3 Jahren?

    Im Kindesalter, also ab drei Jahren, darf man seinen Kleinen dann auch gerne ein gemütliches Kissen zum Knuddeln und Knautschen geben.

    Eine Bettdecke im Kinderbett wird zudem auch erst ab dem dritten Lebensjahr empfohlen..

    Wichtige Kriterien für die Kaufberatung

    Bei der Frage nach dem besten Kinderkissen wirst Du früher oder später auf Kinderkissen-Tests stoßen.

    Hier gilt es jedoch, spezifische Tests von Kinderkissen, bei denen auch Modelle für Kinder geprüft werden, von allgemeinen Tests zu unterscheiden.

    Grundsätzlich sollten in einem seriösen Test oder Kinderkissen-Vergleich folgende Punkte aufgegriffen werden:

    • Größe
    • Gewicht
    • Material
    • Füllung
    • Waschbar (Ja / Nein)
    • Informationen für Allergiker
    • Öko-Tex-Standard 100

    Was ist der Öko-Tex-Standard 100?

    Als Öko-Tex-Standard 100 wird ein internationales und unabhängiges System zur Zertifizierung von Textilien bezeichnet.

    Als Kriterien dienen diverse Standards und rechtliche Regelungen zur Schadstofffreiheit und Umweltverträglichkeit.

    Da bei Tests Wert auf Schadstoffbelastung und gesundheitliche Aspekte gelegt wird, schneiden in Kinderkissen-Vergleichen 2021 besonders Kinderkissen ohne optische Aufheller gut ab.

    Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, solltest Du auf ein Siegel achten, welches den Öko-Tex-Standard 100 garantiert.

    Gibt es bereits einen Kinderkissen-Test von der Stiftung Warentest?

    Unabhängige Prüfportale wie die Stiftung Warentest oder der Öko-Test nehmen die unterschiedlichsten Produkte unter die Lupe.

    Leider wurde von diesen bisher kein eigener Kinderkopfkissen-Test veröffentlicht, weshalb wir an dieser Stelle auch keinen Kinderkissen-Testsieger nennen können.

    Allerdings wurden in einem aktuellen Öko-Test Bericht Kopfkissen im Allgemeinen miteinander verglichen.

    Dabei ging es vor allem um die Schadstoffbelastung, aber auch um die ergonomischen Aspekte unterschiedlicher Füllungen.

    Zudem hat Stiftung Warentest im Jahr 2021 einen neuen Kindermatratzen Test veröffentlicht, in dem auch Tipps zu Decken und Kissen für Kinder vorhanden sind.

    Mehr dazu findest Du in dem Artikel Beste Kindermatratze auf unserer Seite.

    Sieben Tipps für einen sicheren Baby-Schlaf

    Dies sind die Tipps der Stiftung Warentest für einen guten und sicheren Schlaf für Babys. Bei Unterpunkt 2 wird auch auf die Handhabung von Kissen und Decken im Babybett eingegangen:

    1. Schlaf in Rückenlage

    Der wichtigste Tipp am Anfang: Lege Dein Baby zum Schlafen auf den Rücken.

    In Bauchlage könnte sich ausgeatmete, kohlen­dioxidreiche Luft zwischen Gesicht und Matratze sammeln.

    Atmet das Kind diese wieder ein, kann das zu Sauer­stoff­mangel führen, falls das Baby nicht von allein aufwacht.

    Diese Erklärung für SIDS ist zwar nicht erwiesen, aber plausibel.

    Befürchtungen, dass das Baby sich in Rückenlage an Aufgestoßenem oder Erbrochenem verschlu­cken könnte, sind unbe­gründet.

    Auch die Seiten­lage ist nicht zu empfehlen, weil sich das Kleine im Schlaf auf den Bauch drehen könnte.

    Um zu verhindern, dass der Hinterkopf abflacht, lege Dein Kind immer mal wieder auf den Bauch, wenn es wach ist. Das kräftigt auch die Nackenmuskeln.

    2. Schlafsack ohne Kuschelkissen

    Eine Decke kann über den Kopf des Babys rutschen und zu Über­wärmung und Sauer­stoff­mangel führen.

    Sicherer ist ein Schlafsack. Achte darauf, dass der Kopf nicht durch die Hals­öffnung passt.

    Auch Kissen, Kuscheltiere oder Bett­umrandungen („Nest­chen“) gehören nicht ins Babybett.

    Eine Schlaf­temperatur von 16 bis 18 Grad Celsius ist optimal.

    3. Im eigenen Bett­chen schlafen

    Ein Baby schläft im ersten Jahr am besten im Eltern­schlaf­zimmer im eigenen Bett­chen.

    Das Familien­bett birgt laut Studien ein erhöhtes SIDS-Risiko, vor allem wenn die Eltern Raucher sind oder Alkohol getrunken haben.

    4. Kinder­bett in rauch­freier Umge­bung

    Rauchen gilt als großes Risiko für den plötzlichen Kinds­tod.

    Während der Schwangerschaft sollte darauf verzichtet werden. Auch tabu im Umgang mit Säuglingen sind Drogen und Alkohol.

    5. Stillen schützt, ein Schnuller auch

    Stillen senkt das Risiko für den plötzlichen Kinds­tod - vor allem, wenn ausschließ­lich gestillt wird.

    Möglicher Grund: Gestillte Babys werden nachts leichter und häufiger wach als Kinder, die mit der Flasche gefüttert werden.

    Auch ein Schnuller scheint vor SIDS schützen zu können, selbst wenn er nach dem Einschlafen aus dem Mund fällt.

    Womöglich unterstützt das unbe­wusste Nuckeln durch­gängiges Atmen. Schnuller können aber in den ersten Lebens­wochen das Stillen beein­trächtigen. Mag Dein Kind keinen, solltest Du den Schnuller jedoch nicht aufzwingen.

    6. Lieber untersucht und geimpft

    Nehmen Sie Vorsorgeunter­suchungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt wahr.

    Impfungen erhöhen das Risiko für den plötzlichen Kinds­tod nicht.

    Die Erstimmunisierung scheint sogar einen schützenden Effekt zu haben.

    7. Vorbeugen statt über­wachen

    Bewegungs­melder oder Sensormatten für das Bett über­wachen die Atmung des Babys.

    Es gibt aber keine Studie, die beweist, dass so SIDS verhindert wird.

    Welche Hersteller für Kinderkissen gibt es?

    Zu den etablierten Herstellern und Marken von Kinderkissen gehören:

    • Sikaini
    • Salosan
    • mySheepi
    • Böhmerwald
    • Tempur
    • Ikea

    Welche Kissen für Kinder gibt es bei IKEA?

    Bei dem Möbel-Giganten findest Du eine Vielzahl an unterschiedlichen IKEA Kopfkissen.

    Hier gibt es nicht nur ergonomische Kopfkissen für jede Schlafposition, Du hast auch die Wahl zwischen verschiedenen Füllungen.

    Neben allen gängigen Kissengrößen gibt es hier selbst Kissen in Sondergrößen.

    IKEA bietet zudem eine große Auswahl an Kissen für Kinder*.

    Diese besitzen zwar keine besonderen ergonomischen Eigenschaften, können jedoch durch weiche Materialien, hautsympathische Eigenschaften und eine ansprechende Optik punkten.

    Sets mit Bettdecken sind besonders beliebt.

    Die besten Kissen für Kinder nach Schlafpositionen

    Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Kopfkissen kann man schnell den Überblick darüber verlieren, welches sich für die Schlafposition Deines Kindes eignet.

    Da sich Kinder die Nacht über viel bewegen, ist diese Frage auch gar nicht so leicht zu beantworten.

    Am besten beobachtest Du Dein Kind beim Schlafen ein paar Mal.

    So kannst Du herauszufinden, in welcher Position es sich am häufigsten befindet.

    Oder Du kaufst direkt ein Produkt, das universell allen Schlaftypen gerecht wird.

    Schließlich wächst Dein Kind noch und seine favorisierten Schlafpositionen ändern sich noch im Laufe der Zeit.

    Tipp: Als Seitenschläfer solltest Du Dir auch unseren Ratgeber für Seitenschläferkissen ansehen!

    Je nach Schlafposition sollte ein bestimmtes Kissen gewählt werden.
    Je nach Schlafposition sollte ein bestimmtes Kissen gewählt werden. / Foto: © Sleep Hero

    Gibt es Kinderkopfkissen mit Namen?

    Individualisierte Namenskissen werden mittlerweile von mehreren Herstellern angeboten.

    Diese werden entweder bedruckt oder bestickt, wobei wir zu Letzterem raten.

    Außerdem stehen häufig viele unterschiedliche Designs zur Verfügung.

    Preislich liegen diese Kissen bei 25 – 35 Euro.

    Stillkissen für Mütter und ihre Babies

    Damit Stillen ist ein schönes Ereignis wird, sorgt ein Stillkissen dafür, dass Du und Dein kleiner Schatz euch entspannen könnt.

    Es hilft Dir dabei, dass Dein Baby auf der richtigen Höhe liegt.

    So muss es beim Trinken das Köpfchen nicht verdrehen.

    Gleichzeitig entlastest Du durch das Stillkissen Deine Arme und Schultern.

    Durch ein Stillkissen fühlt sich Dein Baby außerdem behütet und geborgen.

    So könnt ihr beide das Stillen ganz relaxt genießen!

    Und auch nach dem Stillen ist ein Stillkissen verwendbar.

    Je nach Form kann es später, wenn Dein Kind schon selbstständig sitzen kann, für Sitzübungen verwendet werden.

    Es eignet sich zudem als Kuschelkissen und später als Reisekissen für gemütliche Kuschelstunden.

    Die beste Einschlafhilfe für Babys: Weißes Rauschen

    Eine hochwertige Kindermatratze, ein Stillkissen, ein Babyschlafsack sind u.a. ohne Zweifel wichtiges Zubehör für Babys.

    Trotz einer guten Matratze können Kinder und Babys mit Einschlafproblemen zu kämpfen haben.

    Probleme dieser Art können schnell zur Herausforderung für die ganze Familie werden.

    Wir haben eine Einschlafhilfe für Babys getestet, die nicht nur beim Einschlafen hilft, sondern auch Spaß im Kinderbett bereitet.

    Mithilfe des weißen Rauschens gelingt es Deinem kleinen Liebling möglicherweise leichter, einzuschlafen
    Mithilfe des weißen Rauschens gelingt es Deinem kleinen Liebling möglicherweise leichter, einzuschlafen. Foto: © Sleep Hero

    Kuscheltiere mit eingebautem Weißen Rauschen erzeugen einen beruhigenden Klang, der Außengeräusche übertönt und Kindern beim Einschlafen hilft.

    Wir haben Geräte, die Weißes Rauschen erzeugen, getestet und verglichen. In unserem Erfahrungsbericht haben wir die Ergebnisse zusammengefasst.

    • myHummy Baby Einschlafhilfe
    • myHummy ist das Kuscheltier, das Eltern lieben. Babys und Kleinkinder finden mit beruhigenden Geräuschen in den Schlaf.

    Sitzkissen für Kinder

    Bodenkissen haben viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten:

    Für den Morgenkreis in der Kita/ Kindergarten, beim Spielen mit Bauklötzen, als Deko im Kinderzimmer oder einfach zum Kuscheln.

    Sitzkissen für Kinder sind vielfältig einsetzbar und häufig gibt es sie kindgerecht in bunten Designs und mit verschiedenem Füllmaterial.

    Wie kann ich ein Kinderkissen selber nähen?

    Du kannst Kinderkissen auch selber nähen.

    Hierzu ist jedoch gerade für Anfänger ein Schnittmuster von Vorteil.

    Bei der Wahl des Stoffes und der späteren Füllung kannst Du Dich an unserem Ratgeber orientieren.

    Viele Füllungen gibt es auch separat zu kaufen, weshalb die Herstellung des Kissens kein Problem darstellt.

    Wir empfehlen allerdings, zusätzlich einen Bezug aus einem gut zu reinigenden Material anzufertigen.

    Fazit

    Um Deinem Kind in verschiedensten Wachstumsstufen erholsamen Schlaf zu garantieren, sind adäquate Bettwaren unerlässlich.

    So verlockend es auch klingt: Ein großes kuscheliges Babykissen ist nur in Ausnahmefällen wirklich zu empfehlen.

    Besser ist ein Babyschlafsack bis ins Kleinkindalter.

    Und auch Dekokissen oder eine Fülle an Kuscheltieren sind nicht empfehlenswert, da sie die Luftzirkulation beeinflussen und den plötzlichen Kindstod begünstigen können.

    Wichtige Fragen und Antworten zum Thema Kopfkissen für Kinder

    • So pflegst Du ein Kissen


      • Regelmäßig waschen: Du solltest Dein Kissen ein- bis zweimal im Jahr, bei einer Hausstaubmilbenallergie drei- bis viermal im Jahr, waschen. Der Bezug muss häufiger gewaschen werden, denn wir schwitzen – wenn auch häufig unbemerkt – jede Nacht 
      • Pflegeetikett beachten: Hier siehst du, ob das Kissen bzw. der Bezug für die Waschmaschine und den Trockner geeignet ist und bei welcher Temperatur Du es waschen kannst
      • Wie bleibt die Füllung locker? Durch regelmäßiges Aufschütteln und Lüften des Kissens kannst Du verhindern, dass die Füllung verklumpt 
      • Material beachten: Kopfkissen aus Federn, Daunen, Polyester und Tempur sind sehr empfindlich, hier muss vor der Wäsche in jedem Fall ein Blick auf das Etikett geworfen werden. Mikrofaserkissen hingegen sind besonders pflegeleicht und können bei mindestens 60 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden 

       

    • Wie wasche ich ein Daunenkissen?


      Kissen aus Daunen sollten nur mit einem Daunenwaschmittel oder notfalls mit einem flüssigen Feinwaschmittel gewaschen werden. Bei regulärem Vollwaschmittel können Daunen schnell verklumpen

    • Wann brauche ich ein neues Kissen?


      Sobald ein Kissen nicht mehr über ausreichend Stützkraft verfügt, solltest Du Dir ein neues anschaffen. Wenn es nicht mehr so stabil ist wie zu Beginn, ist es durchgelegen. Auch wenn du unter Nackenschmerzen und Verspannungen leidest, solltest du einen Blick auf Dein altes Kopfkissen werfen. Meistens ist es spätestens jetzt an der Zeit, Dir ein neues Kissen zu kaufen. Wir empfehlen Dir, bei der Wahl Deines neuen Kissens gleich darauf zu achten, dass das Material nicht schnell durchgelegen werden kann. Entsprechend langlebige Produkte haben wir Dir oben vorgestellt.

    • Welches ist das beste Kissen für Schwitzer?


      Schwitzen im Schlaf ist ganz normal. Manche Menschen schwitzen aber ganz besonders stark und leiden unter dem oft unangenehmen Flüssigkeitsverlust.

      Die Wahl des richtigen Kissens kann hier entscheidend sein!

      Aber welches ist das beste Kopfkissen für Schwitzer? Wichtig ist vor allem das Material, aus dem das Kopfkissen bzw. der Bezug besteht.

      Beides sollte atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend sein. Weniger vorteilhaft sind Kissen aus Federn, Daunen und Latex.

      Besser eignen sich beispielsweise Naturhaarkissen, welche Feuchtigkeit gut abtransportieren. Auch Schaumstoff wirkt durch die atmungsaktiven Zwischenräume feuchtigkeitsregulierend. Bio-Baumwolle ist ebenfalls empfehlenswert.

      Unsere Empfehlung bei nächtlichem Schwitzen:

      • Das MaxxGoods HWS Nackenstützkissen: Der Kissenkern des orthopädischen Kissens ist mit Bohrungen versehen. So ist das Nackenstützkissen besonders atmungsaktiv.

      Bei Amazon bestellen*

      • Das BLACKROLL Recovery Pillow: Durch Belüftungskanäle im Inneren des Schaums wird die Ansammlung von Feuchtigkeit verhindert. Die feinen Löcher im Kissenbezug sorgen für gute Belüftung des Schaumkerns.

      Bei Amazon bestellen*

    • Welches ist das beste Kissen für Schnarcher?


      Schnarcher brauchen ein eher höheres Kissen. Wenn der Kopf zu tief liegt, schwellen die Nasenschleimhäute an. Hierdurch erschwert sich die Atmung, was das Schnarchen verursacht.

      Unsere Empfehlung für ein Anti-Schnarch-Kissen ist das UTTU Sandwich Kissen:

      Es passt sich der natürlichen Krümmung des Körpers an und bietet hohe Unterstützung und Komfort im Kopf- und Nackenbereich.

      Mit einer Höhe von 10 bzw. 12 cm ist das höhenverstellbare Nackenstützkissen ideal für Schnarcher.

      Bei Amazon bestellen*

    • Welches ist das beste Kissen für Allergiker?


      Für Allergiker sind Kissen wichtig, in welche sich keine Hausstaubmilben einnisten können. Somit eignen sich besonders Kissen aus Kunstfasern und Latex bzw. Kautschuk.

      Unser Tipp für Allergiker ist das MaxxGoods HWS Nackenstützkissen:

      Die Füllung aus Visco-Gelschaum wirkt gegen Milben und eignet sich daher besonders gut für Hausstaubmilbenallergiker. Zudem ist es durch das Ökotex-Siegel als schadstofffrei ausgezeichnet.
       

    Dies könnte Dich auch interessieren…

    Wenn Du über Links, die mit „*” gekennzeichnet sind, kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, die den Kaufpreis aber nicht erhöht. Im Gegenteil: Mit unserem Rabattcode sparst Du beim Kauf maximal.